Alle Artikel in: Kulturtipps Archiv

Spezialclub

DESiMOs spezial Club im Apollo und Pavillon

Im Oktober wird DESiMOs spezial Club zwischen Apollo und Pavillon hin- und herreisen: Es wird im Herbst spezial Club-Veranstaltungen im Apollo für 40 Besucher mit Abstand geben, bei einigen Abenden sogar mit LIVE-STREAM. Weiterhin werden wir Veranstaltungen, die bereits im Frühjahr im ausverkauftem Apollo stattfinden sollten, im Oktober ins Theater für Hannover im Pavillon verlegen. Dort haben 200 Menschen Platz mit Abstand. Gekaufte Tickets müssen im Vorfeld im Pavillon eingetauscht werden (Mo-Fr 14 – 18 Uhr). Es wird auch immer eine Abendkasse geben. Der Club-Mix…mit Überraschungsgästen (traditionell am letzten Montag eines Monats) wird in diesen Zeiten ebenfalls im Theater für Hannover im Pavillon stattfinden. Tickets sind über den Pavillon und über unsere Internetseite zu erwerben. Ingo Oschmann: „Scherztherapie – Lachen bis einer heult!“ Los geht es am Montag, 5. Oktober, 20:15 Uhr im Apollokino – für 40 Gäste auf Abstand – mit Live-Stream Im neuen Programm von Ingo Oschmann werden Sie weinen bis es weh tut. Vor Lachen! Und dieses Lachen brennt! Im Zwerchfell, auf den Schenkeln und unter den Nägeln. Wie oft stehen wir …

Lutz Krajenski & Friends

Lutz Krajenski & Friends – „Generations“

So. 23.08.2020, 20:00 Uhr Gartentheater, Herrenhäuser Str. 3a, 30419 Hannover Lutz „Hammond“ Krajenski, Hannovers virtuoser Jazzorganist, hat ein paar junge und altbekannte Gesichter der hannoverschen Jazz- und Soulszene zum musikalischen Match geladen. Über sein neues Projekt „GENERATIONS“, für das er sich bewusst auch einige Newcomer auf die Open-Air-Bühne im Gartentheater holt, sagt er selbst: „Die Zeit, in der man als Künstler noch als „Nachwuchs“ gehandelt wurde und ganz am Anfang der Karriere stand, kommt einem noch gar nicht so weit entfernt vor, da steht schon längst die nächste Generation von tollen Musikern auf der Bildfläche mit frischen Ideen und weit geöffneten Armen. Was für eine Freude, wenn man sich gemeinsam mit „alten Hasen“ und Newcomern musikalisch austauschen kann!“ An diesem lauen Sommerabend in den Herrenhäuser Gärten fordern die „Generationen“ sich gegenseitig heraus. Das Publikum erwartet ein explosives Line-Up mit vielen musikalischen Farben zwischen Jazz und Soul, zwei überragende Stimmen und Ausnahme-Instrumentalisten vor traumhafter Kulisse. Vorverkauf: € 26,40 (ohne Ermäßigung, inkl. Gebühren)

Stephan Abel und Tokunbo

Stephan Abel Quartett feat. Tokunbo

Der Jazz Club Hannover und htp präsentieren am Donnerstag, den 06.08.2020 um 20:00 Uhr im Amtsgarten von Schloss Landestrost das Stephan Abel Quartett Der Jazz Club Hannover bringt mit dem Stephan Abel Quartett straighten Mainstream-Jazz und soulige Grooves auf die Open-Air-Bühne im Amtsgarten von Schloss Landestrost. Der hannoversche Saxophonist Stephan Abel spielte bereits mit Roger Cicero, Gene „Mighty Flea“ Conners und Randy Crawford und ist bekannt für seine energiegeladene und zugleich gefühlvolle Spielweise. An seiner Seite sorgen der Jazzpianist Elmar Braß, der Bassist Peter Schwebs und der Schlagzeuger Christian Schönefeldt für virtuose Klänge und große Spielfreude. Das perfekt eingespielte Rhythmus-Team wird an diesem sommerlichen Abend von der Sängerin Tokunbo Akinro begleitet. Mit ihrer samtigen und facettenreichen Stimme begeisterte sie fünfzehn Jahre lang als Mitglied der Band „Tok Tok Tok“ und legte als Solo-Künstlerin zuletzt das ausdrucksstarke Album „The Swan“ vor. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultursommer“ liefert sie gemeinsam mit dem Stephan Abel Quartett den passenden Soundtrack für laue Sommerabende unter freiem Himmel. Besetzung: Tokunbo (voc), Stephan Abel (sax), Elmar Braß (p), Peter Schwebs (b), Christian …

