Alle Artikel in: Veranstaltungen

16. Döhrener Jazz Festival

16. Döhrener Jazz-Festival

Coffee House Jazzband

Coffee House Jazzband

Wenngleich Döhren heute ein Stadtteil von Hannover ist, hat es sich doch einen eigenen, vorstädtischen Charakter bewahrt. Der Fiedelerplatz ist umsäumt von Bäumen und Büschen und umrahmt von interessanten Gründerzeit-Häusern. Auch das obligatorische Büdchen fehlt nicht. Erfreulicherweise veranstalten das „Karnevalscorps – Döhren“ und die „Hannoversche Funken-Garde e.V.“ dieses kleine Festival nun schon zum 16. Mal, das immer eine Menge Leute aus der Nachbarschaft – aber auch viele auswärtige Gäste anzieht. Da sitzen eben junge und jung gebliebene Jazzliebhaber in fast familiärer Atmosphäre zusammen und freuen sich bei Bier, Bratwurst, leckerem Kuchen und heißem Kaffee an den musikalischen Beiträgen der Bands.

Mit dabei in Döhren sind:

  • Coffee House Jazzband aus Hameln
  • Hot4Jazz aus Garbsen
  • Blackpoint Jazzmen aus Hannover

Samstag, 27. Mai 2017 ab 17.15 Uhr auf dem Fiedelerplatz
Der Eintritt ist frei.

enercity Swinging Hannover

enercity Swinging Hannover

Am 25. Mai 2017 ist es wieder soweit: enercity swinging hannover, das Jazzfestival mit der positiven Ausstrahlung, setzt ein Ausrufezeichen am Himmelfahrtstag vor der Kulisse des Neuen Rathauses auf dem Trammplatz.

Mit „Swinging Hannover“ hat der damals noch sehr junge Jazz Club Hannover e.V. in den späten 60er Jahren eine Idee lanciert, die sich über die Jahrzehnte zu einem wunderbaren Markenzeichen für die Weltoffenheit der Stadt Hannover entwickelte und in jedem Jahr zehntausende Musikfans begeistert.

Programm

10.30 – 11.30
BEGINN – KNUT RICHTER’S JAZZBAND  

11.40 – 12.00
WORKSHOPCHOR DER GOSPELKIRCHE Leitung Mette Risager

12.15 – 13.15
LOTHAR KRIST HANNOVER BIG BAND „SING, SING, SING – IN THE MOOD FOR SWING“ feat. Kai Peterson & Max Pollak

13.30 – 15.00
KLAUS DOLDINGERS PASSPORT EINFACH SPIELEN: DIE DEUTSCHE JAZZ – LEGENDE LIVE!

15.15 – 16.15
PIMPY PANDA RUNTER VOM BAUM – BAMBOOLICIOUS

16.45 – 18.00
BONITA & THE BLUES SHACKS GERMANY’S NEXT BLUES LEGENDS LIVE!  DAS MUSIKPROGRAMM

„4 Bands – 4 Sets“ ist das bewährte Strickmuster des Festivals: Die Lothar Krist Hannover Bigband, Klaus Doldingers Passport, Bonita & The Blues Shacks und Pimpy Panda sind das Lineup der aktuellen Version. Der Jazzbandball gewinnt auch in diesem Jahr durch den neugestalteten Kuppelsaal weiteren Glanz. Das Jazzfestival – Open Air auf dem Trammplatz beginnt um 10.30 mit dem Opener Knut Richter’s Jazzband Hannover. Damit der spirituelle Hintergrund nicht in Vergessenheit gerät, gibt es den Himmelfahrts-Gottesdienst in der Marktkirche, in guter New Orleans Tradition einen musikalischen Marsch zum Trammplatz und einen kurzen Auftritt des Workshopchors der Gospelkirche unter der Leitung von Mette Risager.

www.swinginghannover.info

Gilde Schwoof

Gilde Schwooof

Frühlings Wiesn Hannover | 24.05. – 28.05.2017 Schützenplatz

  • Mittwoch, 24.05.2017 GILDE Fassbieranstich – Markus Becker
  • Donnerstag, 25.05.2017 GILDE Himmelfahrts Wiesn – Mickie Krause
  • Freitag, 26.05.2017 GILDE Tracht Nacht – Ina Colada
  • Samstag, 27.05.2017 GILDE Almauftrieb – Tim Toupet
  • Sonntag, 28.05.2017 GILDE Frühschoppen – Trenkwalder

Gilde Schwooof ist die besondere „Frühlings-Wies’n“ das bunte Frühlingserwachen mit Gilde Festbier, deftigen Speisen, Trachten-Gaudi und natürlich Live-Musik auf dem Schützenplatz in Hannover. Fesche Dirndl, stramme Waden, bunt erleuchtete Schaustellerbetriebe, ein außergewöhnlich dekoriertes Festzelt mit der besten Stimmung, spielfreudigen Musikanten und einem ganz speziell gebrauten GILDE Festbier.

Ein großartiges Stelldichein – ein generationsübergreifendes Ereignis mit dem Zeitgeist von heute. Wenn sich Mütter, Väter, Töchter und Söhne mit Oma und Opa zuprosten, kommen Trachtenfans dabei genauso auf ihre Kosten wie Studenten beim HüttenGaudi oder Amüsierlustige bei den Schaustellern im großen Festzelt. Alpenrock, Hüttensound & Partykracher auch ohne Schnee. Volksmusik mit rockigem Schwung und charmanter Wildheit. Ein zünftiger Abend ist garantiert, wenn die jungen Bands mit ihrer hochexplosiven Mischung aus musikalischem Können, Bühnenpräsenz, Spielfreude und Leidenschaft für Spaß und Stimmung sorgen!

Sexy und Spritzig, Frech und Frivol – Tradition trifft Trend. Eine „Überdosis Glück”! Eine einmalige Mischung aus zünftiger Oktoberfest-Atmosphäre und coolem Lifestyle. Schunkeln, Tanzen, Singen und Feiern! Erleben Sie mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Geschäftspartnern den GILDE Schwooof!

www.gilde-schwooof.de

Alt und Neu in der Fahrzeugparade

Historische Fahrzeugparade der Üstra vor dem Hauptbahnhof

Alt und Neu in der Fahrzeugparade

Alt und Neu in der Fahrzeugparade

Die ÜSTRA lädt ein zur größten historischen Fahrzeugparade ihrer Geschichte und gibt damit am Himmelfahrtstag den Startschuss in ihr Jubiläumsjahr. Aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des hannoverschen Verkehrsunternehmens können die Hannoveraner auf dem Bahnhofsvorplatz eine einzigartige Parade geschichtsträchtiger Busse und Bahnen vom Pferde- bis zum Elektrobus und von der ersten elektrischen Straßenbahn bis zur neuen Stadtbahn TW 3000 an sich vorbeiziehen lassen.

Den Zuschauern stehen zwei Tribünen zur Verfügung, von denen sie über 20 Fahrzeuge aus der Historie des hannoverschen Nahverkehrs bestaunen können. Auf einer Bühne läuft ein kleines musikalisches Rahmenprogramm, ein fachkundiger Moderator erläutert jedes Fahrzeug und seine Geschichte im Einzelnen. Die Parade beginnt am Donnerstag, den 25. Mai 2017 (Himmelfahrt), um 10 Uhr und geht bis ca. 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Möglich wird diese Parade, weil in der Nacht zuvor die letzte Stadtbahn über den Ernst-August-Platz fährt. Im Zuge des Ausbaus der Stadtbahnstrecke D-West wird die Führung der Stadtbahnlinien 10 und 17 so verändert, dass die oberirdischen Gleise zwischen Hauptbahnhof und Aegidientorplatz nicht mehr benötigt und nach der Parade entfernt werden. Mit dem Ausbau der D-West wird die In-nenstadtstrecke zwischen Glocksee und Hauptbahnhof / Raschplatz barrierefrei und für den Betrieb der silbernen Stadtbahnen TW 2000 vorbereitet.

Organisiert hat die Parade der Förderverein STRASSENBAHN HANNOVER e.V., der sich seit vielen Jahren um den Erhalt, die Pflege und den Betrieb der historischen Fahrzeuge der ÜSTRA kümmert. „Ein solches Jubiläum muss man einfach feiern und was läge da näher, als möglichst viele Zeitzeugen dieser 125 Jahre einmal zusammen zu präsentieren,“ erklärt Fritz Faupel, Vorsitzender des Fördervereins, den Sinn der Parade: „Gleichzeitig bietet die Veranstaltung eine würdevolle Verabschiedung der Strecke über den Bahnhofsvorplatz zum Aegi.“

www.uestra.de

Villa Seligmann

Kantorale Kunst – Die Klangfarbe des Meisters

Er ist der Pavarotti der kantoralen Kunst und seit vielen Jahren ein treuer Wegbegleiter: Elli Jaf – fe, geboren in Jerusalem, leitete bereits neben allen großen Orchestern in Israel, wie dem Israel  Philharmonic Orchestra, dem Jerusalem Symphony Orchestra, dem Symphonieorchester Rishon  Letzion und dem Israel Chamber Orchestra, unter anderem das Royal Philharmonic Orchestra in  London, das Baltimore Symphony Orchestra und das Prager Symphonieorchester, welches ihm  den Titel eines Ausländischen Ehrendirigenten verlieh.

Von seinem engagierten Wirken für die jüdische liturgische Musik zeugt auch Elli Jaffes Schaffen  als Generalmusikdirektor der Großen Synagoge in Jerusalem, als musikalischer Leiter des Jerusalem  Symphony Orchestra – besonders im Rahmen der „Heritage Series“ – sowie als Mitglied der  europäisch-israelischen Stiftung Foundation for the Advancement of Jewish Liturgical Music.

Elli Jaffe (Gesang)
Prof. Andor Izsák (Orgel)

Montag, 22.05.2017 um 19.30 Uhr

Große Halle 22 Euro