Monate: Juli 2013

Zeitreise in das Erdmittelalter

07. August, Mittwoch 09.00 – 15.00 Uhr / Freizeitheim Ricklingen Kinder Kulturwerkstatt – FerienCard Angebot Als Hannover und sein Umland noch in den Tropen lagen. Wie bitte? Gab es hier Dinos? Fossilien? Was sind eigentlich Fossilien und wo finden wir sie? Wenn ihr dies und noch vieles mehr erfahren wollt und eine gute Spürnase und Ausdauer habt, kommt mit auf Entdeckungsreise in einen Steinbruch bei Springe und sucht mit uns nach Fossilien. Anmeldung über FerienCard Kostenbeitrag: mit FerienCard 3,00 €, mit FerienCard und Aktiv-Pass 1,50 €

Still Cold Indoor Hardcore Fest 2013

Das Turbo-Festival mit der Crème de la Crème des nationalen und internationalen Hardcores. Anschließend Aftershow-Party DATUM: 10.08.2013 EINLASS / BEGINN: 12:00 Uhr / 13:00 Uhr EINTRITT: VVK: 29,- Euro / AK: 37,- Euro ORT: FAUST 60er-Jahre Halle / Mephisto Wir freuen uns auf die erste Ausgabe des Still Cold Festes, eines Sommer-Highlights, welches in unseren heiligen Hallen stattfinden wird. Die Crème de la Crème des internationalen und nationalen Hardcores reicht sich hier die Klinke in die Hand, denn nicht weniger als 23 Bands gehören zum LineUp, das die beiden Bühnen in der 60er-Jahre Halle und im Mephisto bespielen wird. Please activate JavaScript to view this video.Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ULqJh2kAKds Das Festival-LineUp wird angeführt von den Bulldozern First Blood aus Kalifornien, die nach ihren beiden Studio Alben “Killafornia” und “Silence is Betrayal” und zahlreichen Europa-Touren eine riesengroße Fangemeinde vorweisen können. Unterstützt werden sie von den holländischen Hardcore-Legenden Born from Pain und No Turning Back sowie Nasty aus Belgien, die ebenfalls zur Speerspitze in Europa zählen. Aber auch von der Insel bekommen wir Besuch: Brutality will Prevail, TRC und …

Es geht weiter mit Frauenfußball bei der SG 74 – 1. Vorbereitungsturnier am Wochenende

Genau richtig – eine Woche nach der begeisternden und erfolgreichen Frauen Fußball-EM und eine Woche vor Saisonbeginn: Die SG 74 veranstaltet ein Vorbereitungsturnier für Frauen-Fußballmannschaften. Auf der großen Anlage der SG 74 an der Graft gehen acht Mannschaften in zwei Gruppen auf Torejagd. Sieben Teams aus den beiden Kreisliegen sowie ein Bezirksligist werden ihre Form testen, wir freuen uns auf folgende Gastmannschaften: SC Hemmingen-Westerfeld FC Lehrte TSV Bemerode II TSV Limmer II SG Sorgensen/Otze SV Arminia Hannover TUS Davenstedt. Für spannende Spiele auf unserer Anlage ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie der SG 74. Beginn: Samstag den 3. August 2013, 15 Uhr. Und gegen 19:30 Uhr stehen die Siegerinnen fest. Ort: SG74, In der Steintormasch 48. Eine Woche später trifft die SG 74 in der ersten Runde des Kreispokals auf TUS Davenstedt. www.sg74.de

Stadt fördert Nahwärmeanschlüsse und Blockheizkraftwerke

Die Landeshauptstadt Hannover stellt in den nächsten fünf Jahren 750.000 Euro für ein Förderprogramm zur energetischen Quartiersentwicklung zur Verfügung. Zuschüsse gibt es für Anschlüsse an das vorhandene Fernwärmenetz der Stadtwerke Hannover AG sowie die Neuerrichtung von Blockheizkraftwerken (BHKW) und Nahwärmenetzen im Stadtgebiet Hannover. "Dicht besiedelte Städte wie Hannover bieten beste Voraussetzungen, um Wärme deutlich effizienter und klimafreundlicher bereitzustellen", begründet Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mönninghoff das zusätzliche Förderprogramm. "Damit noch mehr Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen entstehen, bietet die Stadt weitere attraktive Förderzuschüsse an – über die bereits vorhanden Förderangebote im Rahmen des enercity-Fonds proKlima hinaus." Die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme sei durch die bessere Ausnutzung der Brennstoffe besonders effizient und daher gut für den Klimaschutz. Der Ausbau der Kraft-Wärme-Koppelungsanlagen (KWK-Anlagen) ist eine wichtige Maßnahme zur Kohlendioxid-Reduzierung und ein wichtiges Ziel der Klima-Allianz 2020. Im Bereich Fernwärme wird der Anschluss von bestehenden Wohngebäuden an ein vorhandenes Nah- oder Fernwärmenetz mit 300 Euro pro Wohneinheit für maximal 30 Wohneinheiten gefördert. Für Nichtwohngebäude werden bis zu 100 Prozent der unwirtschaftlichen Mehrkosten, maximal 50.000 Euro, bezuschusst. Gebäude, die weiter entfernt von …

