Werbung

Herbert Schmalstieg wird Oberbürgermeister von Hannover

Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn

Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn (vlnr)

Im Alter von 28 Jahren trat Herbert Schmalstieg am 26. Januar 1972 erstmals den Posten des ehrenamtlichen Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Hannover an. Bei seiner Wahl war er der jüngste Oberbürgermeister einer bundesdeutschen Großstadt. Dabei hatte er im Wesentlichen repräsentative Aufgaben. Nach der Änderung des Kommunalrechts in Niedersachsen wurde er am 29. September 1996 bei der ersten Direktwahl zum hauptamtlichen Oberbürgermeister gewählt.

Bis dahin gab es außer dem Oberbürgermeister noch den Oberstadtdirektor, der als Verwaltungschef fungierte. Dies war der Niedersächsischen Kommunalverfassung nach ein Beamter, der die Zugangsvoraussetzungen zum höheren Dienst zwingend mitbringen musste. Mit der Änderung der Niedersächsischen Kommunalverfassung wurde den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnet, selbst den Verwaltungschef zu wählen. Dieser Wahlbeamte ist nicht an die Erfordernisse des Beamtenrechts im Hinblick auf die Qualifikation gebunden. In diesem Änderungsverfahren ging auch die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister auf den Verwaltungschef über. Als Oberbürgermeister war Schmalstieg „nur“ aus dem Kreis des Rates gewählt und damit Vorsitzender der Ratsversammlung. Ihm kamen bis 1996 überwiegend repräsentative Aufgaben zu.

Während seiner Amtszeit fand in Hannover die in der rot-grünen Rathauskoalition äußerst umstrittene Expo 2000 statt. Durch diese Weltausstellung konnten viele Projekte, besonders aber ein Ausbau der Infrastruktur Hannovers, realisiert werden, die ansonsten erst viel später und unter schwierigeren Umständen möglich gewesen wären.

Am 9. September 2001 wurde er für weitere fünf Jahre in seinem Amt als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover bestätigt. Zu den Kommunalwahlen im September 2006 kandidierte Herbert Schmalstieg nicht mehr, Nachfolger wurde sein langjähriger Stadtkämmerer Stephan Weil, der Kandidat der SPD war. Am Samstag, dem 28. Oktober 2006, wurde Herbert Schmalstieg mit einem Festakt aus seinem Amt verabschiedet. Die Amtszeit endete am 31. Oktober 2006.

Bildquellen:

  • Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn: www.hannover-entdecken.de
  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de