seid ihr auch so schreckliche nähanfänger wie ich?


hi hallo, schaut ihr tatort oder streift ihr durch die bloggerwelt? ich mache gerade beides :-).

ein nähreiches wochenende liegt hinter mir … aber nichts neues, sondern alles angefangene näharbeiten ganz unterschiedlicher fertigungsstufen … irgendwie kam immer was dazwischen. kennst ihr das? aber jetzt möchte ich die stühle in meinem zimmer endlich wieder zum sitzen und nicht zum stapeln nutzen :-). schaut mal, was ich alles geschafft habe.

selbstgenähtestäschenneun täschchen, eine zwölf meter lange wimpelkette, eine babydecke und zwei beutel … das war der zwischenstand heute mittag. inzwischen ist noch ein kissen und ein rock dazu gekommen *hüstel* … wenn im laden ein voll toller neuer stoff reinkommt und ein bischen zeit ist, was soll ich dann machen, wenn ein bischen ruhe ist? die ec-belege des letzten monats abheften oder schnell mal was zuschneiden … *lach* keine wirklich schwere frage, oder? da ich aber mit dem nähen nicht hinterher kam, hat sich einiges angesammelt … das muss sich jetzt ändern. drückt mir die daumen, dass ich durchhalte.

bis bald bianca

Mag ich!
2

manchmal weiß ich auch nicht …


… warum sich ein stoff nicht so gut verkauft. so ist es auch bei diesem stoff. ich gestehe, ich liebe den … aber anscheinend nur ich *lach*. er verkauft sich auch im sale nicht wirklich gut. dabei hat er ein frisches cooles muster und ein bischen glitzer *blingbling*. ich dachte, der ist super für kosmetiktäschchen, brillenetuis und anderen mädchenkram … aber ihr habt das anders gesehen … *lach* so bleibt mehr für mich, kommt ja zum glück nicht so oft vor :-).

ich habe mir mal wieder einen beutel genäht. eigentlich sollte der auch bei der weihnachtsauktion versteigert werden, aber ich konnte mich nicht trennen … deshalb hatte ich ihn einfach nicht zuende genäht :-).

stoffbeutelselbstgenähter stoffbeutelyuwa stoffda kann der frühling kommen, ge?

bis bald bianca

Mag ich!
0

reißverschlusstäschchen nähen – freebook


schon vor einiger zeit habe ich euch erklärt, wie ich ein reißverschlusstäschchen aus plane und co nähe. ganz oft werden wir aber im laden gefragt, wie man ein kleines täschchen aus stoff näht. deshalb möchte ich das heute kurz erklären.

anleitung: reißverschlusstäschchen nähen – freebook

für ein kleines täschchen benötigst du folgende dinge:

  1. endlosreißverschluss (ca. 25 cm, auf alle fälle aber ein paar zentimeter länger als die stoffstücke) + zipper, 2 stücke stoff für außen, zwei fürs futter – mess deine sachen vorher aus, die später rein sollen. die außenstoffe habe ich mit H630 verstärkt.zutatenliste täschchen

reißverschluss einnähen:

  1. fang mit der vorderseite des täschchen an. hefte innen- und außenstoff rechts auf rechts wie abgebildet an den reißverschluss und nähe den reißverschluss fest. ein nähmaschinenfüßchen benutze ich nicht, weil noch kein störender zipper auf dem reißverschluss ist.reissverschluss einnähenwenn der reißverschluss festgenäht ist, klappe beide teile nach außen weg.reißverschluss ins täschchen einnähennun mußt du die rückseite des täschchens nähen. innen- und außenstoff wieder rechts auf rechts legen. die erste genähte seite liegt zwischen den beiden teilen.reißverschluss teil 2festnähen und wieder auseinander klappen.reißverschluss einnähenjetzt wird gebügelt. sowohl innen- und außenstoff ordendlich bügeln, damit er schön flach liegt am reißverschluss.bügelnnach dem bügeln nähe ich das futter noch fest, damit es sich nicht beim täschchen öffnen im reißverschluss verklemmt. dazu die stoffe wie auf dem bild zu sehen ist, wegklappen und das futter festnähen. danach das andere futter genauso festnähen.täschchen nähen

zipper auffädeln:

  1. so, der reißverschluss sitzt … jetzt muss noch der zipper eingefädelt werden. dafür ist es gut, dass der reißverschluss länger war als der stoff; denn so läßt sich der schieber leichter aufziehen. dazu den reißverschluss etwas auseinanderziehen und wie abgebildet schräg einschneiden.zipper auffädelnden schieber mit der runden seite nach vorne auf die linke, grade seite auffädeln.schieber auffädelnjetzt die andere seite des reißverschlusses einfädeln. das geht ähnlich wie beim jacke zumachen.zipper auffädeln 2nun den reißverschluss hinten festhalten und den zipper ein stück weit ins täschchen hineinziehen, nicht so weit, aber weit genug, dass er beim zusammennähen nicht stört.zipper auffädelnjetzt sitzt der reißverschluss :-).reißverschluss einnähen

zusammennähen:

