Monate: November 2012

Wie fahrradfreundlich ist Hannover ?

Hannorad 03-2012 Von Mai bis Juli führte der ADFC Region Hannover und seine Mitgliederzeitschrift „HannoRad“ eine vielbeachtete, nicht repräsentative Umfrage zur Sicherheit desRadverkehrs im Umland und im Stadtgebietvon Hannover durch. Diese Umfrage zur Verkehrssicherheit führte zubedenklichen Ergebnissen. Nachlesen kann man diese in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „HannoRad“. Die weiteren Themen sind: Interview mit Sina Langmaack, der neuen Radverkehrskoordinatorin der Region Hannover Verbesserung der Fahrradmitnahme Mit dem Rad sicher durch den Winter Garbsen: Eine fahrradfreundliche Stadt? Oder: Es geht auch unbürokratisch Wennigsen/Barsinghausen: Zwiespältiges Echo auf Schutzstreifen in Hannoverscher Straße dazu regelmäßige Termine, Infos für Mitglieder und Radfahrer die es werden mächten.  Hannorad Ausgabe 03-2012

LINDEN DUDES e.V. gewinnen Beitrag bei RTL Nord

Zweiter Platz für die Linden Dudes Der LINDEN DUDES e.V. hat das Casting für einen Beitrag bei RTL Nord im Rahmen des LSB Vereinswettbewerbs gewonnen und wird Zweiter in der Kategorie bis 100 Mitglieder.   Unter dem Titel "der erfolgreiche Sportverein" veranstaltete der Landessportbund (LSB) Niedersachsen zum zweiten Mal einen Wettbewerb für seine Sportvereine. Das Motto 2012 lautete "Sportvereine von heute! Aktiv – flexibel – und erfolgreich!" und zielte auf erfolgreiche Modelle gegenwärtiger Vereinsentwicklung ab. Vereine sollen von Vereinen lernen wobei die positiven Beispiele Perspektiven aufzeigen sollen, wie Vereinsarbeit heutzutage erfolgreich gestaltet werden kann. Der LSB Vereinswettbewerb war mit Preisen im Gesamtwert von 20.000 Euro dotiert und wurde durch 'SportThieme', 'LSB-Life.de' und 'RTL Nord' unterstützt. Bewerben konnten sich die Vereine in den Kategorien bis 100, 101-500, 501-1.500 und über 1.500 Mitglieder bis zum vergangenen September.   Am Samstag, 17. November, fand dann in den Räumen des LSB die Ehrung der Erstplatzierten statt. Die LINDEN DUDES nahmen in der Konkurrenz bis 100 Mitglieder teil. Hinter dem WSC Neuhaus belegten die Basketballer aus Linden dabei den zweiten …

Heimduell der UBC Tigers gegen den Tabellennachbarn

Am morgigen Samstag, den 01. Dezember sind die Citybaskets Recklinghausen zu Gast in der Uni-Halle Am Moritzwinkel. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet stehen aktuell auf dem siebten Tabellenplatz der 2. Bundesliga ProB und sind punktgleich mit den UBC Tigers Hannover (8. Tabellenplatz). Inzwischen hat das Team von Trainer Michael Mai die unglückliche Niederlage im Auswärtsspiel gegen Schwelm hinter sich gelassen und in dieser Woche mit noch mehr Motivation trainiert. Denn das Duell am Samstagabend soll ein Basketballfest mit einem fünftem Saisonsieg für die Tigers werden. Spielbeginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Die Citybaskets Recklinghausen, die letzte Saison in die ProB aufgestiegen sind, konnten in der aktuellen Spielzeit bislang vier Siege holen, allerdings nie auswärts. Zuletzt musste das Team von Trainer Bill Paterno gegen den Tabellenzweiten Wedel die erste Heimniederlage der Saison (80:91) hinnehmen. Stärkste Akteure des Aufsteigers sind US-Boy Robert Franklin (21 Punkte / Schnitt) und dessen Landsmann Patrick Carney (18,4 Pkt.). Am morgigen Samstag erwarten wir eine schnelle, dynamische und korbreiche Partie. Beide Trainer setzen auf eher kleinere Aufstellungen und schnellen Transition-Basketball. …

