Alle Artikel in: Familien

Waldstation

Sommerfest und GEO-Tag der Natur in der Waldstation

Naturerlebnisse für Klein und Groß Ein Spaß für die ganze Familie wird das Sommerfest in der Waldstation Eilenriede am kommenden Sonntag (17. Juni). Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün lädt am GEO-Tag der Natur dazu ein, den Sonntagsausflug mit einem Besuch dieser städtischen Einrichtung im Grünen zu verbinden. Der GEO-Tag will Menschen in die Natur locken und Freude am genauen Hinsehen, Entdecken und Bestimmen von Tieren und Pflanzen wecken. Von 12 bis 17 Uhr wird in der Kleestraße 81 viel für Kinder und Erwachsene geboten: BesucherInnen können an den unterschiedlichen Infoständen spannende Umweltthemen kennen lernen, wie etwa die Rolle des Waldes bei der Klimaverschiebung. Mitmachangebote im Rahmen des „GEO-Tags der Natur“ sind das Keschern am Teich und das Sammeln und Bestimmen von Bodenorganismen. Die Kinder können sich zudem selbst betätigen beim Basteln mit Holz, Bogenschießen, Baumklettern und bei einem Steinmetzworkshop. Wer möchte, kann das Füttern der Frettchen und Waschbären auf dem Gelände erleben und die Vogelkrankenstation besuchen. Ein Audio-Guide lädt zu selbstständigen Erkundungen auf dem Gelände ein. Wer das 32 Meter hohe Wald-Hochhaus erklimmen möchte, kann das für …

Waldstation

Sommerfest und GEO-Tag der Natur am 17. Juni in der Waldstation

Naturerlebnisse für Klein und Groß Ein Spaß für die ganze Familie wird das Sommerfest in der Waldstation Eilenriede am Sonntag, dem 17. Juni. Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün lädt am GEO-Tag der Natur dazu ein, den Sonntagsausflug mit einem Besuch dieser städtischen Einrichtung im Grünen zu verbinden. GEO-Tag will Menschen in die Natur locken und Freude am genauen Hinsehen, Entdecken und Bestimmen von Tieren und Pflanzen wecken. Von 12 bis 17 Uhr wird in der Kleestraße 81 viel für Kinder und Erwachsene geboten: BesucherInnen können an den unterschiedlichen Infoständen spannende Umweltthemen kennen lernen, wie etwa die Rolle des Waldes bei der Klimaverschiebung. Mitmachangebote im Rahmen des „GEO-Tags der Natur“ sind das Keschern am Teich und das Sammeln und Bestimmen von Bodenorganismen. Die Kinder können sich zudem selbst betätigen beim Basteln mit Holz, Bogenschießen und bei einem Steinmetzworkshop. Wer möchte, kann das Füttern der Frettchen und Waschbären auf dem Gelände erleben und die Vogelkrankenstation besuchen. Ein Audio-Guide lädt zu selbstständigen Erkundungen auf dem Gelände ein. Wer das 32 Meter hohe Wald-Hochhaus erklimmen möchte, kann das für …

Feriencard Hannover

„Runter vom Sofa – FerienCard Hannover“ lautet das Motto für die Sommerferien

Nicht vergessen: FerienCard sichern Lust auf jede Menge Spaß und tolle Aktionen in den Sommerferien? Dann nichts wie los und eine FerienCard sichern. Kinder und Jugendliche von sechs bis 15 Jahren können die FerienCard 2018 erwerben. In diesem Jahr unter dem Motto „Runter vom Sofa – FerienCard Hannover“. Für neun Euro, mit dem Hannover-AktivPass kostenlos, können die Cards an folgenden Stellen gekauft oder gegen Vorlage des AktivPasses abgeholt werden: Haus der Jugend, Rathaus, Stadtbibliotheken, Stadtteilzentren, Kulturtreffs, Bürgerämter, Hannover Tourismus Service, Üstra Service City Center, Schwimmbäder und andere Institutionen. Anmeldung online Bis zum 10. Juni ist die Anmelde-Wunschliste online unter www.feriencard-hannover.de geöffnet. Mit dem Anmeldebogen aus dem FerienCard-Tageskalender können die Wünsche auch schriftlich an das FerienCard-Büro geschickt werden. Die Adresse lautet: Haus der Jugend, FerienCard-Büro, Maschstraße 22-24, 30169 Hannover. Anschließend werden die Plätze in einem Onlineverfahren verteilt und alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung. Ab dem 18. Juni können dann die Restplätze online gebucht werden. Das FerienCard–Büro im Haus der Jugend nimmt montags bis freitags unter den Telefonnummern 168-49052 und 168-48199 alle Wünsche entgegen und beantwortet Fragen …

