Tag: 12. Februar 2018

Galerie Kubus

Städtische Galerie KUBUS geht mit aufregendem Programm ins Jahr 2018

Das Jahresprogramm 2018 der Städtischen Galerie KUBUS hat sich als Zentrum der lokalen Szene bei einer gleichzeitigen Vernetzung und Sichtbarkeit in der überregionalen Kunstwelt profiliert und setzt auch in 2018 neue Akzente. 10. bis 25. Februar KUBUS FREISPIEL # 4: ACHT Ole Blank (*1990), Sven-Julien Kanclerski (*1988), Fides Müller(*1986), Sabine Müller(*1985), Maximilian Neumann (*1986), Paloma Riewe (*1988) und David Schomberg (*1988) arbeiten und leben seit Sommer 2017 in Hannover. Ihr Gemeinschaftsatelier an der Schulenburger Landstraße 150 nennt sich projektKLUB. Für den KUBUS haben sie eine raumgreifende und architekturbezogene Arbeit entwickelt, die komplett vor Ort als gemeinsames Projekt entstanden ist und zugleich den Prozess ihrer Entstehung dokumentiert. Die KünstlerInnen haben unlängst an der HBK Braunschweig studiert oder absolvieren derzeit dort ihr Meisterschülerjahr. Das gemeinsame Arbeiten, das die sieben bereits in verschiedenen Konstellationen erprobt haben, verstehen sie nicht im Sinne einer definierten Künstlergruppe. Vielmehr begreifen Ole Blank, Sven-Julien Kanclerski, Fides Müller, Sabine Müller, Maximilian Neumann, Paloma Riewe und David Schomberg ihre Projekte als anlassbezogene Erweiterung der eigenen Arbeit. Die Qualität des gemeinsamen Tuns speist sich gerade aus …

Sondersitzung des Stadtbezirksrates Nord

Stadtkämmerer Dr. Axel von der Ohe, Dezernent für Finanzen und öffentliche Ordnung führt am 19. Februar 2018 im Stadtbezirk Nord den Beteiligungsprozess zur weiteren Erörterung und Konkretisierung eines Maßnahmenkonzepts, das die Sicherheit und die Ordnung im öffentlichen Lebensraum der Bürgerinnen und Bürger stärken soll, weiter. Der Rat der Landeshauptstadt Hannover hat am 30.11.2017 das städtische Konzept „Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum“ beschlossen. Auf der Grundlage dieses Ratsauftrages wird Ordnungsdezernent Dr. von der Ohe die von der Verwaltung geplanten Maßnahmen und Handlungsinstrumente zur Verbesserung der Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum in einer Sondersitzung des Stadtbezirksrats Nord vorstellen. Die Veranstaltung ist öffentlich und findet am 19. Februar um 18.00 Uhr in der Mensa des Gymnasiums Lutherschule, An der Lutherkirche 18, 30167 Hannover statt. Weitere Sitzungen in allen weiteren Bezirken werden in den kommenden Monaten folgen. Die Stadtbezirksräte sind vorrangiges Gremium dieses konkreten BürgerInnendialogs, in Sondersitzungen der jeweiligen Stadtbezirksräte wird das Beteiligungsverfahren durchgeführt. Im Rahmen der Sitzung besteht für den Stadtbezirksrat und die Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit, ihre Sicht auf Themen der öffentlichen Sicherheit im Stadtbezirk …