Alle Artikel in: Wissenswertes

Virus

Inzidenz Hannover

Die 7-Tage Inzidenz ist auch in der Region Hannover eine wichtige Grundlage für die Einschätzung der Entwicklung der Corona-Pandemie. Der Wert bildet die Fälle pro 100.000 Einwohner*innen in den letzten 7 Tagen ab. Der Wert gilt für die Region Hannover und gibt die Maßnahmen der aktuellen Corona Verordnung des Landes Niedersachsen vor. Eine Übersicht welche Regeln bei welcher Inzidenz in der Region Hannover gelten bietet der Stufenplan 2.0. Dort steht auch für welche Fälle ein Corona Schnelltest benötigt wird den man in den Corona Testzentren kostenlos bekommen kann. Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0 Die Corona-Verordnung unterscheidet bei den Regelungen nach den Stufen: bis 10, 10 bis 35, 35 bis 50 und über 50. Bei einem Anstieg der Zahl der Neuinfektionen erfolgt nach drei Tagen Überschreitung der Inzidenzspanne der jeweiligen Stufe der Wechsel in die nächste Stufe. Bei einem Absinken der 7-Tages-Inzidenz kommt es nach einer stabilen Entwicklung über 5 Werktage zum Wechsel in die nächst tiefere Stufe. 7-Tage Inzidenz der Region Hannover in der Übersichtskarte Sorry …

Sprachen in Hannover

Sprachen in Hannover – Eine multikulturelle Vielfalt

In der Landeshauptstadt Hannover werden neben Deutsch mindestens 70 weitere Sprachen als Alltagssprache gesprochen. Diese Sprachvielfalt spiegelt die aktuellen und historischen Einwanderungsschwerpunkte wider. Die am häufigsten nach Deutsch gesprochene Sprache ist Türkisch. Diese liegt stadtweit mit schätzungsweise rund 24.000 Sprechenden (4,4 Prozent der Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung) vor den Sprachen Arabisch mit circa 21.600 (4,0 Prozent), Polnisch mit circa 12.500 (2,3 Prozent), Persisch mit circa 8.000 (1,5 Prozent) und Englisch mit circa 7.700 (1,4 Prozent) Sprechenden. Nachfolgende Übersicht zeigt, wie viele Einwohner*innen der Landeshauptstadt Hannover schätzungsweise mit einer der häufigsten Alltagssprachen erreicht werden können. Dargestellt werden die Sprachen, die mit mindestens 1.000 Sprechenden vertreten sind. Türkisch 23820 Arabisch 21580 Polnisch 12460 Persisch (Farsi einschl. Dari) 8070 Englisch 7705 Russisch 6360 Griechisch 6180 Spanisch 5950 Serbisch 5290 Italienisch 4770 Bulgarisch 4215 Ukrainisch 3965 Rumänisch 3540 Französisch 3195 Chinesisch 2880 Kroatisch 2455 Kasachisch 2340 Albanisch 2090 Vietnamesisch 1785 Indisch 1640 Portugiesisch 1585 Bosnisch 1465 Niederländisch 1055 Die Verteilung in den Stadtteilen überrascht teilweise. So leben zum Beispiel die meisten türkischsprachigen Hannoveraner im Stadtteil Stöcken. Das könnte …

Kontrast in Linden: Gilde Carre und Ihmezentrum

Wohnen in Hannover

Von 2005 bis 2020 wurden in Hannover gerade mal knapp 11.000 neue Wohnungen gebaut. Kein Wunder also das sich die Immobilienpreise rasant nach oben entwickeln. Allein zwischen 2008 und 2018 sind die Preise um rund 120 Prozent gestiegen hat eine Datenanalyse des Internetportals Immowelt ergeben. Das Bevölkerungswachstum der Landeshauptstadt tut ein übriges, denn von 2005 bis 2020 ist Hannover um 35.000 Einwohner gewachsen. In den nächsten Jahren kommt zwar mit den Großbauprojekten Wasserstadt und Kronsrode einiges an Wohnfläche hinzu, aber in 2017 und 2018 wurden auch nur jeweils ca. 2000 Bauanträge genehmigt. Das macht wohnen in Hannover immer teurer. Auffällig in der Statistik ist das der Anteil der kleinen Wohnungen stark gestiegen ist. Die Quote an Wohnungen mit Belegrechten ist dagegen kontinuierlich zurück gegangen. Diese sind zudem sehr unterschiedlich im Stadtgebiet verteilt. Während im Stadtbezirk Südstadt-Bult mit 1,3 % extrem wenige Sozialwohnungen zu finden sind gibt es in Bothfeld-Vahrenheide mit fast 10 % und Döhren-Wülfel mit 9,1 % deutlich mehr geförderten Wohnraum. Jahr insgesamt Anteil der 1 – 2 Zimmerwohnungen in % Anteil der 5 …

