Alle Artikel in: Kulturtipps

Neujahrsempfang 2019

Neujahrsempfang: Unter Nachbarn

Neujahrsempfang der Landeshauptstadt Hannover „Unter Nachbarn“ Motto der Veranstaltung im Neuen Rathaus Zum sechsten Mal lädt die Landeshauptstadt alle EinwohnerInnen Hannovers ein, den Start in das neue Jahr gemeinsam zu feiern. Wie in den Vorjahren heißt es beim Neujahrsempfang am Dienstag, 8. Januar 2019 ab 17.30 Uhr „Open House“. Veranstaltungsort ist 2019 wieder das Neue Rathaus. „Unter Nachbarn“, das Motto des Empfangs, nimmt Bezug auf die Internationalität und Weltoffenheit der Stadt – mit 178 Nationalitäten, 72 Sprachen und vielen Städtepartnerschaften. Gleichzeitig ist es angelehnt an den Leitgedanken der aktuellen Bewerbung Hannovers zur Kulturhauptstadt Europas 2025 „Nachbarschaft“. Nachbarschaftliche Begegnungen, gegenseitiges Kennenlernen und Austausch sind das Ziel – von Menschen, die schon lange in Hannover wohnen oder erst vor kurzem in die Stadt gezogen sind, aus Deutschland und der Welt. Die Ratsfraktionen und BürgermeisterInnen, der Oberbürgermeister und die DezernentInnen, die Integrationsbeiräte und der Seniorenbeirat stehen ebenfalls für Gespräche zur Verfügung. Das „Team Kulturhauptstadt“ gibt Einblicke in die aktuelle Bewerbung Hannovers. Den Rahmen bildet ein abwechslungsreiches musikalisches und informatives Programm, dessen Einzelheiten noch in der Planung sind. Allgemeine …

Der Junge muss an die frische Luft

Kinostart: Der Junge muss an die frische Luft

Ruhrpott 1972. Der Film erzählt aus der Kindheit des heute berühmten Entertainers Hape Kerkeling. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling. https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Junge_muss_an_die_frische_Luft_(Film) Hochhaus ab 25.12. – www.hochhaus-lichtspiele.de Astor ab 25.12. – www.astor-grandcinema.de Cinemaxx ab 25.12. – www.cinemaxx.de Apollokino ab Ende Januar – www.apollokino.de

Marc Guggenbuehl

Lieder und Geschichten

Marc Guggenbuehl schreibt Lieder und Geschichten. Seine Poesie hält sich fast immer auf der Grenze von Licht und Schatten auf und reicht von monumental bis fein, sein Gesang von grob bis zart. Er geht gern mit der deutschen Sprache um, verfasst viele Texte aber auch auf Englisch, weil er eine Zeit lang in Kalifornien gelebt hat. Jede seiner Darbietungen enthält zwei sehr unterhaltsame Kurzgeschichten, in denen es immer ein magisches Element gibt und die so dramatisch wie komisch sind. LIEDER UND GESCHICHTEN AM 21.12.2018 UM 20 UHR – EINTRITT 7 EURO Kaffeebar Rossi Weidestraße 6 30453 Hannover www.kaffeebar-rossi.de

Wunder Wandel Weihnachtsmarkt

Wunder Wandel Weihnachtsmarkt

Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit stehen vom 14. bis 16. Dezember beim „Wunder Wandel Weihnachtsmarkt“ im Ihme-Zentrum im Mittelpunkt Mit einem ungewöhnlichen Programm findet vom 14. bis 16. Dezember zum dritten Mal der Lindener „Wunder Wandel Weihnachtsmarkt“ statt. Kunst, Kultur, Nachhaltigkeit, Veganes – die Veranstaltung im Ihme-Zentrum, genauer: in den „Küchengärten Linden“ im ersten Obergeschoss, direkt gegenüber des Küchengartens, ist eine alternative Ergänzung zu den gewöhnlichen Weihnachtsmärkten. Das musikalische Programm verteilt sich über alle drei Veranstaltungstage. Am Freitag wird es von dem noch jungen Nordstädter und Lindener Hiphop-Label „Ausgehakt“ der Rapper Ranios & Rayk und Bizy organisiert, am Samstag sind die Jungs von Junkyard dran mit feinstem Tech-House. Der Bühnenhost für Sonntag ist das Snntg Festival e.V. Öffnungszeiten: Freitag 17:00 – 22:00 Uhr Samstag 12:00 – 22:00 Uhr Sonntag 12:00 – 20:00 Uhr 3 Tage Bühnenprogramm Freitag: das hannoveraner Hip-Hop Label Ausgehakt – Ranios & Rayk und Bizy Samstag: Techno und House von Junkyard Sonntag: Bühnenprogramm by SNNTG das Festival Theater Samstag und Sonntag jeweils um 18 Uhr Auftritt des junges Schauspiel vom Staatstheater Hannover Kunst …