  1. jetzt mußt du das täschchen nur noch zusammen nähen. dazu klappst du die teile so, dass futter rechts auf rechts übereinander liegt. auf der anderen seite liegt dann automatisch der außenstoff rechts auf rechts. hefte die teile mit stecknadeln zusammen. im futter mußt du eine wendeöffnung offen lassen (oben im bild).ein täschchen zusammen nähenjetzt alles in einem rutsch zusammennähen. du beginnst am einen ende der wendeöffnung (hier auf der rechten seite des punktestoffes). wenn du in die nähe des reißverschlusses kommst, drossel das tempo, näh langsam über den reißverschluss, dann vor und zurück, damit der reißverschluss gut verriegelt ist. nähe weiter bis zur anderen seite des reißverschlusses. auch da nähe drei mal über den verschluss, anschließend bis zur wendeöffnung weiternähen .. jetzt bist du fast fertig. schneide die ecken sowie die reißverschlussenden ab. den reißverschluss kannst du ganz vorsichtig (!) mit hilfe eines feuerzeuges versiegeln.fast fertiges täschchen

wenden:

  1. durch die wendeöffnung kannst du ins täschen greifen. suche die runde seite des schieber. davor bildet sich ein kleines loch. dort kannst du beide reißverschluss-seiten fassen und auseinander ziehen bis zur täschchenwand.reißverschluss eingenähtjetzt kannst du den schieber zur anderen seite schieben und alles bequem wenden. die wendeöffnung kannst du mit der maschine oder, wenn du keine naht sehen möchtest, per hand schließen.wendeöffnung mit der maschine schließenjetzt hast du es geschafft. viel spaß mit deinem neuen täschchen. wir freuen uns, wenn du unser reißverschlusstäschchen nähen – freebook weiterempfiehlst.selbstgenähtes täschchen

bis bald bianca

Mag ich!
31

mir ist ein tier zugelaufen :-)


hallo ihr lieben, ganz plötzlich war es da. ich schwöre, ich konnte nichts dafür :-).

gorilla-radiergummigut getarnt der kleine, was? mal sehen, ob ich ihn vorlocken kann :-).

gorilla auf der nähmaschineha, geschafft. süß der kleine oder? er hat auch noch einen kumpel, ein großes rotes nashorn … das ist allerdings schneller im kinderzimmer verschwunden, als ich gucken konnte. eigentlich sind die jungs radiergummis, aber wehe, einer benutzt meins, dann gibt es ärger :-). zugelaufen sind mir die radiergummi übrigens bei frühling bitte auf der deisterstraße … aber vorsicht, man kann sich kaum dagegen wehren :-).

bis bald bianca

Mag ich!
0

apfelstoffe – apfelernte diesmal schon im januar


guten morgen ihr lieben, wir sind fleißig dabei, unsere regale nach der vor- und nachweihnachtlichen verkaufsschlacht wieder zu füllen … deshalb war hilco auch so nett, uns unsere bestellte ware schon ein bischen früher zu schicken … jedenfalls einen teil, alle ist noch nicht da.

apfelstoffeeinen schwung apfelstoffe hat hilco aber schon mal ins paket gelegt … den grünen gibt es auch als jersey. aber in anbetracht des wetters ist fleece vielleicht doch noch angesagter als die frischen vitamine, oder? im laden sind noch ein paar mehr töne. bisher waren die immer schneller weg als dass wir sie fotografieren konnten :-).

bis bald bianca

Mag ich!
1

die letzten tage – aus dem leben einer ladenbesitzerin


hallo ihr lieben, hier im blog geht es nur langsam voran, zu viele baustellen am anfang des jahres … seit fast drei wochen versuche ich, meine anleitung für ein kleines täschchen zu schreiben … aber immerhin ist der reißverschluss jetzt schon eingenäht :-).

die letzten wochen mußte einiges entschieden werden: ein neuer zweiter onlineshop wird kommen. dafür muss die warenwirtschaft geupdatet und erweitert werden … und weil wir schon mal dabei sind, wird auch der alte shop noch mal überarbeitet und auf ein system umgestellt, das komptibler mit der wawi ist … damit habe ich mich schwer getan, weil damit einige bequemlichkeiten für mich persönlich wegfallen … mit dem neuen system ist es aber möglich, dass ich auch mal richtig komplett urlaub mache und mich nicht jeden tag in die arbeit einmische, egal wo ich bin … nach fast sechs jahren eine verlockende aussicht :-).

im neuen shop wird es auch um stoffe gehen, aber ein bischen anders als bisher … dafür sind wir fleißig am schnippeln, drucken und packen … hoffentlich steht alles bis zur messe in hamburg, wo wir vom 22.-23.2.14 sein werden. wollt ihr einen kleinen blick auf unsere neuigkeiten werfen? im moment gibt es sie allerdings noch nicht zu kaufen.