Winterzoo Hannover vom 1. Dezember bis 6. Januar

Vom 1. Dezember bis zum 6. Januar präsentiert sich der Erlebnis-Zoo Hannover erneut als wunderschönes Weihnachts-Winter-Wunderland mit Schlittschuhbahnen, Rodelrampen, Winterdorf, Glühweingarten und Weihnachtsmann. Der zugefrorene Dorfteich zwischen den weihnachtlich geschmückten und festlich beleuchteten Fachwerkhäusern lädt ein zum gemütlichen Schlittschuhlaufen, die  schneebedeckten Rodelrampen locken zu rasanten Abfahrten. Kanadisch festlich-bunt ist es in Yukon Bay: Die Heimat von Eisbären, Robben, Schneeeulen und Pinguinen ist weihnachtlich beleuchtet, auf dem Marktplatz fasziniert ein zehn Meter hoher, bis in die letzte Nadel geschmückter Weihnachtsbaum. Bis zum 21. Dezember ist Yukon Bay bis 16 Uhr, ab dem 22. Dezember auch bis 19 Uhr geöffnet. Der Weg nach Yukon Bay „by night“ führt dann vom weihnachtlichen Mullewapp durch das illuminierte Outback und den festlich bunten Dschungelpalast.  Infoflyer Winterzoo Hannover Please activate JavaScript to view this video.Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=LPtDHzi4jjw http://www.youtube.com/watch?v=LPtDHzi4jjw Öffungszeiten Winterzoo Erlebnis-Zoo Hannover täglich 10 – 16 Uhr Winter-Zoo (Rodeln, Schlittschuh laufen, Karussells) ab 12 Uhr Montag bis Freitag ab 10:30 Uhr Samstag, Sonntag und in den Ferien bis 19 Uhr täglich Ausnahmen Heiligabend und Silvester sind Zoo und Winter-Zoo-Attraktionen von 10 bis 14 …

Vorweihnachtliches Programm im Schulbiologiezentrum am 9. Dezember

Das Schulbiologiezentrum im Botanischen Schulgarten Burg, Vinnhorster Weg 2, lädt am 9. Dezember zu einer Sonntagmorgen-Veranstaltung unter dem Motto "Naturerlebnisse für Eltern und Kinder" ein. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr vor dem alten Schulgebäude und dauert bis 12 Uhr. Das Programm: Gartenrundgang für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren, Einführung in die Wettervorhersage mit Auge, Finger und Internet für Erwachsene, "Zauberhafte Experimente" für Kinder ab acht Jahren, "Schlangen, Schaben und Schnecken" für Kinder ab sechs Jahren, Vorweihnachtliches Basteln für Kinder ab sechs Jahren, "Wir stellen Marzipankartoffeln her" (Materialkosten zwei Euro) für Kinder ab fünf Jahren und "Lernen, wie Hunde sprechen" für Kinder ab vier Jahren. Mehr Informationen zu den Aktionen gibt es im Schulbiologiezentrum unter Telefon 168-47665.

Kling Glöckchen einmal anders: Konzert mit Clean, Fine and Funky und Jörg Seidel

Clean and Funky Band Das bekannte Weihnachtslied "Kling Glöckchen" im 5/4-Takt – das bietet die Bigband der Musikschule Hannover "Clean, Fine and Funky" unter der Leitung von Achim Kück am Sonntag (2. Dezember) von 11 bis 14 Uhr bei einem etwas anderen Weihnachtskonzert. Mit dabei sind der Jazzgitarrist und Sänger Jörg Seidel und die Sängerin Maria Narodovitch. Gespielt werden nicht nur neue Arrangements bekannter Weihnachtslieder wie zum Beispiel der "Christmas Song" oder "Have yourself a merry little christmas". Auf dem Programm stehen auch Swing-Klassiker wie Ella Fitzgeralds "That old black magic" und moderne Kompositionen wie "5-5-7" von Pat Metheny mit seinem ständigen Wechsel der Taktarten aus dem Jahr 2000. Der Eintritt kostet zehn Euro. Das Konzert findet statt im Europasaal der Musikschule im Haus der Jugend, Maschstraße 22-24.