Ludwig-Windhorst-Schule

Ludwig-Windthorst-Schule stellt sich vor

Tag der offenen Tür am 6. April 2018 Die Türen der Ludwig- Windthorst – Schule  öffnen sich: Am Tag der Offenen Tür am Freitag, dem 6. April 2018 in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr können sich Interessierte ein Bild von der Schule machen. Die LWS ist zurzeit in den Jahrgängen 5, 6 ,7 und 8 eine sechszügige Oberschule mit gymnasialem Angebot, die Jahrgänge 9– 10  werden als Haupt- und Realschule  geführt. Im neuen Schuljahr 2018/19 wird zum ersten Mal eine gymnasiale Lerngruppe im Jahrgang 9 eingerichtet, im Jahre 2020 wird der erste Oberschuljahrgang die Schule verlassen. Die LWS liegt in der Südstadt von Hannover und wird von etwa 800 Schülern aus der Stadt und der Region Hannover besucht. Aufsteigend mit dem 5. Jahrgang des Schuljahres 2014/15 begann  die Arbeit an der Oberschule mit einem gymnasialen Angebot. Dort werden die Schulformen der Haupt-, Realschule und des Gymnasiums zusammengefasst. In den Jahrgängen 5 und 6 der neuen Schulform wird ein integrativer Unterricht (also gemeinsamer Unterricht) erteilt. Ein mögliches Sitzenbleiben von Klasse 5 nach 6 ist nicht …

Maschseeflotte startet in die neue Saison

Frühlingsanfang in Hannover: Die Maschseeflotte legt ab

Am Karfreitag, den 30. März, startet mit der MS Deutschland das erste Boot der Maschseeflotte in die Saison. Die Flotte Die Maschseeflotte besteht aus vier Ausflugs- und Partyschiffen, die mit umweltfreundlichen Elektromotoren betrieben werden. Das Kabinenschiff „EMS Deutschland“ ist das Hauptlinienboot, für alle Wetterlagen geeignet und wird als erstes Boot in die Saison starten. Der Star der Flotte ist der Solarkatamaran „EMS Europa-enercity“. Dank seines Solarantriebs gleitet er lautlos über den Maschsee und bietet Platz für 46 Personen. Die „EMS Hannover“ ist das kleinste Schiff der Flotte – mit ihrem offenen Verdeck ist sie aber umso einladender. Als Partyschiff ist die „EMS Niedersachsen“ mit einer Theken- und Musikanlage ausge-stattet. Bis zu 44 Personen finden auf ihr Platz zum Feiern. Fahrplan der Maschseeflotte Vorsaison bis 15. Mai: täglich 11 – 17 Uhr Hauptsaison bis 15. September: täglich 10 – 18 Uhr Nachsaison bis Ende Oktober: täglich 11 – 17 Uhr Abfahrtzeiten Anlegestelle Abfahrtszeit zur Minute Nordufer/Fackelträger ´00 Ostanleger/Altenbekener Damm ´08 Strandbad/Südufer ´18 Quelle ´24 Westanleger/Fährhaus ´36 Stadion ´44 Die letzte Rundfahrt startet von der Anlegestelle Nordufer. …

Schulgarten auf dem Lindener Berg

„Grünes Hannover 2018“: Bei mehr als 160 Führungen die Natur in Stadt und Region in allen Jahreszeiten erleben

162 Führungen mit ExpertInnen zum Erkunden der Natur: Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover und das Team Regionale Naherholung der Region Hannover haben im Rahmen des Programms „Grünes Hannover“ für 2018 wieder ein abwechslungsreiches Angebot vorbereitet. Mit Unterstützung vieler Städte und Gemeinden in der Region sowie zahlreicher Verbände, Vereine und ehrenamtlich Tätiger haben interessierte Menschen (fast) das ganze Jahr über die Gelegenheit, Wissenswertes über die Gärten, Wälder, Parks, Friedhöfe und Landschaften in Stadt und Region zu erfahren. Viele Führungen haben bekannte und beliebte Gartenanlagen zum Ziel, aber es gibt wie in jedem Jahr auch wieder Neues zu entdecken. Die Broschüre mit allen Angeboten steht ab sofort als download unter www.hannover.de zur Verfügung. Die Teilnahme an den Führungen ist grundsätzlich kostenlos. Um Anmeldung unter den jeweils angegebenen Telefonnummern wird in der Regel gebeten, da die Teilnehmerzahl pro Führung begrenzt ist. Das aktuelle Programmheft „Grünes Hannover“ ist ab dem 4. April kostenlos bei den Regionskommunen sowie an folgenden Stellen erhältlich: Hannover-Tourismus-Service, den Stadtteilbüchereien, im Rathaus und direkt beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Arndtstraße 1. Der …

