Aktuelles

Bündnis gegen den Ausbau des Südschnellwegs demonstriert auf dem Opernplatz

Petition gegen den Ausbau des SüdschnellwegAm Freitag, den 26. Februar wird es um 15 Uhr eine Mahnwache auf dem Opernplatz in Hannover geben. An einem toten Baum werden Kerzen und Plakate niedergelegt. Damit sagt das Bündnis: Nein zum Südschnellweg. Nein zum Ausbau von Straßen für den Autoverkehr. Nein zur Zerstörung der Leinemasch. Die Demonstration findet im Rahmen einer Soli-Reihe zu den Protesten gegen die A49 im Dannenröder Forst statt.

Natürlich passiert die Demonstration unter Corona-Auflagen, also bitte einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand halten.

Anfang des Jahres hatte ein breites Bündnis diverser Umwelt und Verkehrsverbände eine Petition gegen den Ausbau des Südschnellweges gestartet. In den zwei Monaten sind bisher schon fast 7.500 Unterstützer dazu gekommen die dieses Anliegen teilen.

Bildquellen

  • Petition gegen den Ausbau des Südschnellweg: Bündnis gegen den Ausbau des Südschnellwegs