Alle Artikel in: Veranstaltungen

Panteón Rococó

Panteón Rococó – „No Wall“ Tour 2017

Panteón Rococó

Panteón Rococó

Panteón Rococó sind ein Phanömen. Die Latin-Ska-Punker aus Mexico City sind unermüdlich am Touren, ihre Fangemeinde wächst und wächst und ein Ende ist nicht abzusehen. Rumba, Salsa, Tango, Cumbia, Merengue und coole Mariachi-Sounds treffen bei den furiosen Live-Shows der bis zu 12-köpfigen Band auf Rock-, Punk- und Ska-Elemente, als hätten diese vermeintlichen Gegesatzpaare schon immer zusammengehört. Heraus kommt ein musikalischer Energie-Riegel, der garantiert ins Tanzbein fährt und einen wilden Auftritt verspricht.

Dabei war Rockmusik nicht erwünscht in den frühen 90er-Jahren in Mexiko. Es gab wenige Läden, die Konzerte organisierten und die, die sich das trauten, riskierten meistens mehr als einfach nur ein paar kaputte Bierflaschen. Gewalt war damals bei Konzerten an der Tagesordnung. Die Gründung der Band erfolgte 1995 inmitten einer sozialen und politisch schwierigen Zeit. Zu diesem Zeitpunkt führte die Regierung in Chiapas Krieg gegen die EZLN, die für die Stärkung der Rechte der indigenen Bevölkerung eintrat und sich dabei auch das Recht zusprach, gewaltsam zu kämpfen.

In Mexiko-Stadt, weit entfernt von den gewaltsamen Auseinandersetzungen, wurden Konzerte, Demonstrationen und Info-Abende organisiert und es wurde Geld gesammelt, um die Zapatisten zu unterstützen. Die Ungerechtigkeiten, die die Mitglieder von Panteón Rococó sahen, verarbeiteten sie in ihren Songs und schafften somit eine wirksame Möglichkeit, um die Probleme zu artikulieren und auf diese aufmerksam zu machen. Schnell begriffen sie, dass sie nur Auftritte bekommen würden, wenn sie ihr schon damals stetig wachsendes Publikum gegen die Gewaltausschreitungen vor, während und nach den Konzerten sensibilisieren konnten. Ihre “Friedensarmee” (Ejército De Paz) sollte einen Gegenpol bilden zu den Armeen, die töten, um vermeintlich Frieden zu schaffen. Somit wurde aus einem Konzert gewaltloser Protest gegen sinnlose Gewalt.

22 Jahre nach der Gründung sind Panteón Rococó eine Band, die jede Gelegenheit nutzt, live zu spielen. Sie stehen dabei auch für das Motto “Es ist nicht meine Revolution, wenn ich nicht dazu tanzen kann!” Ihr unermüdliches Touren und die Glaubwürdigkeit ihrer Musik machen sie nicht nur in Mexiko und Lateinamerika zum Sprachrohr einer ganzen Generation. Auch in den USA und Europa gehören sie zur musikalischen Linken, denn ihre Botschaft ist global zu verstehen.

www.panteonrococo.com

TERMIN: Montag, 24.07.2017
EINLASS: 19 Uhr
BEGINN: 20 Uhr
VVK: 19 Euro / AK: 24 Euro
ORT: Kulturzentrum FAUST, 60er-Jahre Halle

www.kulturzentrum-faust.de

Kulturzentrum FAUST

Dunkle Vorahnung

Victor Ruiz

Victor Ruiz

Das dreitägige elektronische Szene-Festival mitten in Linden

Hannover bekommt ein Szene-Festival. Mitten in Linden in der Location des Kulturzentrums Faust. Über drei Tage wird das gesamte Gelände der alten Bettfedernfabrik zur Begegnungsstätte für elektronische Musik. Auf drei Floors, indoor und outdoor mit internationalen Künstlern, lokalen Größen, Visual- und Mapping-Installationen, vielseitigen künstlerischen Darbietungen und aufwändigen Dekorationen stellen wir den gesamten Ort in eine andere Dimension.

Morbeck

Morbeck

Lineup:
Alex Hall (Störio/Sumsa Urban Art)
Angelina Rose (House of Wayne)
ARJU (Dunkle Vorahnung/Zeppelin)
Birk (rauh/Signals)
Filtertÿpen (Yippiee/Linden Lounge)
Fraeulein Meier (Uschi Rakete/Freistil)
Friedemann x Ølchen (Conartism)
Hendrik Infone (Lieber Klub/Alohar)
Igor the Koi (Yippie/Yoruba Grooves)
JuanWelcome (TwoBeers/Leipzig)
Mørbeck (Code Is Law)
Maximilian Felix (Dunkle Vorahnung/Frantic)
Nɨxe (Slowereastside/Lärz)
rampue Live (Audiolith/Berlin)
Rufus (Dunkle Vorahnung)
Schamanenpanther (Talisman Rec.)
Sonder Live (URSL/Kollektiv Upperground)
Sonosanto (Othercult)
Stop&Go (Wanderzirkus/Ketoga)
STYX (Dunkle Vorahnung)
Swanjo (Dunkle Vorahnung/Die Raussens)
Tim Thestral (Bollwerk/Lübeck)
Trai & Bent (Dunkle Vorahnung/Freunde der Nacht)
Upperground Soundsystem
VABU (Harmonie im Bassgewitter/Bollwerk)
Victor Ruiz (Herzblut/Yoshitoshi)
Zorko (Dunkle Vorahnung)

Zeiten:
Freitag, 21.07.: 16-08 Uhr
Smstag, 22.07.: 16-08 Uhr
Sonntag, 23.07.: 08-22 Uhr (nur outdoor)

Rampue

Rampue

Ticketpreise im VVK (zzgl. Gebühren):
Regular Ticket: 35 Euro
Tagesticket Freitag: 18 Euro
Tagesticket Samstag: 24 Euro
Sonntag Eintritt frei
Ticket-VVK bis 14.07.17 exklusiv bei der Dunklen Vorahnung!

Unser Festival bietet keinen Platz für Rassisten, Sexisten, Homophobie oder sonstigen Gesindel! Seid lieb zueinander!
Eintritt ab 18!

www.dunklevorahnung.de

Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Frühling im Berggarten

Führung im Berggarten: Blatt, Blüte, Rinde – Pflanzenschönheit im Detail

Bei den Führungen „Profitipps aus Herrenhausen“ im Berggarten bekommen HobbygärtnerInnen jede Menge Tipps zur Gartengestaltung und Pflanzenpflege.

Am Donnerstag, 20. Juli, wird beim Rundgang durch den Berggarten genau hingeschaut. Bunte Blüten ziehen alle Blicke auf sich, doch Pflanzen haben viel mehr zu bieten. Manche beeindrucken mit der Struktur oder Größe ihrer Blätter, zum Beispiel das Mammutblatt oder ein filigraner Farn. Andere glänzen mit besonders schönen Rinden, darunter die Mahagonikirsche oder der Zimtahorn. Gärtnerin Caroline Westphal weist auf besondere Details an Pflanzen hin und erklärt, wie man sie sich bei der Beetgestaltung zu Nutze macht.

Die einstündige Führung beginnt um 16.30 Uhr an der Kasse des Berggartens und kostet fünf Euro plus Garteneintritt (Berggarten: 3,50 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei). Kinder in Begleitung Erwachsener können kostenlos teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; ab vier Teilnehmern findet die Führung statt.

Die nächste Profitipps-Führung:*

3. August 2017, „Pflanzensammlungen des Berggartens“

* Bis auf wenige Ausnahmen finden die Profitipps-Führungen während der Sommersaison an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat um 16.30 Uhr statt.

Weinsommer in Hannover

Rheinland-Pfälzische Winzer zu Gast in Hannover

Weinsommer in Hannover

Weinsommer in Hannover

Ende Juli verwandelt sich der Opernplatz wieder in einen großen WeinGenuss-Platz. Die Winzer bieten Ihnen eine Vielzahl an Rebsorten und Weingenüssen an. Beim WeinSommer haben Sie dann die beste Gelegenheit, sich über rheinland-pfälzische Weine und die Anbaugebiete zu informieren.

Nutzen Sie die WeinSommer-Tage, um in festlicher Stimmung zu probieren, was Ihnen Spaß macht und sich von den Weinerzeugern persönlich erzählen zu lassen, was Sie schon immer über Wein und die rheinland-pfälzischen Anbaugebiete wissen wollten.

20. bis 23.7.2017
auf dem Opernplatz

Donnerstag & Freitag von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Samstag von 13.00 – 24.00 Uhr
Sonntag von 12.00 – 21.00 Uhr

www.weinsommer.de/hannover/

Reno Divorce

Ruby Tuesday mit Reno Divorce

Live: RENO DIVORCE, wiederholt vom Westword Magazine zur besten Punkband Denvers auserkoren, spielen die Drei ihre ganz eigene Art von Southern California Punkrock. Ganz im Sinne von Genregrößen wie Social Distortion, Adolescents oder Bad Religion, mischen RENO DIVORCE zu den treibenden Punk-Riffs noch eine Prise Honky Tonk Country und einen gehäuften Esslöffel Rockabilly Swagger.
Danch Indie, Rock, Hip Hop, Soul, Elektro und Schakalaka mit DJ Margodt.

www.renodivorceband.com

AB 18 JAHREN
DIENSTAG, 18.07.2017
AB 21 UHR, EINTRITT FREI

Cafe Glocksee
Glockseestr. 35 (Hinterhof)
30169 Hannover
www.cafe-glocksee.de

Elder

Konzert: ELDER, KING BUFFALO und IRON & STONE

Elder (Stoner – Rock / USA)
King Buffalo (Stoner – Rock / USA)
Iron & Stone (Heavy Rock / H)

ELDER haben ihren musikalischen Keller ausgerümpelt. Nachdem sie bisher dem Stoner Metal frönten, widmet sich das US-Trio auf „Reflections of a Floating World“ dem Prog Rock und anderen psychedelischen Soundlandschaften. Ein bisschen King Crimson hier, ein bisschen Pink Floyd da und dazwischen ein paar Ausflüge in den Kraut Rock. Elder sind variantenreicher geworden, aber nicht weniger heavy und voluminös. Bevor sie die US-amerikanische Heimat bespielen, gehen Nick DiSalvo, Jack Donovan und Matt Couto in Europa auf Tour und werden dabei von KING BUFFALO unterstützt. Die Psy-Rocker aus New Jersey sind Brüder im Geiste, die sich zusätzlich noch ausgiebig dem Heyvy Blues und Stoner Rock hingeben. Support kommt von IRON & STONE aus Hannover.

Sonntag, 16. Juli 2017
Abendkasse: 20,00 €
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Béi Chéz Heinz
Liepmannstraße 7b (Fössebad)
30453 Hannover
www.beichezheinz.de

Dog Days Hannover 2017

Dog Days Hannover 2017

Am Wochenende vom 15. bis 16. Juli 2017 sind die Dog Days wieder in Hannover!

Dog Days Hannover 2017

Durch die gestiegene Anzahl an Hundebesitzern hat der Informations- und Beratungsbedarf über Verhaltensweisen und Erziehung zwischen Mensch und Hund zugenommen. Bei den Dog Days informieren und beraten eine Vielzahl von Ausstellern zwei Tage lang auf der Freifläche vom SC Elite am Stadion von Hannover über verschiedene Bereiche rund um den Hund. Hierbei stehen Thematiken wie angepasste Ernährung, Gesundheit, Erziehung, Accessoires, Sport und viele andere spannende und unterhaltsame Aspekte für Hundehalter und Hunde im Vordergrund.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der Showfläche und den benachbarten Aktionsflächen laden alle Besucher ein mit Ihrem Hund aktiv an den Dog Days teilzunehmen. Hierbei werden beispielsweise unterschiedliche Rassen vorgestellt und verschiedene Beschäftigungs- bzw. Sportarten wie Dog Frisbee und Dog Dance präsentiert. Wer Lust hat, kann anschließend selber einiges auf einer Aktionsfläche mit einem Fachtrainer ausprobieren.

Zusätzlich sind mehrere Tierheime anwesend und informieren unter anderem über die Verhinderung von Verstößen gegen die Tierschutzvorschriften oder die art- und tierschutzgerechte Haltung von Hunden.

Für die richtige Erziehung eines Hundes ist Verständnis für das Verhalten und die Bedürfnisse des Tieres erforderlich. Wie die Hundehalter dieses erlangen können, zeigen diverse Hundeschulen, die sich bei den Dog Days präsentieren. Sie stellen eine durchdachte und kreative Erziehung gemeinsam mit dem Hund vor, um ein selbstständiges und vor allem harmonisches Verhältnis zu erlangen. Zusätzlich klären sie über die Einführung des niedersächsischen Hundeführerscheins für Hundehalter und die damit verbundenen Gesetzesänderungen auf.

Die meisten Tierfuttersorten enthalten alle Nährstoffe, die der Hund für ein gesundes Wachstum und ein Leben voller Aktivität benötigt. Allerdings muss die Ernährung in Bezug auf Rasse, Alter, Krankheiten, Allergien und Verträglichkeit angepasst werden. Auch die richtige Futtermenge in Abhängigkeit von der Bewegung sollte beachtet werden. Um herauszufinden welches Futter für ihren tierischen Begleiter am besten ist, können Sie sich von Experten vor Ort beraten lassen.

Die weiteren Themenbereiche sind sehr vielfältig und reichen von Hundetagesstätten und -Pensionen in der Region über verschiedene alternative Heilmethoden bei Hunden bis hin zu verschiedenen Reinigungssystemen für die Tierhaarentfernung.

Da ist für jeden Vierbeiner das Richtige dabei!

Alle Infos unter www.dogdays-hannover.de

Stadtfest Langenhagen

Stadtfest Langenhagen

Stadtfest LangenhagenDas Stadtfest Langenhagen zählt mittlerweile zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Stadt Langenhagen und wird seine Besucher auch dieses Jahr wieder mit seinem hochwertigen Angebot und seiner freundlichen Atmosphäre bestens unterhalten.

Auf drei Bühnen im Rathaus-Innenhof und dem Marktplatz laden Live-Musik und eine Disco in der Ostpassage die Langenhagener und Freunde aus dem Umland zum Feiern auf dem 3-tägigen Stadtfest vom 14. bis 16. Juli 2017 zum Mitmachen ein. Kleinkünstler, Artisten, Musiker und Bands bieten den Besuchern ein Programm für alle Generationen. Auch am Sonntag können die Besucher den Besuch des Stadtfestes mit einem Einkaufsbummel verbinden – für das CCL gilt an diesem Tag: verkaufsoffener Sonntag!

Die Veranstalter legen auch in diesem Jahr wieder großen Wert darauf, besonders ortsansässige Betriebe und Künstler der Region in das Gesamtkonzept einzubinden. Zudem werden für Familien (und ganz besonders die kleinen Besucher) eigene individuell gestaltete Programme, beispielsweise einem speziellen Kinderland mit Kinderdisko, Mini-Playback-Show und einer Menge weiterer Überraschungen sowie vielen weiteren Attraktionen für Groß und Klein angeboten.

Bühnenprogramm

Freitag, 14.07.2017:

16:00 Uhr Pick Of The Bunch – Hauptbühne
17:00 Uhr Bad Man Soul (UK) – Rathausbühne
19:00 Uhr Brunnendisko – Ostpassage
20:00 Uhr ROCK KANTINE – Hauptbühne
20:00 Uhr Dezibel – Rathausbühne

Samstag, 15.07.2017:

16:00 Uhr DJ DIRK MUSIKSHOW – Hauptbühne
17:00 Uhr Paddy Schmidt (Irland) – Rathausbühne
18:00 Uhr Anne Bonny & Band – Hauptbühne
19:00 Uhr Brunnendisko – Ostpassage
20:00 Uhr It´s Me – Rathausbühne
22:30 Uhr GEIER STURZFLUG – Hauptbühne

Sonntag, 16.07.2017:

11:00 Uhr Jazz-Frühschoppen – Rathausbühne
12:00 Uhr Jez King – Hauptbühne
15:00 Uhr Green River Gang – Rathausbühne
16:00 Uhr Leon Braje + Band – Hauptbühne
19:00 Uhr Mr. WESTERN UNION Larry Schuba – Hauptbühne

Kleines Fest im Großen Garten

Kleines Fest im Großen Garten

Kleines Fest im Großen Garten

Kleines Fest im Großen Garten

An einem ganz besonderen Ort, dem unvergleichlichen Großen Garten in Herrenhausen, unterhalten jedes Jahr im Juli drei Wochen lang über 100 Künstler aus aller Welt auf mehr als 35 Bühnen das begeisterte Publikum.

Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen wurde 1986 in Hannover ins Leben gerufen. Was damals auf 10 Bühnen mit ein paar Hundert Besuchern begann, hat sich im Laufe der Jahre zum erfolgreichsten Festival seiner Art in Deutschland entwickelt.

Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover unter der Leitung seines Erfinders, Harald Böhlmann, bekannt als der Mann mit dem Zylinder.

Das Kleine Fest im Großen Garten findet wieder an 16 Abenden statt:

Mittwoch 12. bis Sonntag 16. Juli 2017
Dienstag 18. bis Sonntag 23. Juli 2017
Mittwoch 26. bis Sonntag 30. Juli 2017

Beginn: 18.30 Uhr, Begrüßung: 18.10 Uhr
Einlass ab 17.15 Uhr

Zaubersalon Hannover

ZauberSalon Hannover

Zauberei ist eine der ältesten Kulturformen der Menschheit mit vielen unterschiedlichen Sparten, ernsthafte und lustige.

Leider sind die wenigsten davon einem breiteren Publikum bekannt. Der ZauberSalon in Hannover zeigt immer am zweiten Dienstag im Monat um 20 Uhr im Veranstaltungszentrum Béi Chéz Heinz (Liepmannstr. 7b, Hannover Linden/Limmer) viele Facetten der Zauberkunst. In lockerer Athmosphäre präsentieren unterschiedliche Künstler Zaubereien aus den verschiedensten Sparten: von Bizarr- über Party-Zauberei bis hin zu Mentalismus und Close-Up. Der Eintritt ist frei um eine Spende wird jedoch gebeten.

Nächster Termin: 11. Juli 2017

Mit:
Der Minze/Lemgus
Falco Spitz
Ottokar Owieschön

Immer am 2. Dienstag im Monat im Veranstaltungszentrum BÉI CHÉZ HEINZ
Liepmannstr. 7b , 30453 Hannover Linden/Limmer
(U-Bahn Linie 10, Haltestelle Wunstorfer Straße)

Einlass: 20 Uhr mit Vorprogramm in der Close-Up Ecke
Beginn der Bühnenshow: 20:30 Uhr
Eintritt gegen Spende!

www.zaubersalon.de

Seite 1 von 11212345...102030...Letzte »