Monate: Juli 2012

Die Schuppen 68 Kunst-Installateure auf der Documenta

Die Kunst-Installateure in Aktion (Foto: Harald Müller-Hoeppe) „Die Kunst-Installateure“ mit Urinal auf der Documenta: öffentliche SCHUPPEN-68-Intervention „Fountain II“ aus Anlass des 125-jährigen Geburtstags von Marcel Duchamp am 28. Juli 28.07.12, Kassel, Documenta-Gelände, Start 12 Uhr, vor Eingang Fridericianum. Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers, die Kunst-Installateure der Künstlervereinigung SCHUPPEN 68, werden am Samstag, dem 28.07.2012, ab 12 Uhr vom Fridericianum aus, mit einem Urinal bewaffnet, auf der Documenta unterwegs sein. Sie gedenken mit dieser öffentlichen Intervention „Fountain II“ Marcel Duchamp, der an diesem Tag 125 Jahre alt geworden wäre. Klaus-Dieter Gleitze vom SCHUPPEN 68 betont: „Die Intervention „Fountain II“ ist eine Hommage an Duchamps Klassiker „Fountain“ von 1917, der in diesem Jahr 95- jähriges Jubiläum hat. Bei unserer Weiterentwicklung dieses Klassikers hat der passive Kunstbetrachter die Möglichkeit, aus seiner Konsumentenrolle herauszutreten und aktiv am Kunstgeschehen teilzunehmen, gemäß dem Diktum des mehrfachen Documenta-Teilnehmers Joseph Beuys: „Jeder Mensch ist ein Künstler.“ Die Zuschauer der öffentlichen Intervention „Fountain II“ können das Urinal seinem Zweck entsprechend nutzen und dort ihr Bedürfnis verrichten. Sie treten in direkten Dialog mit dem Kunstwerk, …

Kreativgruppe sucht neue Mitglieder

Die Kleefelder "Kreativgruppe" vom Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH) hat noch Plätze frei und würde sich über neue Mitglieder freuen. Die Gruppe trifft sich alle 14 Tage mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr zum gemeinsamen Werken in der Begegnungsstätte Rodewaldstraße 17. Die nächsten Treffen finden am 1. und am 15. August statt. Bastelmaterialien gibt es zum Selbstkostenpreis. Die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen gibt es bei Renate Siebler vom KSH unter Telefon 168 – 4 36 84.

Wegen Sanierung: Bückeburger Allee (B65) wird halbseitig gesperrt

Wegen Sanierung der Trogstrecke unter der Bahnlinie ist die Bückeburger Allee (B65) ab Sonntag (22. Juli) halbseitig gesperrt. Im ersten Bauabschnitt bis etwa Ende August wird der Verkehr auf der Fahrbahn stadtauswärts für beide Fahrtrichtungen einspurig geführt. Die Auffahrt von Badenstedt und Empelde in Richtung Hannover ist gesperrt. Hierfür ist eine Umleitung über die Auffahrt der Gegenrichtung ausgeschildert. Sie führt mit einer Wendefahrt an der Abfahrt Empelde/Gewerbegebiet zurück in Richtung Hannover. Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit in diesem Bereich.

96 trifft in der 3. Qualifikationsrunde auf Siroki Brijeg oder St. Patrick´s Athletic

Mit einem Auswärtsspiel startet Hannover 96 in die UEFA Europa League. In der 3. Qualifikationsrunde spielen die Roten im Hinspiel am Donnerstag, 2. August 2012, beim Sieger der Begegnung Siroki Brijeg aus Bosnien-Herzegowina gegen St. Patrick´s Athletic aus Irland. Dies ergab die Auslosung am Freitagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon. Das Rückspiel findet am 9. August 2012 in unserer AWD-Arena statt. Stimmen zur Auslosung: "Ich habe die klare Erwartung, dass wir in die Playoffs einziehen. 96 hat in der vergangenen Saison mit seinen Fans außergewöhnliche Momente in der Europa League erlebt. Genau deshalb wollen wir wieder in die Gruppenphase. Gegen Siroki Brijeg oder St. Patrick´s Athletic sollten wir den ersten Schritt machen", erklärt 96-Präsident Martin Kind. "Die sportliche Einschätzung der beiden Mannschaften ist zunächst einmal schwierig, aber wir werden uns natürlich ein umfassendes Bild machen. Deshalb wird mein Co-Trainer Nestor El Maestro auch am Donnerstag vor Ort das Rückspiel beobachten. Die Iren sind in der laufenden Meisterschaft und haben daher sicherlich einen gewisen Rhythmus. Brijeg startet mit der Liga erst in zwei Wochen. Unser Ziel …

Konzert mit RAT CITY RIOT & TEENAGE LOVE GUNS

Donnerstag, 26. Juli 2012 – 20:00 Uhr – Eintritt 10.00 Euro – Bei Chez Heinz, Liepmannstraße RAT CITY RIOT (Streetpunk/USA) TEENAGE LOVE GUNS (Streetpunk/H) http://www.youtube.com/watch?v=DL-afhCdqSE RAT CITY RIOT… aus San Diego lassen mal so garnichts anbrennen! Jawohl ja, der rotzige Punkrock auf “Better Than Nothing”, der mir kurz nach dem Pressen der Playtaste entgegen gebrettert kommt, schreddert amtlich die Boxen. Die Akkorde werden vorwärts gepeitscht, dass es kein Halten mehr gibt. 1, 2, 3….go! TEENAGE LOVE GUNS… Hier gibt es Sing-A-Longs, Reibeisenstimme, Gitarrenmelodien en masse und das für Streetpunk obligatorische treibende Uff-ta Uff-ta Schlagzeug. Fans von Bands wie U.S. BOMBS, STREET DOGS und RADIO DEAD ONES werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Das ist kein weichgespülter College-Rock und sicherlich auch kein kalifornischer "Mir-scheint-die-Sonne-aus-dem-Arsch" Melody-Punk, sondern dreckig produzierter und dreckig präsentierter Streetpunk. www.beichezheinz.de

