Baumfällarbeiten an der Lenther Allee

Morgen (Freitag, 29.02.) werden an der Lenther Allee zwischen Lenthe und Velber 13 große Hybridpappeln gefällt. Die Bäume sind windbrüchig und können durch herabfallende Äste Spaziergänger, Fahrradfahrer und andere Nutzer der Allee gefährden.

Als Ersatz für die gefällten Pappeln werden 13 Eichen als Hochstammm gepflanzt. Sie sollen den Endpunkt der Allee bilden und als einheimische und standortgerechte Arten einen wertvollen Beitrag zum Landschaftsbild im Landschaftsschutzgebiet „Benther Berg-Südaue“ leisten.

Diese Maßnahme bildet den Abschluss der Umgestaltung der Allee, die bereits 1998 mit Genehmigung des seinerzeit zuständigen Landkreises Hannover begonnen wurde. Die Durchführung des letzten Fäll-Abschnittes und die Neupflanzungen sind mit der Naturschutzbehörde der Region Hannover abgestimmt.

PM: Region Hannover