Musikschule Hannover lädt ein zu Kindermusical Immanuel-Immanuel

Kindermusical Immanuel-Immanuel Die städtische Musikschule lädt an diesem Wochenende zu einem Kindermusical von Wolfgang König und Veronika te Reh ein. "Immanuel-Immanuel" ist eine tierisch-afrikanische Weihnachtsgeschichte mit Musik für einen Sprecher, viele SolistInnen, einen vierstimmigen Kinderchor und eine kleine Band. Gespielt wird am Freitag (30. November) und Sonnabend (1. Dezember) jeweils von 18 bis 20 Uhr im Europasaal, Haus der Jugend, Maschstraße 22-24. Kostenlose Eintrittskarten sind beim Service der Musikschule erhältlich, Telefon 168-44137. Wer ist der wahre Immanuel? Diese Frage beschäftigt und beunruhigt die Tiere der Savanne – ausgelöst durch die biblische Weihnachtsbotschaft Jesaja 7, Vers 14, gefunden vom kleinen Warzenschwein Ngiri auf einem nach Mensch riechenden Blatt Papier und vorgelesen von der Brillenschlange Miwani. Vielleicht weiß der Esel Muhimu die richtige Antwort? Bis zur endgültigen Klärung beschließen die Tiere, die Geburt jedes Kindes zu feiern. Mitwirkende sind der Vorchor und der Kinderchor der Musikschule, der Mittelchor St. Martini, Brelingen und die Projektcombo. Die Gesamtleitung hat Sabine Kleinau-Michaelis.

Stadt baut Kleinkindbetreuung bis 2020 aus

Stadt baut Kleinkindbetreuung bis 2020 entsprechend der Bevölkerungsprognose aus – und sichert Basis für Bildungsteilhabe Acht Monate vor Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz am 1. August 2013 berichtet die Verwaltung über den aktuellen Ausbaustand und zeigt auf, welche Konsequenzen aus der neuen Bevölkerungsprognose für die Kinderbetreuung in der Landeshauptstadt gezogen werden. Mit Blick auf den aktuell vorgelegten Bericht zum Bildungsmonitoring 2012 betonten Oberbürgermeister Stephan Weil und Jugend- und Sozialdezernent Thomas Walter dabei heute (27. November) die Bedeutung der Kinderbetreuung als kommunale Aufgabe für die nachhaltige Sicherung von Bildungsvoraussetzungen für Kinder und Jugendliche. "Hannover hat in vergangenen Jahren auf breiter Front große Fortschritte in der Bildung und insbesondere in der Kinderbetreuung erreicht. Die Anstrengungen der Stadt, der Schulen und vieler anderer Beteiligter tragen Früchte. Diesen Weg wollen wir weiter gehen", würdigt Weil die Ergebnisse des Monitorings. Im Bezug auf die Kinderbetreuung schlägt Walter den Bogen vom aktuellen Ausbau zu den anschließenden Programmen: "Auch wenn heute in Sachen Kinderbetreuung die allgemeine Aufmerksamkeit hauptsächlich auf den 1. August 2013 als Stichtag für den Rechtsanspruch Unter-drei-Jähriger gerichtet ist: …

Gitarrenkonzert 5 Jahre – 5 Jahrhunderte

Zu ihrem fünfjährigen Bestehen veranstaltet die Gitarren-Akademie-Linden einen Konzertnachmittag im Doppelpack: Dazu lädt sie alle Zuhörer zu einer Zeitreise über die letzten fünf Jahrhunderte ein. Die Konzerte finden am Sonntag, 09. Dezember, zwischen 15:15 und 18 Uhr im Freizeitheim-Linden (Windheimstr. 4) statt. Der Eintritt ist für alle frei.  Im ersten Konzert erleben die Zuhörer ein Potpourri aus Kinderliedern, klassischer Musik und Pop- und Rocksongs. Los geht`s um 15.15 Uhr. Das zweite Konzert lädt alle Zuhörer auf eine musikalische Zeitreise über fünf Jahrhunderte ein. Von der Renaissance über den Barock, von der Klassik bis in die Moderne. Jede Epoche wird mit geschichtlichem Wissen rund um die Musik bereichert. Welche Musik war zur Zeit der Reformation in Mode und wann entstand der Große Garten in Herrenhausen? Auf diese und andere Fragen erhalten Zuhörer eine passende Antwort. Beginn der Zeitreise ist um 16.30 Uhr. Spielen werden neben SchülerInnen der Gitarrenschule auch die Gitarristen Lutz Witte und Stefan Trhal sowie das Ensemble Kleesaiten. Dabei sind Werke von J.S. Bach, S.L. Weiss , F. Tarrega und vielen mehr zu hören. …