vintage lampe

haus am meer


früher habe ich immer gesagt: „später will ich mal ein haus am meer.“ und was soll ich sagen? jetzt ist später :-). der mini und ich waren da einer meinung, einige monate dachte ich das jedenfalls. aber als ich ihm immobilienanzeigen zeigte, fanden wir heraus, dass unsere häuser am meer nicht im gleichen land stehen sollten. ich dachte an schleswig-holstein, der mini an die niederlande. so kanns kommen :-). puh, das war was. wie es der zufall wollte, hatte ich mir letztes jahr schon eine app zum holländisch lernen runtergeladen und immer mal wieder gelernt. von perfekt bin ich aber noch meilenweit entfernt :-). dennoch habe ich viel zeit in den niederlanden verbracht, mich umgeschaut und immer wieder gefragt, ob ich das abenteuer wagen möchte oder nicht. man verlässt ja schon seine komfortzone bei so einem abenteuer.

und nun seht, was wir geshoppt haben :-).

ferienhaus

ja, wir haben jetzt ein haus im süden der niederlande, fast am meer. es ist noch viel zu tun. aber es fühlt sich gut an, wieder etwas eigenes zu haben. zum glück habe ich einige sachen vorher nicht gewußt. sachen, die hier ganz einfach sind, werden auf einmal schwer, weil dein wortschatz ziemlich begrenzt ist. haha, oder du einfach die falschen worte gelernt hast.

renovieren

die tapete ist schon bezwungen, yay.

vintage lampe

die lampe haben die vorbesitzer hängen lassen. die find ich total schön, hoffe sie überlebt eine wäsche. dann hänge ich sie mit einem textilkabel wieder auf.

wohnzimmer vor der renovierung

fast zu schön zum überstreichen :-).

vintage bad

das wird meine größte herausforderung: das bad muss neu aber die fliesen sollen bleiben. die sind so wunderbar retro oder? zum glück hat der verkäufer noch ein paar neue alte fliesen da gelassen, falls ich welche kaputt mache beim abschlagen und versetzen.

wilder garten

pause beim renovieren muss aber auch mal sein, ge?

so, jetzt kennt ihr unser haus :-). es wird sich verändern die nächsten monate, aber wir mögen es jetzt schon sehr. in meinem kopf ist es ja schon fertig. deshalb schleiche ich auch schon ständig durch den laden und überlege, welche stoffe mit nach noord-brabant müssen … als kissen, vorhang oder was auch immer. ein korb mit stoffbeuteln steht schon in der garderobe :-).

bis bald bianca

Mag ich!
1

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo aus Bonn!

    dieses Enterieur könnte meiner Mitwohni gefallen, wir lieben beide satte Grüntöne, nur das sie es am Liebsten mit sattem Weiß kombiniert, ich bin mehr der honiggelbe Kiefernholztyp. Lach. Philodendrons? Wenn man Platz für so einen riiiiesen-fetten-Topf hat – sofort! Mich interessieren ja diese abartig blau-grauen Fliesen, woher kommen die? Aus den 70ern wohl eher nicht, oder? O.O
    (Die würden sich hier eventuell gut im Bad machen. Ahem.)

    Beste Grüße
    Franziska

  2. hallo franziska,
    schön zu hören. die fliesen sind bestimmt aus den 60igern, dem baujahr des hauses.
    schönes wochenende
    bianca

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top