Sommer-FerienCard 2012: Anrufen, anmelden, Spaß haben

Wer immer noch nicht weiß, was in den "großen" Ferien in Hannover so alles zu unternehmen ist, sollte das dicke bunte Heft der FerienCard 2012 durchforsten, sich im Internet unter www.feriencard-hannover.de unter dem Punkt "Freie Plätze 2012" schlau machen, und dann die Hotlines beim FerienCard-Büro anrufen. Bis zum Ende der Ferien sind die Nummern 168 – 4 90 52 und 168 – 4 81 99 montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr geschaltet: Die "Zaubernummern" für die telefonische Vergabe von Plätzen, für die eine Anmeldung nötig ist, und die Nummern, bei denen man sich bei der Auswahl beraten lassen und nach Restplätzen fragen kann – und das alles während der ganzen Ferien. Ein Anruf lohnt sich immer: Denn auch bei den Klassikern im Programm findet sich, wie auch bei neuen Angeboten, vielleicht noch ein Platz. Man könnte zum Beispiel an einer der Fahrten teilnehmen, sich durch den Flughafen, ein Museum oder das Rathaus führen lassen, herausfinden wie eine Zeitung entsteht, Hip-Hop tanzen, Saxophon spielen lernen oder auf dem Maschsee …

Verkehrsbehinderungen in Hainholz ab dem 19. Juli 2012

Ab Donnerstag (19. Juli) kommt es im Stadtteil Hainholz zu Verkehrsbehinderungen: Im Zuge der Gleisbauarbeiten für den Bau des neuen Hochbahnsteigs am Hainhölzer Markt (Höhe ehemalige Niedersachsenringtrasse) steht in der Schulenburger Landstraße in diesem Bereich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr wird ampelgeregelt wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Eine Fahrempfehlung ist über Burgweg und Haltenhoffstraße ausgeschildert. AutofahrerInnen sollten den Bereich nach Möglichkeit großräumiger umfahren. Ebenfalls am Donnerstag beginnen Straßenbauarbeiten in der Voltmerstraße zwischen Fichteschule und Familienzentrum, die unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der nördliche Teil der Voltmerstraße ist über die Chamissostraße erreichbar. Die Einbahnstraßenregelung in der Chamissostraße wird vorübergehend aufgehoben.

Tunnelblick Open Air

Samstag, 21. Juli 2012 ab 16:00 Uhr – Eintritt 7.00 Euro Tom Nowa [Klangkost | Berlin] Clark Davis [3rdWaveMusic | Hamburg] 2Mannzelt [Re:Seul | Hannover] Daktari [Smash Bang Records | Celle] ModeTier [Meet The Beat | Hannover] Audio Stunts & Mahumba [Autoscooter | Bremen] Blencke [Tunnelblick | Hannover] Chérubin [Born 2 Groove l Hannover] Niklas Kreutzberg [Hannover] Tba. Licht&Visuals: Sebastian Koss [Artistfusion] Sonne, Cocktails & blauer Himmel! – Willkommen zum Tunnelblick Open-Air! Nach dem sensationellen Tunnelblick-Special mit Wankelmut geht’s bei uns schon am 21.07.2012 weiter mit unserem ersten Open-Air. Ab 16 Uhr öffnen wir unseren Hof um mit Euch unter strahlend blauem Himmel zu feinsten elektronischen Klängen zu tanzen. Wir dürfen euch auch diesmal wieder besondere Gäste des deepen Undergrounds präsentieren: Tom Nowa ist regelmäßiger Gast bei den 3000°-Events und ein fester Bestandteil der Berliner Clubszene. Nach IchDu&Harry ist er bereits der zweite Act, den wir von der Klangkost-Crew in Hannover begrüßen dürfen. Clark Davis kommt aus Hamburg angereist und legt in legendären Clubs wie dem Uebel&Gefährlich mit DJs wie „Alle Farben“ auf. Außerdem mit …

OSV holt sich Turniersieg in Celle

Landesligist OSV Hannover zeigt sich zu Beginn der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit bereits in guter Frühform. Beim stark besetzten Vorbereitungsturnier des TuS Celle konnte sich die Mannschaft von Trainer Hilger Wirtz nach drei ansprechenden Vorstellungen über den Turniersieg freuen. Im Eröffnungsspiel des Wettbewerbs trafen die „Rot-Weißen" auf den Ligakonkurrenten SV Ramlingen-Ehlershausen. Von Beginn an entwickelte sich eine mit hoher Intensität geführte Partie. Zwar besaß der OSV gute Möglichkeiten, doch die Ramlinger zeigten sich im Abschluss als effizienter. Angreifer Marc-Robin Becker nutzte in der 25. Minute einen Konter zur 1:0 Führung. Beim 2:0 in der 52. Minute war es wiederum Becker, der eine Unachtsamkeit in der Bothfelder Deckung nutzte. Auch das 3:0 erzielte der robuste Angreifer, als er Torhüter Oliver Zwillus nach einem Alleingang überwand. Der OSV zeigte jedoch Moral, spielte weiter engagiert nach vorn und kam durch Neuzugang Felix Krüger zu zwei Treffern in der Schlussphase. In der 78. Minute schob der talentierte Angreifer einen Flachschuss ins lange Eck. Drei Minuten vor dem Abpfiff traf Krüger mit einem fulminanten Fernschuss aus rund 20 Metern …