Großer Garten Herrenhausen

Projektstart des neuen Vermittlungsprogramms „Early Birds im Großen Garten“

Den Garten spielerisch entdecken und verstehen Grundschulkinder stehen im Mittelpunkt eines neuen Projekts der Herrenhäuser Gärten. Der Nachwuchs soll den Großen Garten spielerisch entdecken und seine Geschichte verstehen. Lag der Schwerpunkt von Kinderprogrammen in Gärten bisher im Bereich der Botanik, wird hier der Vermittlungsansatz von Museen auf einen historischen Garten übertragen. Das deutschlandweit einzigartige Projekt „Early Birds“ ist ein Pilotprojekt für historische Gärten in Deutschland. Partner ist die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL). Die „Early Bird“- Aktionen finden ab Mai im Großen Garten statt. Grundschulklassen können sich ab sofort dafür anmelden. Unter dem Motto „Erbe vererben – Vermittlung für Kinder in den historischen Herrenhäuser Gärten“ verwandelt sich der Garten in ein Freiluftmuseum. Die Probenbühne wird zum Open Air-Klassenzimmer umgebaut. Ein pädagogisch geschultes Team bereitet gemeinsam mit der Klasse einen Vormittag lang die Themenbereiche „Zeitalter des Barock“, „Kurfürstin Sophie“ „Gartenkunst“ und „Wasserspiele“ auf. Die Themen orientieren sich am Lehrplan der dritten und vierten Klassen. Inhaltlich können die Kinder immer wieder Parallelen zur Kindheit von vor 300 Jahren ziehen und die Gegensätze „arm/reich“ und „damals/heute“ …

489. Schützenfest Hannover

Erster Ausblick auf das 489. Schützenfest in Hannover

Noch 111 Tage – dann steht in Hannover wieder alles im Zeichen des Schützenfestes. Einen ersten Ausblick auf die Neuheiten des Festes, das vom 29. Juni bis 8. Juli 2018 auf dem Schützenplatz stattfindet, gaben heute Schützenpräsident Paul-Eric Stolle und Ralf Sonnenberg, Leiter des Event-Managements der Landeshauptstadt Hannover. Stadt und Schützen organisieren das Fest seit letztem Jahr gemeinsam. Ein neuer Betreiber für das Rundteil, spektakuläre Hochseilartistik und allein sieben Hochfahrgeschäfte stehen in 2018 auf dem Programm. „Im letzten Jahr haben wir bereits viel auf den Weg gebracht – eine neue Werbelinie mit neuen Maskottchen, tolle Aktionen wie die Star Wars -Parade oder ein neues Sicherheitskonzept. In diesem Jahr nehmen wir uns den Festplatz, besonders das Rundteil in der Platzmitte vor. Mit dem neuen Betreiber Gastroteam Hannover GbR bringen wir frischen Wind auf den Platz“, erläutert Schützenpräsident Paul-Eric Stolle. Neues Konzept für das Rundteil von Gastroteam Hannover GbR Nach dem Motto „von allem etwas und für jeden das Richtige“ sieht das Konzept des neuen Betreibers des Rundteils, Gastroteam Hannover GbR, eine Aufteilung in fünf verschiedene Erlebnis-Gastronomie-Bereiche …

Familienberatung aus einer Hand

Gebündelte Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien

Beratungsstellen der Region und Stadt starten gemeinsamen Internetauftritt Das Baby schreit Tag und Nacht, die 15-Jährige hat Stress mit den Eltern, Mutter und Vater von vier Kindern denken an Trennung – Beratungsstellen und Sprechstunden der Familien- und Erziehungsberatung der Region Hannover und der Landeshauptstadt Hannover helfen bei der Klärung und Bewältigung familiärer Probleme und unterstützen bei Trennung und Scheidung. Außerdem gibt es eigene Angebote für Jugendliche sowie Beratungsstellen für spezielle Themen, wie zum Beispiel sexueller Missbrauch. Auf der neuen gemeinsamen Internetseite von Region und Stadt  www.hannover.de/netzwerkfamilienberatung finden Ratsuchende jetzt alle Angebote auf einen Blick. „Mit dem gebündelten Internetauftritt wollen wir allen Jugendlichen und Familien den Weg zur Beratung noch weiter erleichtern“, so Erwin Jordan, Dezernent für Soziale Infrastruktur der Region Hannover. „Viele wissen nicht, dass die Beratungen kostenfrei und vertraulich sind – und allen offen stehen!“ Rita Maria Rzyski, Dezernentin für Personal, Bildung, Jugend und Familie der Landeshauptstadt Hannover, ergänzt: „Hilfe in Anspruch zu nehmen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern zeigt, dass sich Familien mit Problemen auseinandersetzen und an Lösungen arbeiten wollen.“ Der neue …