Tinatin

Kultursommer: TINATIN

Souljazzpop Tinatin Tsereteli ist Sängerin/Songwriterin, Komponistin und Bandleaderin ihrer gleichnamigen Band TINATIN. Ihre Musik bewegt sich im besonderen Crossover aus Soul, Jazz und Songwriter-Pop. Die Sprache, in der sie schreibt und singt ist Deutsch, die Seele ihrer Musik ist georgisch – wie ihre kulturelle Herkunft. Eben mit dieser Mischung zeichnete sie sich letzten Sommer vor der Jury der europäischen Cities of Music Bologna (Italien) und Brno (Tschechien) aus, wo sie unter den weltweit fünf ausgewählten Bands als einzige weibliche Musikerin nicht nur Hannover, sondern auch Deutschland musikalisch repräsentierte und vor der internationalen Delegation der UNESCO Creative Cities performte. Termin: Samstag, 25. Juli 2020, 20 Uhr Ort: Open Air-Bühne im Amtsgarten Schloss Landestrost Eintritt: 15 Euro/ ermäßigt 10 Euro

Miss Starlight
Werbung

Miss Starlight Travestie Stars

Die beliebte Travestieshow von Miss Starlight zeichnet sich durch Witz, Gesang und Faszination aus. Miss Starlight ist ein Travestiekünstler vom fernen Planeten „Travestiezia“, der viele Galaxien von der Erde entfernt ist. Ihre Kindheit hat sie auf ihrem Heimatplaneten verbracht. Mit jungen Jahren begab sie sich dann auf den Weg zur Erde, wo sie als erstes in Deutschland, in der Weltstadt Hamburg gelandet ist. Dort angekommen, musste Miss Starlight sich erst einmal zurechtfinden und sich in der völlig neuen Welt von Entertainment, Party und Show durchschlagen. Schnell merkte Miss Starlight, dass ihre Person vom fernen Planeten sehr gefragt ist. Sie begann, sich zu informieren, wie ihre vorausgeeilten Mitstreiterinnen sich in den Theatern der Erde bewiesen. Miss Starlight stieg mit in das Showbiz ein und zeigte schnell ihr Können auf unzähligen Bühnen der Travestieshow. Heute ist Miss Starlight mit ihrer Kunstfigur ein gern gesehener Künstler in vielen Shows. Sie ist um die Welt gereist und zählt heute mit zu den hochkarätigen Künstlern in der Travestiebranche. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen …

GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten
Werbung

Autokulur: Serdar Somuncu

GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten CARona-Special 2020 sollte das Jahr des GröHaZ werden. Als größter Hassias aller Zeiten begann Serdar Somuncu seinen Siegeszug über die Bühnen des In- und Auslandes. Tausende Anhänger der hassistischen Gemeinde sollten ihm anlässlich seines 33-jährigen Bühnenjubiläums huldigen. Doch die Corona-Krise zwang sogar den GröHaZ, seine Tour auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Was dieser Tage bleibt, ist ein Überfluss an Livestreams, Meinungsäußerungen und Verschwörungstheorien. Eine digitale Diarrhö und Ausnahmesituation, die den Hassias zu einem einzigartigen Auftritt bewegt: Kompromisslos, ehrlich und authentisch wie immer – und zu 100% hygienisch. Ticket kaufen:

