druckerei

gestern habe ich zum ersten mal in diesem jahr wieder die siebdruck-sachen hervorgekramt. leider sind meine siebe ziemlich voll, weil ich zum ausprobieren so viel motive wie möglich in die rahmen gequetscht habe … eigentlich müßte ich jetzt noch ein paar rahmen kaufen, sortieren und von vorne anfangen … eigentlich … *lach* wer kennt solche situationen nicht? da „eigentlich“ noch nicht an der reihe ist, überbrücke ich die zeit mit klebeband … alles wird zugekleistert, was nicht gedruckt werden soll … tja, bei dieser methode sollte man sich unbedingt merken, welche figur man drucken möchte … ich konnte plötzlich nur noch „füße“ statt „tiere“ … bis mir einfiel, warum … nein, das sieb war nicht in der zeit zugestaubt, es war alles in ordnung, der druck war super nur unsichtbar *lach*.

… unsichtbar solange, bis mir einfiel, dass ich den kleinen elefanten ja gar nicht drucken wollte … sondern den hier:

die erleichterung war groß, ich kann´s ja doch noch :-) … aber in solchen situationen frage ich mich hin und wieder, wie das wohl in 30 jahren mit dem gedächtnis sein wird *lach*…

XO Bianca

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO