Alle Artikel in: Linden-Limmer

Der Mittellandkanal - 325 Kilometer Wasserstraße von A bis Z

„Der Mittellandkanal – 325 Kilometer Wasserstraße von A bis Z“

Kulinarischer Fotovortrag in der Kaffeebar

Unser Mittellandkanal, jeder kennt Ihn, viele mögen Ihn. Wichtige Verkehrsroute der europäischen Binnenschiffer, Naherholungsgebiet, sommerlicher Badespaß, etc.

Bernd Ellerbrock hatte ein Jahr lang sehr viel Geduld mit „seinem“ Kanal. Er reiste an ihm entlang , lernte viele Menschen kennen und sammelte Unmengen an Informationen, die er – reichlich bebildert und geordnet – für sein Sachbuch benötigte. Herausgekommen ist ein spannendes Buch über die Wasserstraße in unserer Nachbarschaft:

Mit den Bildern aus diesem Buch bringt Bernd die Wasserstraße derzeit direkt aus der Nachbarschaft noch bis zum 18.03.2017 zu uns an die Wände, am 24.02.2017 porträtiert er für uns die längste künstliche Wasserstraße Deutschlands Fakten- und facettenreich auch in einem kulinarischen Fotovortrag im Februar.

Zu Canapes vom Süßwasserfisch, sogar über Fisch Hampe bezogenen Kanalfisch, wird uns Bernd in seiner gewohnt angenehmen Erzählmanier unsere Binnenwasserstraße näher bringen.

KULINARISCHER FOTOVORTRAG
24.02.2017 | 20 Uhr | 8 Euro

Kaffeebar Rossi
Weidestraße 6
30453 Hannover
www.kaffeebar-rossi.de

Nachtbarden

Nachtbarden – Die Lesebühne im TAK

Nachtbarden Hannover

Nachtbarden Hannover – Johannes Weigel, Ninia LaGrande (vorn), Tobias Kunze und Kersten Flenter (von links)

Ninia LaGrande, Johannes Weigel, Kersten Flenter und Tobias Kunze bringen lyrischen Seelen-Striptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltagsgeschichten auf die Bühne. Dazu kommen stets illustre Gäste von nah und fern.

Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. 2015 ausgezeichnet mit dem Kabarettpreis „Fohlen von Niedersachsen“.

Dienstag, 21.02.2017 um 20:00 Uhr
Preis: 10,- € | erm. 6,50 € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

Thommis TeaTime

Thommis TeaTime

Thommis TeaTime ist reinstes Edutainment.

Thommi Baake hat die Historie des Tees neu geschrieben und liest seine Teeflunkergeschichten.

Nebenbei lernen die Zuschauer Fakten über das beliebteste Heißgetränk der Welt.

Neben Quiz, Liedern und einem Teelexikon wird eine Menge des köstlichen Heißgetränkes genossen.

Nächste Teatime am 15.2.17 um 19:30 Uhr in der Menagerie im Kötnerholzweg 47a in Hannover-Linden – Eintritt: 10,-/8,- € Inkl. Tee

Menagerie
Kötnerholzweg 47a
30451 Hannover
www.menagerie-hannover.de

Hans-Hermann Thielke

Hans-Hermann Thielke – Läuft bei mir

Hans-Hermann Thielke ist wieder da – und er ist gut drauf! Aufregender denn je, und vielleicht sogar in einem neuen Strickpullunder.

Eben erst hat er seine neue Wohnung an einer abknickenden Vorfahrtstraße in Itzehoe bezogen und es sich neben seinen Goldfischen auf dem Sofa bequem gemacht, da klopft die Liebe an seine frisch gestrichene Wohnungstür. Und nichts ist mehr, wie es einmal war. Er weiß, sein Leben will sich nun ändern …

Für seinen Neustart fehlt ihm nur noch der erste Schritt, und der will gut überlegt sein. Denn wie jeder weiß, kann schon der erste Schritt auch einen Thielke zu Fall bringen. Allen Widrigkeiten zum Trotz wandert er erhobenen Hauptes den neuen Herausforderungen entgegen.

SchoolJam

SchoolJam 2016/2017

SchoolJamDeutschlands größtes Schülerband-Festival. Regio-Finale

Gesucht wird: Deutschlands beste Schülerband! Zum 15. Mal startet der bundesweite Wettbewerb SchoolJam. Junge Künstler haben die Möglichkeit, beim größten Nachwuchsfestival des Landes bei insgesmt 12 bis 15 Konzerten in ganz Deutschland anzutreten. Ihr Ziel: Der Einzug ins große Finale am 4. April 2017 im Rahmen der Musikmesse Frankfurt. Eine Jury wählt bei jedem Konzert zwei Finalisten aus, die dann ins Internetvoting gehen. Hier stimmen die Fans ab, wer am Schluss in Frankfurt vor ganz großer Kulisse antreten darf. Die acht Finalbands des SchoolJam-Wettbewerbs spielen in der letzten Runde dann vor einer Prominenten-Jury, die unter anderem mit bekannten deutschen Musikern und weiteren bekannten Gesichtern aus der Musikbranche besetzt wird. Als Hauptpreis gewinnt die Siegerband je einen Auftritt bei den renommierten Open-Air-Festivals “Hurricane” und “Southside” sowie eine einwöchige China-Reise, um auf der dortigen Musikmesse Music China live spielen zu können.