Wie Hannover hilft - der soziale Stadtrundgang

Wie Hannover hilft – der soziale Stadtrundgang

Wo essen Obdachlose? Wo schlafen sie? Kann man irgendwo duschen? Oder Wäsche waschen? Und die Junkies? Wer hilft und wann? Asphalt bietet regelmäßig den sozialen Stadtrundgang mit dem Themenschwerpunkten Wohnungslosigkeit, Odachlosigkeit, Hilfe zur Selbsthilfe an, bei dem verschiedene Einrichtungen und Anlaufstellen ausführlich in ihrer Arbeit erklärt werden. Durchgeführt werden diese Stadtrundgänge von Asphalt-Verkäufern, hören Sie also von eigenen Erlebnissen, hautnah. Kommen Sie mit auf eine interessante Führung, bei der Sie lernen, Hannover mit anderen Augen zu sehen! Freitag, 26. Juni 2020 von 15:00 – 17:00 Uhr An jedem letzten Freitag im Monat haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich einer offenen Gruppe anzuschliessen. (Termine bei facebook) Bitte vorher anmelden unter 0511 301269-20 (Für geschlossene Gruppen oder Schulklassen erfragen Sie bitte einen gesonderten Termin!) Teilnahme: gegen Spende ab 5€ www.asphalt-magazin.de

Kultursommer im Amtsgarten

Kultursommer im Amtsgarten

Kein Verzicht auf den alljährlichen Kultursommer: Mit ihrem neuen Konzept passen sich die Region und ihre Kooperationspartnerinnen und -partner den herrschenden Corona-Bedingungen an und bieten zahlreichen Musikerinnen und Musikerinnen eine Bühne unter freiem Himmel. Im Amtsgarten von Schloss Landestrost kann das Publikum dem kulturellen Leben wieder ein Stück näherkommen. Insgesamt läuft das Programm von Team Kultur und Kulturstiftung der Region vom 4. Juli bis 6. September, bestätigt sind derzeit alle Open-Air-Termine im Amtsgarten. Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven. Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats. Termin: Samstag, 4. Juli 2020, 20 Uhr Ort:  Open Air-Bühne im Amtsgarten Schloss Landestrost Eintritt: 15 Euro/ ermäßigt 10 Euro Lutz Krajenski & Markus Becker Von Bach bis Chick Korea Der eine klassischer Pianist, der andere Jazzmusiker- eine Begegnung nicht nur zweier außergewöhnlicher Künstler, sondern auch zweier …

Live Musik im Biergarten

Maciek und Mitchy & André im Paradies-Provence

Live Musik im Biergarten Paradies-Provence, Kneippweg 21, 30459 Hannover Eintritt frei! Wir freuen uns sehr auf Maciek, einen jungen Songwriter und ein wahres Ausnahmetalent. Sein frischer und lockerer Sound aus Soul und Reggae wird ein musikalischer Ohrenschmaus für das Matinee im Gartenparadies. Und weiter geht’s mit guter Laune Sommer-Musik, hier ist für jeden etwas dabei. Mitchy & André begeisterten nicht nur Silbermond bei „The Voice of Germany“ sondern haben auch schon unzählige Urlaubsgäste auf MeinSchiff verzaubert. Wir sind uns sicher, auch dieser Sommertag wird mit Abstand der Allerschönste! Freuen wir uns gemeinsam auf diese jungen Künstler und lassen uns begeistern! Maciek aus Hannover Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Mitchy und Andre Katawazi Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google www.paradies-provence.de

Poesie - Kinderzirkus Giovanni

Kinderzirkus Giovanni: Open-Air Poesie

Das Thema des neuen Open-Air-Programms vom Kinderzirkus Giovanni lautet Poesie. Von Rilke bis Busch ist jede Nummer auf dem Johanneshof in Wettbergen von einem Gedicht inspiriert. Farbenfrohe Kostüme, Musik vom Zirkusorchester Auf der Wiese am Johanneshof Hohmannhof 10, 30457 Hannover / Wettbergen Es war, als hätt‘ der Himmel – Dunkel war‘s der Mond schien helle – Tu dies! Tu das! Und dieses lass! In diesem Jahr dreht sich im Kinderzirkus Giovanni alles um die Poesie. Gedichte, Schüttelreime und Balladen haben uns zu den neuen Nummern 36. Programms des Kinderzirkus Giovanni inspiriert. Kommen Sie! Staunen Sie! Lauschen Sie! Lassen Sie ich verzaubern und entführen – in die Welt der Poesie! Samstag, 20.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Sonntag, 21.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Freitag, 26.06 16.00 Uhr Samstag, 27.06 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Sonntag, 28.06 14.00 Uhr und 16.00 Uhr evtl. Zusatzvereinbarung am 3., 4. und 5. Juli Das Programm dauert circa eine Stunden, ohne Pause. Eine Bank (max. 5 Personen) kostet 35,- Euro. Kartenvorbestellung unter Tel.: 0175 …