Alle Artikel in: Kulturtipps Archiv

GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten
Werbung

Autokulur: Serdar Somuncu

GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten CARona-Special 2020 sollte das Jahr des GröHaZ werden. Als größter Hassias aller Zeiten begann Serdar Somuncu seinen Siegeszug über die Bühnen des In- und Auslandes. Tausende Anhänger der hassistischen Gemeinde sollten ihm anlässlich seines 33-jährigen Bühnenjubiläums huldigen. Doch die Corona-Krise zwang sogar den GröHaZ, seine Tour auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Was dieser Tage bleibt, ist ein Überfluss an Livestreams, Meinungsäußerungen und Verschwörungstheorien. Eine digitale Diarrhö und Ausnahmesituation, die den Hassias zu einem einzigartigen Auftritt bewegt: Kompromisslos, ehrlich und authentisch wie immer – und zu 100% hygienisch. Ticket kaufen:

Wie Hannover hilft - der soziale Stadtrundgang

Wie Hannover hilft – der soziale Stadtrundgang

Wo essen Obdachlose? Wo schlafen sie? Kann man irgendwo duschen? Oder Wäsche waschen? Und die Junkies? Wer hilft und wann? Asphalt bietet regelmäßig den sozialen Stadtrundgang mit dem Themenschwerpunkten Wohnungslosigkeit, Odachlosigkeit, Hilfe zur Selbsthilfe an, bei dem verschiedene Einrichtungen und Anlaufstellen ausführlich in ihrer Arbeit erklärt werden. Durchgeführt werden diese Stadtrundgänge von Asphalt-Verkäufern, hören Sie also von eigenen Erlebnissen, hautnah. Kommen Sie mit auf eine interessante Führung, bei der Sie lernen, Hannover mit anderen Augen zu sehen! Freitag, 26. Juni 2020 von 15:00 – 17:00 Uhr An jedem letzten Freitag im Monat haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich einer offenen Gruppe anzuschliessen. (Termine bei facebook) Bitte vorher anmelden unter 0511 301269-20 (Für geschlossene Gruppen oder Schulklassen erfragen Sie bitte einen gesonderten Termin!) Teilnahme: gegen Spende ab 5€ www.asphalt-magazin.de

Kultursommer im Amtsgarten

Kultursommer im Amtsgarten

Kein Verzicht auf den alljährlichen Kultursommer: Mit ihrem neuen Konzept passen sich die Region und ihre Kooperationspartnerinnen und -partner den herrschenden Corona-Bedingungen an und bieten zahlreichen Musikerinnen und Musikerinnen eine Bühne unter freiem Himmel. Im Amtsgarten von Schloss Landestrost kann das Publikum dem kulturellen Leben wieder ein Stück näherkommen. Insgesamt läuft das Programm von Team Kultur und Kulturstiftung der Region vom 4. Juli bis 6. September, bestätigt sind derzeit alle Open-Air-Termine im Amtsgarten. Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven. Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats. Termin: Samstag, 4. Juli 2020, 20 Uhr Ort:  Open Air-Bühne im Amtsgarten Schloss Landestrost Eintritt: 15 Euro/ ermäßigt 10 Euro Lutz Krajenski & Markus Becker Von Bach bis Chick Korea Der eine klassischer Pianist, der andere Jazzmusiker- eine Begegnung nicht nur zweier außergewöhnlicher Künstler, sondern auch zweier …

Live Musik im Biergarten

Maciek und Mitchy & André im Paradies-Provence

Live Musik im Biergarten Paradies-Provence, Kneippweg 21, 30459 Hannover Eintritt frei! Wir freuen uns sehr auf Maciek, einen jungen Songwriter und ein wahres Ausnahmetalent. Sein frischer und lockerer Sound aus Soul und Reggae wird ein musikalischer Ohrenschmaus für das Matinee im Gartenparadies. Und weiter geht’s mit guter Laune Sommer-Musik, hier ist für jeden etwas dabei. Mitchy & André begeisterten nicht nur Silbermond bei „The Voice of Germany“ sondern haben auch schon unzählige Urlaubsgäste auf MeinSchiff verzaubert. Wir sind uns sicher, auch dieser Sommertag wird mit Abstand der Allerschönste! Freuen wir uns gemeinsam auf diese jungen Künstler und lassen uns begeistern! Maciek aus Hannover Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Mitchy und Andre Katawazi Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google www.paradies-provence.de

Poesie - Kinderzirkus Giovanni

Kinderzirkus Giovanni: Open-Air Poesie

Das Thema des neuen Open-Air-Programms vom Kinderzirkus Giovanni lautet Poesie. Von Rilke bis Busch ist jede Nummer auf dem Johanneshof in Wettbergen von einem Gedicht inspiriert. Farbenfrohe Kostüme, Musik vom Zirkusorchester Auf der Wiese am Johanneshof Hohmannhof 10, 30457 Hannover / Wettbergen Es war, als hätt‘ der Himmel – Dunkel war‘s der Mond schien helle – Tu dies! Tu das! Und dieses lass! In diesem Jahr dreht sich im Kinderzirkus Giovanni alles um die Poesie. Gedichte, Schüttelreime und Balladen haben uns zu den neuen Nummern 36. Programms des Kinderzirkus Giovanni inspiriert. Kommen Sie! Staunen Sie! Lauschen Sie! Lassen Sie ich verzaubern und entführen – in die Welt der Poesie! Samstag, 20.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Sonntag, 21.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Freitag, 26.06 16.00 Uhr Samstag, 27.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Sonntag, 28.06 14.00 Uhr und 16.00 Uhr evtl. Zusatzvereinbarung am 3., 4. und 5. Juli Das Programm dauert circa eine Stunden, ohne Pause. Eine Bank (max. 5 Personen) kostet 35,- Euro. Kartenvorbestellung unter Tel.: 0175 …

Denise M`Baye und Malte Lahrmann

Literatur und Musik auf der Sommerbühne

Kooperation mit dem Schauspiel Hannover ermöglicht Open-Air-Programm Kulturelle Synergien für den Sommer: In Kooperation mit dem Schauspiel Hannover stellen das Team Kultur der Region Hannover sowie die Hörregion Musikalisches und Literarisches für die Sommerbühne im Theaterhof zusammen. Den Programmreigen der Region eröffnet am Sonntag, 21. Juni, um 21 Uhr die Hörregion mit „Im Sound der Sterne – Ein kosmischer Klangabend“. Schauspielerin Denise M’Baye und Sounddesigner Malte Lahrmann öffnen die Ohren für die unendlichen Weiten und heben gemeinsam mit dem Publikum in galaktische Klangwelten ab. Diese entwirft Musikerin und Komponistin Carolina Eyck, weltweit eine der besten Interpretinnen und Interpreten auf dem Theremin. Sie gab Konzerte in über 30 Ländern, spielte mit namhaften Sinfonieorchestern und erhielt 2015 den ECHO Klassik in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres“. Ihre Videos mit Theremin, Loop-Station und Stimme wurden auf Internet-Plattformen millionenfach angeklickt. Mit an Bord bei dieser besonderen Hörreise ins All ist zudem Dr. Benjamin Knispel vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, der dem Sound von Schwarzen Löchern und interstellarem Plasma nachspürt. Das Programm des Teams Kultur startet am Mittwoch, 1. Juli, um …

Macht Worte! - Poetry Slam zu Gast bei der Autokultur

MACHT WORTE!

Hannovers Poetry Slam zu Gast bei der Autokultur auf dem Schützenplatz Dichterschlacht mit fünf Live-Poetinnen und -Poeten, zwei Lese-Runden und den Moderatoren Henning Chadde und Jan Sedelies. Mittwoch, 17.06.2020 / Autokultur – Schützenplatz Hannover „Aus Hannover für Hannover!“ Passender könnte das Motto der Autokultur nicht sein, wenn mit „Macht Worte!“ Hannovers größter Poetry Slam auf dem Schützenplatz zu Gast ist. Gewohnt wortmächtig brennen dabei die Stars der regionalen Slam-Szene ein Aussagefunken sprühendes ABC-Feuerwerk ab und beweisen einmal mehr, wie nah, nachhaltig und pointiert das Wort am Puls der Zeit sein kann. Von Stand Up-Reimen bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa bis hin zur klassischen Kurzgeschichte – erlaubt ist, was dem Auftritt Schliff, Rasanz und literarische Trefferquoten verspricht. Mitten in die Herzen des Publikums. Volltreffer! An das Vortrags-Mikro treten die hannoverschen Poetry-Slammerinnen und -Slammer Tanja Schwarz, Erik Leichter, Tobias Kunze und mit Klaus und Verena Urban Hannovers renommiertestes, weil einziges Slam-Team DaMdaM – Der alte Mann und das Mehr. Last but not least gesellt sich mit Sven Kamin das Aussage-Schwergewicht aller Slam-Klassen …

Nachtbarden im TAK

Nachtbarden Live aus dem TAK

Dienstag, 9. Juni 2020 von 20:00 bis 23:00 Uhr Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich doch einmal überraschen. Der Termin wird live aus dem TAK gestreamt. https://www.tak-hannover.de/livestream/

#wirfürkunstundkultur

#wirfürkunstundkultur

Samstag und Mittwoch heißt es Livemusik aus dem Schloss Herrenhausen in Hannover! Entweder als Stream oder direkt vor Ort hat man die Möglichkeit Live-Künstler zu hören und aus der ferne zu sehen. Bei schönen Wetter werden Künstler im Innenhof des Schloss Herrenhausen auftreten und spielen in Richtung der Herrenhäuser Gärten. Die Herrenhäuser Gärten sind am Wochenende sogar bis 22 Uhr geöffnet und illuminiert und somit habt Ihr die Möglichkeit von 19 Uhr bis 22 Uhr in den Genuss der Live-Musik verschiedenster Künstler zu kommen. Auch am Mittwoch werden Künstler im Schloss von 19 Uhr – 21 Uhr spielen. Die Aktion lauft auch als Stream über Facebook: https://www.facebook.com/allstarsveranstaltungstechnik/

Illumination im Großen Garten (Foto: Rosi Radeke)

Illumination im Großen Garten startet wieder

Ab dem 15. Mai lässt sich der Große Garten in Herrenhausen an den Wochenenden und zu Feiertagen wieder im Lichterglanz der Illumination erleben: Die Wasserspiele, Hecken und Figuren er­strahlen zu den Klängen von Barockmusik in festlicher Beleuchtung und laden zu Abendspaziergängen ein. Die Musik zur Illumination ist eine Aufnahme der Hannoverschen Hofkapelle von Georg Friedrich Händels berühmter „Wassermusik“. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, die einstündige Illumination beginnt um 22 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Kinder unter 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Im Eingangsbereich und an der Kasse – nicht im Garten selbst – gilt die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Eine Übersicht der Illuminationstermine ist im Internet unter www.herrenhausen.de zu finden. Die Illuminationen enden am 19.September.