Bessere Wohngegend gleich Arbeitslosigkeit in Hannover - Sallstraße in der Südstadt

Arbeitslosigkeit in Hannover

Die Arbeitslosigkeit in Hannover ist in den letzten Jahren stark zurück gegangen. Einzig in der Gruppe über 55 Jahre stagniert die Quote mehr oder weniger. Arbeitslose sind nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (§ 16 SGB III) Personen, die vorübergehend nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, das 15 Wochenstunden oder mehr umfasst, eine versicherungspflichtige Beschäftigung von mindestens 15 Wochenstunden suchen und dabei den Vermittlungsbemühungen der Agenturen für Arbeit bzw. der Träger der Grundsicherung zur Verfügung stehen und sich dort arbeitslos gemeldet haben. Die Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit wird aus den Geschäftsdaten der Agenturen für Arbeit und der Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende gewonnen. In der Tabelle dargestellt werden die Anzahl der Arbeitslosen gesamt und deren Anteil an der Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung im erwerbsfähigen Alter von 18 bis unter 65 Jahren als Quote. Dazu kommen die jeweiligen Anteile an Langzeitarbeitslosen, unter 25 Jährigen und über 55 Jährigen, sowie von Erwerbslosen Ausländern. Jahr Gesamt Quote in % Langzeitarbeitslose in % unter 25 Jahren in % 55 Jahren u. Älter in % Ausländer in % 2005 34421 10,4 …

Zugelassene Kraftfahrzeuge in Hannover

Zugelassene Kraftfahrzeuge in Hannover

Von 2005 – 2021 ist die Zahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge in Hannover gestiegen. Einen Tiefststand gab es in 2008 mit 218.278 Fahrzeugen. Bis 2020 nahm die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge kontinuierlich um insgesamt etwa 34.000 Stück zu. Das heißt allein für die Stellfläche werden 34 Hektar zusätzlich benötigt. Das entspricht einer Straßenlänge von 85 Kilometern wenn auf beiden Seiten geparkt wird. Zum Vergleich vom Stadtrand in Richtung Langenhagen über die Vahrenwalder Straße und Hildesheimer Straße bis zur Stadtgrenze nach Laatzen sind es lediglich 14 Kilometer. Am meisten privatgenutzte Autos gibt es in Wülferode und Isernhagen-Süd mit etwa 580 Fahrzeugen je 1.000 Einwohner*innen. Am wenigsten Fahrzeuge stehen in den Stadtteilen Nordstadt (215), Linden-Nord (224) und Linden-Süd (212). Zugelassene Kraftfahrzeuge in Hannover   Jahr gesamt je 1000 Einwohner PKW gesamt PKW je 1000 Einwohner PKW privat PKW privat je1000 Einwohner Krafträder Nutzfahrzeuge 2005 248104 489 214852 423 184058 363 14378 18874 2006 245341 483 214965 424 184510 364 14371 16005 2007 244129 481 214396 422 184684 364 14441 15292 2008 218278 428 191326 375 164671 323 12979 …

Polizei

Polizeiliche Kriminalstatistik Hannover

Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2020 der Polizeidirektion Hannover herausgegeben am 26.03.2021. Weiterhin deutlich weniger Wohnungseinbrüche, niedrigster Wert der Gesamtfallzahlen seit 20 Jahren, deutliche Rückgänge der Beförderungserschleichungen und Gelegenheitsdiebstähle sowie eine stabile Aufklärungsquote – das sind die positiven Entwicklungen der im vergangenen Jahr in der Polizeidirektion Hannover registrierten Straftaten. Dem gegenüber ist jedoch erneut ein Anstieg der Gewalt- und Sexualdelikte zu verzeichnen. Gesamtzahl der Straftaten in der Kriminalstatistik Hannover Die Anzahl der registrierten Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover ist von 2019 auf 2020 leicht gesunken. Die Fallzahlen verringerten sich um 2.452 auf nun 103.849 Taten (minus 2,31 Prozent). Dies ist der niedrigste Stand seit dem Jahr 1990. In der Landeshauptstadt wurden im vergangenen Jahr 68.540 (2019: 69.613) und im Umland 35.309 (2019: 36.688) Ermittlungsvorgänge abschließend bearbeitet und an die zuständigen Staatsanwaltschaften übergeben. Somit ist im Stadtgebiet sowie in den Umlandgemeinden ein leichter Rückgang der registrierten Straftaten zu beobachten. Im Zusammenhang mit der pandemischen Lage verzeichnete die Polizeidirektion mit dem ersten Lockdown im März 2020 teilweise einen signifikanten Fallzahlenrückgang in der Kriminalstatistik Hannover. Obwohl im ersten Quartal …

