buch zum nähen von röcken

einfacher rockschnitt


ich glaube, es ist kein geheimnis, dass ich gerne röcke trage, im herbst und winter vorzugsweise über der jeans … wie es aussieht, werde ich das auch diesen sommer so halten :-(.

immer wieder werde ich angesprochen, welchen rockschnitt ich trage … faulerweise nähe ich ja fast immer den gleichen schnitt :-). deshalb gibt es heute einen tipp für euch, wie ich die röcke nähe; denn den schnitt habe ich selbst gemacht. das ist ganz einfach mit hilfe dieses buches Sew What! Skirts: 16 Simple Styles You Can Make with Fabulous Fabrics. es erklärt was und wo man messen und wie man alles verbinden muss … wirklich einfach zu machen und paßt ganz gut. vielleicht habt ihr ja lust, auch mal euren eigenen schnitt zu machen?!buch zum nähen von röcken

die letzten wochen war ich auch fleißig und habe schon drei röcke genäht, yeah … für bügeln war leider keine zeit *augenroll*.

sommerröcke

oben nähe ich eigentlich immer ein bündchen dran, geht schnell und paßt immer … mit oder ohne jeans drunter. meist lege ich auch noch ein gummiband ins bündchen #sicheristsicher :-).

rockbündchen

die taschen habe ich einfach vom amy-schnitt übernommen. an der seite paßt es nicht ganz, so dass die taschen kleiner sind als im amy-rock. aber das macht mir nichts. ich finde es praktisch, überhaupt eine tasche zu haben.

rockaum

unten habe ich mal nur gekettelt oder häkelborte angenäht. der mittlere rock ist schön schlicht und ist aus einem tollen leicht elastischem jeanstoff – ganz praktisch beim fahrradfahren :-) … leider paßt der farbton zu keiner meiner jeans. deshalb muss ich da wohl auf sonnenschein warten :-).

bis bald bianca

Mag ich!
10

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top