„Digital Sounds“ – Netzwerktreffen zum Thema „Schall und Raum“

Wie verhält sich Schall im Raum? Wie verbreitet sich Musik? Und was passiert, wenn es in einem Raum weder Schall noch Echo gibt? Diesen Fragen geht die nächste Ausgabe der Reihe „Digital Sounds“ am Donnerstag (15. Dezember) ab 17.15 Uhr NIFE – Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung, Stadtfelddamm 34, auf den Grund, zu dem die Hörregion Hannover, UNESCO City of Music Hannover, hannoverimpuls und das kreHtiv Netzwerk gemeinsam einladen. Neben inhaltlichen Impulsen und interdisziplinärem Austausch steht auch die Besichtigung des schalltoten Raums im NIFE auf dem Programm (siehe Anhang).

„Digital Sounds“ ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Landeshauptstadt Hannover als UNESCO City of Music Hannover, der Region Hannover mit der Initiative Hörregion sowie hannoverimpuls, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Landeshauptstadt, Region Hannover und kreHtiv Netzwerk Hannover. 2016 mit einer Tagung gestartet, finden in der Reihe verschiedene Formate wie Konzerte und Workshops statt. Im Mittelpunkt stehen neue Trends und die Weiterentwicklung digitaler Klänge in den Bereichen Sounddesign, Klanghören, Musikwirtschaft, Medizinbranche und Digitalwirtschaft.

Bildquellen:

  • Hörregion Hannover: Region Hannover