Golfplatzweg
Werbung

Golf spielen in der Region Hannover

Von der Platzreife über die Driving Range zum Hole-in-One trotz Handicap. Wer schon immer mal das Golfspielen ausprobieren wollte, ist in der Region Hannover genau richtig. Auf diversen Golfanlagen kann man sich an den Golfsport herantasten und erste Versuche auf Fairways und Grüns wagen. Wer jetzt nur Bahnhof verstanden, aber trotzdem Interesse am Golf spielen hat, der sollte sich erst mal mit den Begrifflichkeiten vertraut machen. Ein schönes Glossar der Golf Begriffe hat das Golfhotel Usedom zusammengestellt. Vielleicht ja auch ein lohnendes Ziel, wenn sich die ersten Fortschritte einstellen. In der Region Hannover sind mehrere Golfplätze zu finden. Alteingesessen ist der Golfclub Hannover e.V. am Blauen See in Garbsen mit seinem Platz zu beiden Seiten der Autobahn A2. Sehr nett gelegen der Platz des Golfclub Langenhagen e.V. in Hainhaus. Nicht weit davon ist der Golfclub Isernhagen e.V. beheimatet. Und in der anderen Richtung von Hannover liegen die zwei Plätze von Golf51 in Gleidingen und Rethmar. Als Golf-Anfänger sollte man zu allererst einige Golfstunden nehmen und sich von einem professionellen Golflehrer anleiten lassen. Dabei erfährt man, …

Skulpturenmeile

Skulpturenmeile Hannover

Die Skulpturenmeile Hannover verläuft vom Friderikenplatz über das Leibniz-Ufer und die Brühl Straße bis zum Eingang der Herrenhäuser Allee am Königsworther Platz. Sie stellt die Fortsetzung des Straßenkunstprogramms der 70er Jahre dar und bildet auf 1.200 Metern eine Einheit der Kunst im öffentlichen Raum. Auftakt der Skulpturenmeile war das Jahr 1974. Die Stadt Hannover verfolgte ein Programm für Straßenkunst und stellte die von der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle für 150.000 DM erworbenen „Nanas“ an der Straße Leibnizufer auf. Seit 1986 präsentierte der hannoversche Galerist Robert Simon zwei Stahlskulpturen entlang des gleichen Straßenzuges. Erst im Jahre 2000 war die „Meile“ mit acht Skulpturen fertig gestellt. Alle Kunstwerke befinden sich im Besitz der Stadt Hannover, außer der Arbeit „Symphony in Red“, die eine Dauerleihgabe der Niedersächsischen Lottostiftung ist. www.skulpturenmeile.de

Mit dabei: Das Landesmuseum

Ausstellungen und Museen in Hannover

Das Sprengel Museum ist Weltbekannt, aber auch drüber hinaus gibt es einige Museen in Hannover zu entdecken. Die Palette reicht von ehrenamtlich geführten Heimatmuseum über liebevoll zusammengetrage Ausstellungen und Sammlungen aller Art bis zum weit über Deutschland hinaus beachteten Kunstausstellungen. Die Kunst- und Kulturlandschaft bietet mit den vielen Museen in Hannover und der Region für jeden Geschmack das Richtige an. Museen in Hannover Hannover | Region | Heimatmuseen Blindenmuseum Hannover Seit 1845 gibt es eine Blindenschule in Hannover; damals nannte man sie “Blindenanstalt”. 1995 wurde anlässlich der 150-Jahr-Feier des “Landesbildungszentrums für Blinde”, das Blindenmuseum im Stadtteil Kirchrode eröffnet. In Deutschland gibt es nur noch in Berlin ein Museum dieser Art. Über 6.000 Exponate geben in anschaulicher Weise einen Eindruck davon, wie einerseits Blindenbildung seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bis heute betrieben wurde und andererseits, was es heißt, ein Leben in Blindheit zu führen. Bleekstraße 22 30559 Hannover Tel.: +49 511 52470 Buchdruckmuseum Hannover Im Buchdruckmuseum Hannover in Linden-Nord können Sie noch mit eigenen Händen die Bleibuchstaben in den sogenannten Winkel-haken setzen und, natürlich unter …