jelly roll decke

der/die/das jelly roll und ich


hi ihr lieben, schon ganz lange wollte ich mal ein jelly roll race machen. auslöser für den wunsch war einmal mehr caro, die eine zeitlang regelrecht im jelly roll fieber war. ich habe schon zwei jelly roll – projekte begonnen, aber für die ist noch nicht die perfekte zeit zur fertigstellung gekommen, wenn ihr versteht, was ich meine :-).

frau kännchen empfiehlt dieses video als anleitung zum quilt nähen. *lach* die lady ist großartig … und schnell. ich habe mein top nicht nach weniger als einer stunde fertig gehabt, aber der abend gestern hat dafür gereicht.

schneller quilt aus einem jelly rollPachtworkdeckejelly roll deckeracing quilt die jelly roll – streifen geben aneinander gelegt eine fläche von ca. 1,1x 2,5 meter. so zusammen genäht bleibt ein top in der ungefähren größe von 1,3 x 1,6 meter. wem das zu klein ist, der kann die decke mit einem rahmen in alle richtungen vergrößern. diese hier wird aber so bleiben. ich find das format gar nicht schlecht, wenn man bei uns nicht den platz auf dem sofa sondern auf dem sessel bekommen hat.

so ein jelly roll ist  ganz praktisch. zum einen fällt der ganze entscheidungskram weg, welche stoffe man kombiniert und ich welcher reihenfolge. was das manchmal für zeit verschlingt :-). außerdem hat man fast keine zuschneidearbeitern. deshalb gehts so ratzifatzi.

wenn ihr so einen quilt nähen möchtet, achtet schön darauf, wie die lady in dem video die streifen aneinander näht. bei mir war gleich der erste falsch *lach* #achtungknotengefahr. beim zusammennähen des tops habe ich variiert und mal rechts und mal links angenäht. wenn ihr soweit seid, wißt ihr bestimmt, was ich meine :-).

für den quilt hier habe ich dieses jelly roll verwendet. es gibt aber auch noch ganz viele andere schöne jelly rolls.

bis bald bianca

Mag ich!
5

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Sieht toll aus … ich hab auch schon eine gemacht und da war akute Verknotungsgefahr. Ganz ehrlich bei einem über 40 m langen Streifen kann das schonmal passieren, ich hab einfach vorher durchgeschnitten, das hat dann gepasst.

    lgr, Ute.

  2. guter tipp ute, danke. ich hatte den knoten allerdings schon, nachdem ich die ersten zwei streifen aus dem jelly roll aneinander genäht habe und das dritte ansetzen wollte, haha. ich habe quasi schräg nach innen genäht statt schräg außen. so hatte ich einen streifen rechts vom füßchen und einen links … ganz schlecht :-).
    lg bianca

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top