Winter am Steinhuder Meer

Winterspaziergang zum Jahresausklang am Steinhuder Meer – mit Einkehr

Zeit für ein winterliches Naturerlebnis am Steinhuder Meer: Bei einem Spaziergang das alte Jahr noch einmal Revue passieren lassen und die Winter-Meer-Landschaft genießen. Die Route startet in Mardorf an der Neuen Moorhütte und führt dann entlang des Uferweges mit Blick auf Niedersachsens größten Binnensee. Unterwegs gibt es spannende Geschichten und Informationen über das Steinhuder Meer und den Naturpark. Eine anschließende Einkehr zum Essen ist geplant. Termin: Sonntag, 30.12.2018,11.00 bis 12.00 Uhr, danach Einkehr Treffpunkt: Parkplatz Neue Moorhütte, Hubertusstr. 5, 31535 Neustadt-Mardorf Veranstalter: Naturpark Steinhuder Meer Leitung: Dipl.-Ing. Elke Bohn Anmeldung: erforderlich bis 26.12.2015 unter Tel. 05033-939-134 Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Peter And The Test Tube Babies

Peter And The Test Tube Babies

Punkrock-Legende aus Großbritannien. Support: Dick York & The Originals Es war schon fantastisch zu hören und zu lesen, dass 2017 ein kleines Missgeschick zum größten Promo-Hype für die 1978 im englischen Seebad Brighton gegründete Kult-Punk-Combo Peter And The Test Tube Babies reichte. Aber der Reihe nach. Wie gewöhnlich und wie alle Jahre zuvor, flogen die Test Tubes im Sommer 2017 nach Kalifornien um an einem Punkrock-Festival teilzunehmen. Wie immer flog man getrennt, um nicht die Aufmerksamkeit der US-Zollbehörden zu wecken, da man wie gewöhnlich ohne gültige Arbeitsvisa einreiste, da diese zu teuer sind und ein zu langwieriges bürokratisches Prozedere verlangen. Nur diesmal ging der Plan nicht ganz auf. Peter Bywaters wurde als Sänger der Test Tube Babies von einem Zollbeamten bei der Einreise enttarnt, und mit Live-Bildern seiner Donald Trump-Persiflage aus dem Jahr 2016 konfrontiert. Bywaters musste unter Tränen gestehen, kein Englisch-Lehrer auf Bildungsreise zu sein… Kurzerhand stecket man ihn in Arrest und flog ihn mit der nächsten Maschine nach England zurück. Derweil der Rest der Band die Festival-Show erfolgreich mit Gast-Sängern absolvierte. Während Peter …

The Boogiesoulmates

The Boogiesoulmates „Santa’s got the Blues“

„The Boogiesoulmates“ – Das Weihnachtsprogramm: „Santa´s Got The Blues“ Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen: Die bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Publikum ihr Weihnachtsprogramm „Santa´s Got The Blues“. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim „Christmas Boogie“, lauschen Sie andächtig dem „Christmas Prayer“ und seien Sie gespannt, wenn der „Boogie Woogie Santa Claus“ kommt! Mit im Gepäck haben die Boogiesoulmates natürlich die neue CD zum Programm. Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher musikalischer Weihnachts- Konzertabend!!! Besetzung: Alicia Emmi Berg – Gesang Niels von der Leyen – Piano Ort: Leibniz Theater, Kommandanturstr. 7, 30169 Hannover Termin: Dienstag, 18. Dezember 2018 Einlass: 19h Beginn: 20h Eintritt: 25,90 / 21,90 (erm.) www.leibniz-theater.de www.the-boogiesoulmates.com

