Tag: 1. Juni 2017

Waldstation

Sommerfest und Geo-Tag der Natur in der Waldstation

Waldstation

Waldstation

Zwei Termine in der Waldstation Eilenriede, Kleestraße 81, sollten junge ForscherInnen schon im Blick haben:

Am 11. Juni wird von 11 bis 17 Uhr zum Sommerfest eingeladen. Geboten werden viele Aktivangebote wie etwa Waldspiele, Kinderschminken oder Holzbasteln. Ein Erlebnis sind auch immer ein Blick über die Baumwipfel der Eilenriede und ein rundgang mit Audioguide. Gegrilltes, vegetarische Kost, Kuchen, Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke werden zu moderaten Preisen angeboten. Der Eintritt ist kostenlos.

Wald-Hochhaus

Wald-Hochhaus

Am 18. Juni steht von 12 bis 17 Uhr der „Geo-Tag der Natur“ an. Er steht unter dem Motto „Stadtnatur – Wie grün sind unsere Städte und Gemeinden?“. Die Stadt Hannover ist wieder mit einigen Angeboten an verschiedenen Orten im Stadtgebiet dabei. Die zentrale Veranstaltung findet in der Waldstation statt. Um 12 Uhr beginnen die Aktionen zur „Artensuche vor der Haustür“. Kleine und große ForscherInnen suchen unter fachkundiger Anleitung nach Lebewesen in der Laubstreu oder keschern im Teich. Darüber hinaus können BesucherInnen auf dem 3,7 Hektar großen Freigelände sich am Wald Quiz beteiligen und attraktive Preise gewinnen.

Wer wissen möchte, wie die Wildnis schmeckt, wird am Stand des Projektes „Städte wagen Wildnis“ fündig. Hier wird Artenvielfalt häppchenweise vorgestellt – ob als Wurzel-Tee, Blumen-Salat oder Wildes Pesto, auf Brot oder im Quark: Wildnis ist zum Essen da. Mit Rezepten zum Mitnehmen und nachkochen. Der Eintritt ist kostenlos.

Sommer Sonne Soundsystem

Sommer, Sonne, Soundsystem

SOMMER, SONNE, SOUNDSYSTEM… zum Sommerauftakt am 3. und 4. Juni 2017 läd unser Lieblingskeller wieder ein zum SoSoSo! An zwei Tagen wollen wir mit euch ab 17:00 Uhr den Sommer zelebrieren. Tagsüber starten wir zu sommerlichen Sounds auf dem Heinz-Hof. Hat sich die Sonne verabschiedet gehts weiter auf zwei Floors im Keller.

LineUp:
MOLLE aka MOLLONO.BASS -live-(3000Grad)
JPATTERSSON -live- (3000Grad)
Martin Waslewski (Mother rec/ bureau de la nuit)
Tony Casanova (Stil vor Talent/ bureau de la nuit)
Open Synth -live- (60Hertz)
Matei (60Hertz)
taschenrechnermusikant (60Hertz)
Baumfreund (60Hertz)
Schüttlöffel & Maletz (Sortenamt, Hannover/Leipzig)
Maka (Tonfreunde, Berlin)
Sonder (URSL/ kollektiv upperground)
Tennisteam (kollektiv upperground)
Hendrik Infone (Lieber Klub, Alohar)
El Batos (KUMPANEI/ Wanderzirkus)
Funke (Zirkus Zuflucht/ Treibhouse)
Kreutzberg (Zeppelin)
ARJU (Zeppelin)
Trû (Klangfarben)
Nachtwanderer (Back2Base)
Rainman -live- (HTD / Zirkel Format)
Lip (HTD)

begrenzter Vorverkauf der 2-Tages-Ticketsunter www.beichezheinz.de/vvk oder bei 25music, Rockers Records und Onkel Olli’s Nordstadt / Linden zu finden.

Béi Chéz Heinz
Liepmannstraße 7b
30453 Hannover
www.beichezheinz.de

Drachenbootfestival

23. Drachenbootfestival

Deutschlands größte Drachenbootregatta vom 3.-5. Juni 2017 auf dem Maschsee Hannover

Längst ist diese alljährliche Veranstaltung des Hannoverschen Kanu-Club von 1921 e.V. nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken und gehört fest in den Terminkalender der Stadt Hannover. Sie ist in Deutschland unerreicht die größte, mit alljährlich immer wieder neuen Rekorden und zählt auch international zu den größten, erfolgreichsten und wichtigsten überhaupt. Abgesehen von rund 140 teilnehmenden Teams aus Deutschland ist das Festival auch international hoch angesehen und nicht nur Teams aus dem europäischen Ausland, sondern auch Mannschaften u.a. aus Kanada, China, Hong Kong oder der Türkei machten sich auf den weiten Weg an den Maschsee. Auch im Jahr 2017, in dem sich diese Veranstaltung bereits zum 23. Mal jährt, wird vor weiteren Rekorden kein halt gemacht.

www.drachenbootfestival-hannover.de