Die Eis-Party ist vorbei

Betreten des Maschsee-Eises verboten – Lebensgefahr

Aufgrund des Tauwetters hat sich die Beschaffenheit der Eisfläche auf dem Maschsee deutlich verschlechtert – ein Betreten ist nicht mehr möglich. Deshalb hat die Stadtverwaltung heute die am Freitag (9. Januar) erteilte Freigabe zurückgenommen, die Stadtfahnen wurden abgehängt. Das Betreten aller zugefrorenen Gewässer in Hannover ist nicht erlaubt – es besteht Lebensgefahr. Erwachsene werden gebeten, Kinder darauf hinzuweisen.

Die am Nordufer des Maschsees aufgestellten Getränke- und Imbissbuden sind geschlossen und werden heute abgebaut.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Freizeit
Quelle/Autor: admin