Senioren
Schreibe einen Kommentar

Öffentliche Präsentation des Filmprojekts: Auf der Spur des Gelingens im Lebensabschnitt Demenz

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Das Kompetenzzentrum Demenz lädt am Freitag, 12. April, von 17:30 bis 19:30 Uhr in das Pflegezentrum Heinemanhof, Heinemanhof 2 (Neubau), zur Präsentation des Films "Auf der Spur des Gelingens im Lebensabschnitt Demenz", ein.

Hintergrundinformation zur Entstehung des Films:

Manchmal ist es nicht leicht, Menschen mit Demenz im Gespräch zu erreichen oder in Alltagssituationen einen guten Kontakt zu ihnen zu bekommen.

Für den Film "Auf dem Weg des Gelingens im Lebensabschnitt Demenz" haben sich die AutorInnen auf die Suche nach praktischen Beispielen gemacht, wie die Kommunikation und das Miteinander bei Demenz gelingen kann. Vielfältige Expertenstimmen aus Pflege und Betreuung, Beratung und Lehre, Ergo- und Sprachtherapie sowie aus dem Angehörigenkreis selbst berichten von Situationen, in denen die Verständigung mit einer von Demenz betroffenen Person gut geklappt hat.

Sie nennen relevante Verhaltensweisen, um eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu schaffen und geben wertvolle Tipps, die den Umgang mit Menschen mit Demenz erleichtern können. Dieser Informationsfilm soll einen ermutigenden Beitrag zum verständnisvollen Umgang mit Demenz leisten und hilfreiche Anregungen zur Steigerung der Lebensqualität aller Beteiligten geben.

Der Film wurde von Inka Fricke und Daniel Hirschligau im Rahmen ihrer Masterarbeit 2011 an der Leibniz Universität Hannover im Studiengang "Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften" konzipiert und entwickelt. Mit Unterstützung des Betriebs Städtische Alten- und Pflegezentren, Kompetenzzentrum Demenz der Landeshauptstadt Hannover und finanzieller Förderung der Margot-Engelke-Stiftung konnte der Film 2012 ergänzt, überarbeitet und als DVD für die Angehörigenberatung im ambulanten und stationären Bereich produziert werden.

Daniel Hirschligau wird als Referent während der Präsentation anwesend sein.

Es wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 168-3 40 18 gebeten.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.