Alle Artikel in: Videos

Jean van den Berg

Jean van den Berg – My Way

Ein echter Gänsehautmoment bei der Fury in the Slaughterhouse — Little Big World Tour 2017 im Kuppelsaal Hannover. Jean van den Berg, damals 103 Jahre alt, singt als Support „My Way“. Ein großartiger Auftritt der schon vor dem Auftritt von Fury zu Standing-Ovations führte. Jean van den Berg – My Way – Hannover, 01.11.2017Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Skateboardjungs am Küchengarten

Skateboardjungs am Küchengarten

Nach eigener Aussage der beste Hannover Song von allen! Schon nicht schlecht, aber der Beste von allen? Skateboardjungs am Küchengarten – JoJoPopDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Unwetter in Hannover

Unwetter in Hannover 2017

Im Juni 2017 gab es in Hannover ein Unwetter mit Starkregen. Antenne Niedersachsen hat auf Video festgehalten wie man auch dieser Situation in Hannover-Linden noch etwas Gutes abgewinnen kann. Wann hat man sonst schon mal die Möglichkeit auf der Limmerstraße zu surfen! Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google https://www.youtube.com/watch?v=ACVbViGmq50

Hannover: una ciudad verde y con historia

Hannover: una ciudad verde y con historia

Los visitantes que acudan a la capital del estado federado de Baja Sajonia no tendrán que perder el tiempo con mapas. Una línea roja en el piso recorre toda la ciudad y conduce hasta 36 de sus monumentos más importantes. (rg/el) Ein Reisebericht von DW (Español) des deutschen Auslandssenders der Deutschen Welle. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google https://www.youtube.com/watch?v=ZaxRJixVQhE

EXPO 2000

Impressionen von der EXPO 2000

Das inhaltliche Konzept der Weltausstellung wurde durch das sich ständig verändernde Logo der Expo 2000 visualisiert. Für die Expo 2000 wurde — erstmalig neu auf Weltausstellungen — ein Themenpark errichtet, in dem in Erlebnislandschaften (Zukunft der Arbeit, Basic Needs, Das 21. Jahrhundert, Energie, Ernährung, Gesundheit, Kommunikation, Mensch, Mobilität, Planet of Visions, Umwelt, Wissen) Eindrücke von der Zukunft vermittelt wurden. Die einzelnen Länder stellten sich an Nationentagen und in ihren individuell eingerichteten Pavillons vor. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Fotografien von Susanne Schumacher https://www.youtube.com/watch?v=T6Z4qWhl238

Hauptbahnhof Hannover

Der Hauptbahnhof Hannover – Wie geht das?

Jeden Tag nutzen 250.000 Menschen den Hauptbahnhof in Hannover. 750 Züge fahren hier täglich. Damit ist der Hauptbahnhof Hannover einer der meistfrequentierten Bahnhöfe Deutschlands und das größte Eisenbahnverkehrskreuz im Nord-Süd/Ost-West-Verkehr. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Die Betriebszentrale in Hannover ist ein gigantischer Leitstand. Sie ist eine von nur sieben in Deutschland. Von hier aus werden täglich circa 6.700 Zugfahrten von der dänischen Grenze bis nach Göttingen gesteuert. Auch das Stellwerk für den Hannoverschen Hauptbahnhof ist hier integriert. Es gibt keinen Sichtkontakt zu den Gleisen, wie bei den früheren klassischen Stellwerken. Die Fahrdienstleiter sehen nur Nummern und Farblinien auf ihren Bildschirmen. Jeder Punkt ist ein Zug, jede Linie ein Gleis. Die erste Eisenbahnstrecke im Königreich Hannover wurde 1843 von Hannover nach Lehrte in Betrieb genommen. Der heutige Hauptbahnhof ist immer noch an derselben Stelle. 1873 wurden die Bahngleise im Stadtgebiet hochgelegt und der städtische Verkehr darunter durch geführt. Dieses Konzept hatte als „Hannover-System“ Vorbildfunktion für viele Bahnhofsanlagen dieser Welt. Die Reportage aus der Reihe …

Fahrt durch die Stadt

Hannover 1989 – Fahrt durch die Stadt

Fahrt durch Hannover, Aufnahmen vom 25. Juli 1989 Teil 1: Linden — Schwarzer Bär — Waterloo — neues Rathaus — Maschsee — Hildesheimer Straße — Aegi — Georgstraße Teil 2: Kröpcke — Georgstraße — Osterstraße — Schmiedestraße — Marktkirche — Markthalle — Landtag — Hohes Ufer — Steintor — Kurt-Schumacher-Straße — Hauptbahnhof — Thielenplatz Teil 3: Thielenplatz — Aegi — Marienstraße — Stadthalle — Zoo(viertel) — Emmichplatz Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Sprayern auf der Spur - Die Jagd auf Moses

Sprayern auf der Spur: Die Jagd auf Moses

Deutschland wohl berüchtigtster Sprayer kommt aus Hannover. Sein Künstlername ist Moses. Seit 21 Jahren sprüht er. Genauso lange jagt ihn die Polizei. Diese Reportage lässt einen anderen Sprayer seine Motivation erklären und zeigt legale Wege in die bunte Kunst. Sie begleitet aber auch die Graffiti-Fahnder der Polizei im Kampf gegen die Sprayer, die die Stadt als ihre Leinwand nutzen und dadurch jedes Jahr Schäden von bis zu 800.000 Euro anrichten. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Ein Film von Stefan Radüg für den NDR https://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=2822615725437536

Straßenbahnen der 70er Jahre

Straßenbahnen in den 1970er Jahren

In der Landeshauptstadt finden zahlreiche Bauarbeiten statt, die auch die Straßenbahnen der „üstra“ betreffen. Es sollte eine U-Bahn gebaut werden, von der man, wegen Finanzproblemen, aber schnell wieder Abstand nahm. Es entstand ein Stadtbahnsystem mit Tunnelstrecken in der Innenstadt das seit 1975 in Betrieb ist. Zehn Jahre dauerte die Fertigstellung der ersten Tunnelstrecke, der Stadtbahnlinie A, mit vier U-Bahnhöfen. Zu dieser Zeit waren außer den neuen Stadtbahnwagen noch Stahlwagen, Aufbauwagen, Umbauwagen und GT6 Fahrzeuge täglich im Straßenbahnverkehr anzutreffen. Wir blicken zurück in die Zeit der Fahrzeugvielfalt, nicht nur bei den Straßenbahnen sondern auch bei den Automobilen. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Den kompletten Film gibt es hier als DVD https://shop.tram-tv.de/Historische-Filme/Strassenbahn-Hannover.html oder im auch regelmäßig Apollokino.

Mein Hannover

Hannover – unterwegs mit einem US-Amerikaner | hin & weg

Jeremy Rupp kommt aus Washington. Bei seinem Deutschlandaufenthalt im Rahmen eines Stipendiums hat er sich Hannover angeschaut. Eine Filmreihe der Deutschen Welle. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google https://www.youtube.com/channel/UCMIgOXM2JEQ2Pv2d0_PVfcg