Familien
Schreibe einen Kommentar

Sonntagmorgen-Veranstaltung im Schulbiologiezentrum

Das Schulbiologiezentrum im Botanischen Schulgarten Burg, Vinnhorster Weg 2, lädt am 7. April zu einer Sonntagmorgen-Veranstaltung unter dem Motto "Naturerlebnisse für Eltern und Kinder" ein. Die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr vor dem alten Schulgebäude und dauert bis 12 Uhr. Einlass ist nur über den Eingang am Vinnhorster Weg.

Bei starkem Schneefall oder Glätte gibt es im Internet unter www.schulbiologiezentrum-hannover.de Informationen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Das Programm:

  • Gartenrundgang mit Horst Labitzke für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren.
  • "Mäuse aus Ton töpfern", mit Jessica Brose für maximal zehn Kinder für Kinder ab zehn Jahren.
  • Simone Franz: Filzen von Blumen, Blüten, Ranken und Blättern für Kinder ab sieben Jahren.
  • Christa Thielemann bietet Brotaufstrich mit selbst gesammelten Kräutern für Kinder ab sechs Jahren.
  • Für Lena Barges Kurs "Mein Regenwald im Gurkenglas" benötigt man ein großes Schraubdeckelglas; für maximal zwölf Kinder ab fünf Jahren.
  • Karen Braun baut Nistkasten; für Erwachsene und Kinder ab vier Jahren (Materialkosten 3,50 Euro).
  • Nora Adelt bietet Degus, die flinken Flitzer; für maximal zehn Kinder ab vier Jahren.
  • Kerstin Wahlbuhl führt durch den Apothekergarten und beantwortet die Frage: "Heilen Pflanzen auch im Frühjahr?"; für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren.

Mehr Informationen zu den Aktionen gibt es im Schulbiologiezentrum unter Telefon 168-4 76 65.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Foto: Schulbiologiezentrum Hannover

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO