Alle Artikel in: Brunnen

Eine Übersicht der sehenswerten Brunnen in Hannover gibt es unter Sehenswürdigkeiten / Brunnen.

Ein Symbol der Gastlichkeit

Brunnen Neustädter Kirche

Auf dem Platz vor der Neustädter Kirche stand bis zum Zweiten Weltkrieg der Duve-Brunnen dem bereits der heutige Schlossbrunnen weichen musste. Durch die Umsetzung Anfang der 50er Jahre war der Neustädter Markt verweist. Schon seit den 60er Jahren spielte man mit der Idee dort in der Calenberger Neustadt wieder einen Brunnen aufzustellen. Wie so oft …

Auf der Mittelinsel am Leibnizufer

Duve-Brunnen

Der Duve-Brunnen hat wohl die bewegteste Geschichte unter den Hannoverschen Brunnen. 1903 stellte Georg Herting seinen Entwurf unter dem Motto „Und er ging aus zu säen“ vor. Denn zum 300. Geburtstag wollte die Stadt Hannover dem gleichermaßen erfolgreichen wie wohltätigen Bürger der Stadt Johann Duve (1611-1679) ein Denkmal setzen und damit eine Dankesschuld begleichen. Johann …

Nachtwächterbrunnen

Nachtwächterbrunnen

Auf dem zentralen Lindener Marktplatz steht bereits seit 1896 der Nachtwächterbrunnen. Mit der Stadtgründung von Linden 1885 musste ein repäsentativer Platz samt neuem Rathaus her, denn das erste Lindener Rathaus an der Deisterstraße war schon nach kürzester Zeit zu Klein geworden. Um den Platz aufzuwerten sollte hier ein Brunnen plätschern. Praktisch das der große Nachbar …

Bronzene Pferdeköpfe

Pferdetränke

In Linden-Nord auf der Limmerstraße an der Ecke Kötnerholzweg steht die Nachbildung einer Pferdetränke. Zwei Pferdeköpfe im Stil von Schachfiguren stehen vor einer Tränke. Hinter den Pferden ist eine angedeutete Kutsche aus Stahlrohren. Das Ensemble wurde 1976 von Max Sauk geschaffen. Das Brunnen Kunstwerk erinnert an eine Tiertränke die hier einmal stand sowie an die …

Blätterbrunnen

Ständehausbrunnen

Direkt zwischen dem Platz der Weltausstellung und dem Kröpcke ist einer der beliebtesten Brunnen in Hannover zu finden. Der 1976 eingeweihte Brunnen ist unter diversen Namen bekannt. Ständehausbrunnen, Bätterbrunnen und Cimiotti-Brunnen nach seinem Schöpfer sind die gebräuchlichsten Bezeichnungen. Der Brunnen besteht aus einer Bronzeplastik mit einem 4,20 x 4,20 Meter Wasserbecken um das Bänke zum …