Ensemble hand werk

Zeitlupen-Konzert Snežana Nešić

Zeitlupe Snežana Nešić: Meltdown (UA) 16. Dezember 2018, 18:30 Uhr | Sprengel Museum Hannover Die Komponistin Snežana Nešić lebt seit 1999 in Hannover und ist Trägerin zahlreicher internationaler Preise. Ihr neues Werk ist für den Sänger Daniel Gloger geschrieben, mit dem sie bereits eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Im Fokus der Komposition steht das Anarchische und Subversive als Nährboden des künstlerischen Ausdrucks. Thematisiert werden außerdem die Verdrängung von Gefühlen und Affekten sowie ein neurotischer Zwang nach Selbstoptimierung in Zeiten der Digitalisierung. Dabei bedient sich die Komponistin mitunter absurder Stilmittel und komischer Situationen. Das Ensemble hand werk stammt aus Köln und tritt in der Besetzung Flöte, Klarinette, Violine, Cello, Klavier und Schlagzeug auf. Je nach Repertoire erweitert hand werk das Instrumentarium um Alltagsgegenstände, Selbstgebautes und Elektronik. Mit Daniel Gloger ist ein renommierter Interpret neuer Musik zu Gast in Hannover. Der Countertenor inspiriert zahlreiche KomponistInnen unserer Zeit zu neuen Klängen und Werken, und ist auf den großen Opernbühnen in den Titelpartien von zeitgenössischem Musiktheater zu hören. Moderiert wird das Konzert von Klaus Angermann, Chefdramaturg der Staatsoper Hannover und …

Poetry Slam im Opernhaus

„Whole Lotta Teams!“ – Der Team-Poetry Slam im Opernhaus

So, 09.12.2018 – Staatsoper Hannover Was für ein grandioser Saison-Ausklang! Schon zum fünften Mal präsentiert “Macht Worte!” die Königsdisziplin im Poetry Slam in der Oper: den Team-Slam! Statt den üblichen Einzelkämpfern stehen wieder Teams auf der Bühne, um ihre Dichtungen ins Opern-Rund zu schmettern. Die Bandbreite des Live-Poesie-Vortrages addiert sich dabei nicht nur, sondern multipliziert sich um ein Vielfaches. Denn die Teams können die Vielfalt der Viel-Stimmigkeit aufs Virtuoseste nutzen. Von choral bis kanonesk, von staccato bis chaotisch – hier zählt nicht nur das gesprochene Wort, sondern die Kohärenz der Text-Komposition. Es moderieren Henning Chadde und Jan Egge Sedelies. Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr VVK: 15,- (zzgl. Gebühren) AK: 15,- Ermässigt: 10,- Achtung: VVK nur über die Staatsoper Hannover! www.macht-worte.com

Andreas Kümmert

Andreas Kümmert & Band

Blues und Rock aus Unterfranken TERMIN: Sa, 08.12.2018 EINLASS: 19 Uhr BEGINN: 20 Uhr VVK: 27 Euro / AK: 35 Euro ORT: Kulturzentrum FAUST, 60er-Jahre Halle Er ist ein Getriebener. Ein ständig Suchender. Nach der Wahrheit. Nach Inspiration. Nach echten Gefühlen. Und natürlich nach sich selbst. Eine Forschungsreise, die Andreas Kümmert schon in frühen Jahren begonnen hat und die ihn nach diversen Höhen und Tiefen nun zur nächsten Etappe führt. Auf seinem brandneuen Album „Lost And Found“ macht der süddeutsche Musiker Zwischenstation an einem ebenso ungewöhnlichen wie auch ungewohnten Ort, um sich dem Publikum von einer völlig neuen Seite zu öffnen. Eine Seite, die komplett anders als all das klingt, was man bisher von dem 31-jährigen Blues-Man gehört hat. Sein nächster Entwicklungsschritt auf der Suche nach Antworten. In erster Linie auf seine drängendste Frage: Wer ist Andreas Kümmert? Nach dem mit Gold ausgezeichneten Top 3-Album “Here I Am” und dem ebenso gefeierten 2016er Nachfolger “Recovery Case” macht Andreas Kümmert nun den Weg frei für seinen nächsten Schaffensabschnitt. Einer, auf dem ein überraschend frischer Wind weht, …