Goldmouth

Goldmouth

Als Special Guest beim heutigen Regio-Finale in Hannover spielt die Band Goldmouth, Sieger des SchoolJam 2012/2013. Der Wettbewerb beginnt um 18 Uhr. Ab 15:30 Uhr läuft die Fender Amp & Guitar Show und die Korg & More Show. Dort können Interessierte Gitarren und Keyboards ausprobieren und Fragen stellen.

SchoolJam ist ein einzigartiges Non-Profit-Projekt zur Förderung der Musik an Schulen sowie die Unterstützung junger Nachwuchsbands. SchoolJam ist keine Casting-Veranstaltung mit dem Ziel, eine Top-Band zu finden und kommerziell aufzubauen. Hier geht es vielmehr um die allgemeine Unterstützung von Schüler-Bands und den Aufbau entsprechender Musik-AGs oder ähnlicher Initiativen und Projekte in Schulen und Jugendzentren. Der nicht-kommerzielle Ansatz wird auch dadurch deutlich, dass alle Copyrights und Rechte bei den Bands beziehungsweise Musikern und Textern verbleiben. SchoolJam wird vom Bundesministerium für Familie und Jugend gefördert. Träger und Partner des Events sind u.a. Spiegel Online, The Huffington Post, piranha, regioactive.de, Backstage Pro, musikerplus.de, guitarheaven.de, megasynth,de, top10video.de, Sae, PPVMedien, SOMM, das “Southside” und “Hurricane”-Festival, die Musikmesse Frankfurt und Music China.

TERMIN: 13.02.2017
EINLASS: 15:30 Uhr
BEGINN: 18:00 Uhr
Eintritt: frei
ORT: Kulturzentrum FAIUST – Mephisto

www.schooljam.de

Die Sterne

Die Sterne

INTRO, ASK HELMUT Byte FM & Die Tageszeitung präsentieren:

DIE STERNE… anlässlich ihres 25jährigen Bestehens macht eine der prägendsten deutschsprachigen Bands der letzten Dekaden Halt im Laden Eures Vertrauens. So hautnah hat man sie in den letzten 20 Jahren nicht mehr erleben können. Freut Euch mit uns auf Hits wie „Die Interessanten“, „Scheiß auf deutsche Texte“ oder „Was hat Dich bloß so ruiniert“, die auf ihrem aktuellem Album „Machs besser“ von vielen befreundeten Bands gecovert werden.

Support: ISOLATION BERLIN

Freitag, 10. Februar 2017
Abendkasse: 25,00 €
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Die Sterne – Vivasion mit Stefan Raab (1996)

Béi Chéz Heinz e.V.
Liepmannstraße 7b
30453 Hannover
www.beichezheinz.de

Faust: Dillon Cooper

Dillon Cooper – Uncharted European Tour 2017

Dillon Cooper

Dillon Cooper

Bereits 2009 bekannten sich nicht nur Jadakiss (The L.O.X.) und JAY Z als Fans des jungen Dillon Cooper. Letzterer besorgte dem jungen Rapper aus Brooklyn kurzerhand ein Stipendium am vielleicht begehrtesten Musik-College der Welt – dem Berklee College of Music in Boston, wo zuvor bereits Musikgrößen wie John Mayer oder Quincy Jones zu Weltstars avancierten. Selbstredend für seine außergewöhnlichen Rap-Künste wie auch seine Fähigkeiten am Klavier erntete Cooper dort zahlreiche Auszeichnungen und auf seinen Abschluss folgten eine ganze Riege Musik-Videos. Gleich die erste Auskopplung wurde mit fünfstelligen Klickzahlen belohnt. Auch hierzulande zeigten sich die hiesige HipHop-Szene und die zugehörigen Medien gleichermaßen beeindruckt.
Ende Mai 2015 veröffentlichte Sido die Single “Ackan” aus seinem Album “VI” und der Gastbeitrag stammte von niemand anderem als Dillon Cooper. Das dazugehörige Video zählt mittlerweile über 9 Millionen Klicks auf YouTube! Mittlerweile kann Cooper auf zahlreiche Festival-Auftritte und zwei nahezu restlos ausverkaufte Europa-Tourneen zurückblicken. Nun ist er mit seinem neuen Release erneut in Europa zu sehen.

Präsentiert von laut.de, Rap.de, splash! Mag, Backspin, HipHop.de und 16bars.de.

TERMIN: 02. Februar 2017
EINLASS: 19 Uhr
BEGINN: 20 Uhr
VVK: 16 Euro / AK: 20 Euro
ORT: Kulturzentrum FAUST, Mephisto
www.kulturzentrum-faust.de

Schafe & Wölfe

RUBY TUESDAY

Live: SCHAFE & WÖLFE, Indie-Pop auf Elektronik-Beats mit Hip-Hop-Wissen, Hymnen auf die Liebe, die Sonne und das Bier.

Präsentiert von: Krasser Stoff, VelocitySounds Rec., AMADIS, ask Helmut, the-pick.de, schallhafen.de & museek.de

Anschliessend: Elektronika, Indie, Mash Ups mit DJ Ceven:

Die Gegensätze, die SCHAFE & WÖLFE mit ihren Hymnen auf die Liebe, die Sonne und das Bier zusammenbringen und mit ihrem fabelhaft angehauchten Namen symbolisieren wollten, gibt es noch immer. In der neuen Besetzung und mit bisher ungesehenen kreativen Impulsen konzentrieren sich diese jedoch nicht mehr nur auf eindringlichen Sprechgesang in Verbindung mit greifbaren Synthie-Melodien. Vielmehr treffen nun erwachsene Synthesizer- und Gitarrenklänge auf Beats, die ein wenig an New Order oder Depeche Mode erinnern. Hinzu kommen Texte, von denen sich insbesondere alle instagramnutzenden Mittzwanziger so gut verstanden fühlen sollten, dass selbst der Gedanke an eine biergetränkte Nacht, die man bei Sonnenaufgang mit Knutschen und Kippen auf den Dächern der Großstadt beendet, fast ein bisschen wehtut.

Ab 18 Jahren
Ab 21 UHR, Eintritt frei

Café Glocksee
Glockseestraße 33
30169 Hannover
www.cafe-glocksee.de

ENEST

ENEST

ENEST ist eine unabhängige Musikerin aus Berlin, ursprünglich aus Israel. Sie tritt als Electronic Solo Act auf, und performt dabei an Ableton, Keyboard, Flöte und Gesang. Inspiriert von Elektro bis Klassik, Jazz, Prog und Pop, kreiert ENEST einen frischen und einzigartigen Sound. Mit ihren Texten und dem visuellen Aspekt ihres Projekts lädt sie euch ein in eine magische Welt von Mystery und Natur.

ENEST begann ihren musikalischen Pfad damit, vier Jahre in völlig wilder Natur zu leben, was sie bis heute inspiriert. Danach studierte sie Komposition und Flöte, ging ins Studio und trat auf die Bühne.

Sie schreibt alle Texte, Musik und Arrangements selbst und co-produzierte ihre Debut-LP „My Silent Past“ mit dem Electro-Acoustic Sound eines Streichquartetts, Beats, Keyboards, Schlagzeug, Bass, Piano und Harfe, gespielt von einigen der besten Musiker Israels.

TERMIN: Mittwoch, 25. Januar 2017
EINLASS: 20 Uhr
BEGINN: 21 Uhr
EINTRITT FREI
Der Zauberhut freut sich über Spenden für die Musiker!

Bronco’s
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Wenn es darauf ankommt, wer du bist und wen du liebt…

HOMETOWN THEMENABEND: Wenn es darauf ankommt, wer du bist und wen du liebt…

HOMETOWN THEMENABENDKADIR ÖZDEMIR (Niedersächsischen Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTI-Flüchtlingen)

Ab 19 Uhr laden wir jeden 4. Dienstag zum Kennenlernen und Vernetzen in unser Zuhause, den Kulturpalast Linden, ein. Lernt Hometown kennen, informiert euch über unsere Projektideen und gebt euren Senf dazu. Wir freuen uns über alle, die nur mal hören wollen und jene, die Lust und Zeit haben, mitzumachen.

Ab 20 Uhr bieten wir Raum für Projekte. Dieses mal mit: Kadir Özdemir von der Niedersächsischen Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTI-Flüchtlingen.

In vielen Ländern der Welt kommt es darauf an, wer du bist und wen du liebst. Identitäten, die sich weder dem einen oder dem anderen Geschlecht zuweisen lassen oder sexuelle Orientierung, die jenseits der Norm liegen, werden strafrechtlich verfolgt. Menschen müssen nach einem Outing damit rechnen, diskriminiert und verfolgt zu werden. Die Flucht ist in Deutschland oft noch nicht vorbei. LGBT*I Refugees müssen zum Beispiel auch in Gemeinschaftsunterkünften damit rechnen, nicht ausreichend geschützt zu werden.

Kadir Özdemir, leitet die Vernetzungsstelle LGBT*I Refugees im andersraum Hannover und wird uns im Rahmen dieses Themenabends über die Herausforderungen für LGBT*I Refugees berichten in Herkunftsländern und auch in Hannover. Was muss sich ändern und welche aktuellen Projekte werden derzeit angestoßen?

Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover
www.kulturpalast-hannover.de

Seite 1 von 7212345...102030...Letzte »