Hannovers Waldfläche nimmt weiter zu

Hannovers Waldfläche nimmt zu: Aktuell wurden und werden zehn Areale mit insgesamt 14,9 Hektar Fläche zu neuem Wald aufgeforstet. Weitere 25 Flächen mit einer Gesamtgröße von rund 41 Hektar sollen in den kommenden Jahren folgen. "Hannover ist mit 50 Prozent Grünanteil und mit circa 2650 Hektar Wald schon heute die grünste deutsche Großstadt. Durch das Aufforstungsprogramm wird die Stadtqualität weiter gestärkt", sagt Hannovers derzeitiger Verwaltungschef Hans Mönninghoff. Acht der zehn Aufforstungsmaßnahmen sind abgeschlossen, die restlichen zwei werden 2014 fertiggestellt. Genutzt wurden beziehungsweise werden acht städtische Flächen mit insgesamt 9,3 Hektar Größe und zwei ehemalige private Areale (5,6 Hektar), die angekauft wurden. Hauptsächlich sind es ehemalige Ackerflächen, die nun neuer Wald sind oder werden. Weitere zwölf städtische Flächen (23,8 Hektar) sind planerisch vorbereitet. Sie sollen in den kommenden fünf Jahren als Ausgleich für Eingriffe in den Naturhaushalt, die in Verbindung mit Baumaßnahmen im gesamten Stadtgebiet entstehen, ebenfalls zu neuem Wald werden. Hinzu kommen 13 private Flächen mit einer Gesamtgröße von 17,8 Hektar, die die Stadt zunächst ankaufen wird. Die Verhandlungen dazu laufen noch. Das seit gut …

Werbung

Wo gibt´s die beste Pizza in Hannover?

Mittlerweile können sich Gourmets kulinarisch fast die ganze Welt ins Haus holen. Doch nach wie vor stehen Pizza und Pasta, die Klassiker aus Italien, unangefochten an der Spitze der Beliebtheitsskala. Doch die Qualitätsunterschiede sind bei Lieferdiensten, ebenso wie in den verschiedenen Restaurants, teilweise sehr hoch. Die Online-Bestellplattform Lieferheld hat deshalb 2013 den Lieferheld Award ins Leben gerufen, mit dem die qualitativ besten Lieferdienste einer Stadt ausgezeichnet werden. Beispielsweise finden Kunden, die Pizza, Pasta und mehr in Hannover bestellen wollen, die besten Dienste direkt auf der Plattform. Zum Überblick der Gewinner geht es hier. Was ist der Lieferheld-Award? Mehr als 7.000 Restaurants in 1.200 Städten wurden getestet, um die besten Restaurants, die auf der Plattform präsent sind, zu ermitteln. Die Bewertungen der Kunden wurden dabei ebenso berücksichtigt, wie die Liefergeschwindigkeit und die Quote an erneuten Bestellungen. Lokale, die es nicht in die Top-Riege geschafft haben, werden in der Verbesserung des Services unterstützt. Sie haben im kommenden Jahr eine neue Chance auf den begehrten Preis. Denn der Award soll künftig jedes Jahr vergeben werden. Lieferheld liegt mit …

The 3-dimensional Summer Tour

The 3-dimensional Dienstag 06.08.2013, 20.00 Uhr The 3-dimenional (Lese-Musik-Reise/Deutschland-Kanada) Kulturpalast, Deisterstraße 24, 30449 Hannover Language Arts Kristen Cudmore aka Language Arts kommt aus Toronto und spielt mit ihrer Stimme wie ein weiblicher Beck, verarscht sämtliche Genres und erzeugt dabei bei aller DIY-Manier waghalsig komplexe Soundstrukturen. Was klingt wie eine ganze Band, ist aber gar keine, denn Language Arts ist eine One-Girl-Show. Auf der Bühne stehen lediglich sie und ihre Gitarre. Beim Loopen hilft ihr nur ihr Einhorn. NU JORK FACKIN ZITTI Gustav ist studierter Jazzer. Jazz ist komisch, das findet er auch. Und trotzdem macht er fast nichts anderes. Neben etwa 30 verschiedenen Bands unterhält er auch ein Solo-Projekt, wo er Soprano-Sax, Ableton Live und Geräusche vom Schrottplatz zu Soundcollagen verbaut. "Ich mag es, wenn Dinge kaputt gehen!", sagt er dazu. Hört man gar nicht. Blutpopelpoesie Lydia Meyer kann kein Instrument spielen. Das verarbeitet sie im Schreiben. So wie den ganzen, üblen Rest: Weltschmerz, Hass, Gesellschaftsspiele. Ihre Anarcho-Scrabble-inspirierten Geschichten handeln unter anderem von Blutpopeln in King-Size-Betten, pissenden Fußballfans und Dönerspießen im Strobo-Licht. Selbstverständlich sind sämtliche …

Margot-Engelke-Zentrum: Kleines Sommerfest

Das Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, lädt am Freitag (9. August) zu seinem traditionellen "Kleinen Sommerfest" ein. Von 14 bis 18 Uhr kann man auf dem von Ehrenamtlichen organisierten Flohmarkt in selbst gemachten und anderen schönen Dingen stöbern, klönen oder beim bunten Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt Leckeres von Bratwurst bis Eis genießen. Pressemitteilung: Stadt Hannover