kissen via siebdruck bedrucktwir sind ganz gespannt, wie es bei euch ankommen wird.

außerdem versuche ich verzweifelt, die zehn pakete stofflieferung aus der letzten woche auszupacken. die regale könnten es gebrauchen, aber es ist immer noch viel los. an manchen tagen denken wir, weihnachten muss noch kommen :-) … natürlich sind wir sehr dankbar dafür, aber dafür fehlt die zeit dann zum anleitung schreiben … wochenende ist auch ausgefallen, die messezeit hat begonnen …

unabhängig von mir und meinen vorsätzen haben sich auch viele andere vorsätze fürs neue jahr gemacht und wollen mich da mit einbinden. kleine labels wollen in läden und stehen bei uns schlange, neuladeninhaber wollen tipps von uns, vertreter wollen hallo oder tschüss sagen, kooperationsverträge wollen uns vorgestellt werden, jemand will unser motiv für eine torte nutzen (wir freuen uns sehr) … das war das, was wir/ich die letzten zwei tage erlebt haben … keiner dieser leute hat einen termin mit mir vereinbart oder auch nur mal angefragt, ob wir interesse haben und ob es paßt, wenn sie vorbeikommen … wir fühlen uns wirklich geehrt über so viel anfragen, aber sie lassen sich nicht so einfach in meinen arbeitstag integrieren. deshalb gibt es auch öfter nur ein kurzes und knappes nein oder gespräche ohne wirkliche informationen auszutauschen. schließlich sind wir keine unternehmensberatung sondern ein stoffgeschäft :-). zur zeit mache ich wirklich viel von zuhause aus, damit ich auch mal vorwärts komme mit meiner todo-liste. ich kann euch nur den rat geben, wenn ihr in irgendwelchen geschäften vorstellig werden wollt mit anliegen, die nicht einem normalen kundenanliegen entsprechen, ruft vorher an, schickt ne mail und fragt, ob es paßt und interesse besteht … wenn alle immer sofort für euch zeit haben, läuft der laden vielleicht nicht ganz so gut wie ihr es euch gedacht habt … natürlich bekommt man dann auch mal ne absage ohne vorstellungstermin. aber manchmal erspart es auch allen seiten zeit. warum sollen wir beispielsweise genähtes dazukaufen, wo inzwischen mindestens 90% unserer kunden nähen können? … und die anderen wollen ein limetrees-produkt kaufen und nicht ein produkt von xy, das bestimmt nicht schlechter oder hässlicher ist als unseres, aber deshalb kommen die leute nicht in UNSEREN laden. versteht ihr, was ich sagen möchte? hoffentlich …

so, ich widme mich jetzt erst mal wieder der stofflieferung … mal sehen, wie viele ballen es heute ins regal schaffen :-). fleece liegt schon im regal, auch der beliebte teddy ist wieder da … und die uni-baumwollstoffe sind auch schon aufgefüllt … als nächstes kommen die ersten stoffe aus der neuen hilco-sommerkollektion dran … frühling, du kannst kommen.

bis bald bianca

Mag ich!
1

tolles 2014 für euch alle


guten morgen (neujahr darf man das auch noch um halb eins sagen, oder?). seid ihr gut ins neue jahr gerutscht? wir haben es ruhig angehen lassen nach dem stressigen dezember, nach einem  stressigen jahr …

weihnachtsbaumim grunde lief das jahr 2013 super für uns, besonders im laden … mal abgesehen von unseren personellen schwierigkeiten, die fast das ganze jahr über anhielten. nicht dass ich unzufrieden war mit unserem personal, nein ganz und gar nicht. das problem war eher, genug personal zu finden … das hätte ich mir früher nicht träumen lassen … so haben wir oft nur von woche zu woche geplant … das hat ganz schön an unseren nerven gezerrt … aber jetzt ist alles gut und wir hoffen, dass dieser zustand erst mal lange anhält.

wir stecken voller neuer ideen, die umgesetzt werden wollen. ich bin gespannt, ob das alle klappt, so wie wir uns das vorstellen und ob es euch gefällt. das wird die nächsten monate zeigen :-). natürlich krempeln wir limetrees nicht komplett um, aber neue jahre sind dazu da, kleine veränderungen anzustoßen, oder?

an dieser stelle noch mal ein großes danke an all unser kunden, blogleser, facebookfans und instagramfollower. ohne euch wär es nur halb so schön, danke.

bis bald bianca

Mag ich!
0

meine lieblingseinlagen beim täschchennähen


moin, die nächsten tage/wochen möchte ich euch ein bischen was übers täschchen nähen erzählen … für viele nichts neues, für andere schon … im laden ist das jedenfalls immer wieder großes thema.

los geht es heute mit dem thema „einlage“. einlagen gibt es zum einbügeln oder einlegen. ich finde es immer ein stück weit geschmackssache, welche einlage man für sein täschchen wählt. das macht es für nähanfänger nicht leichter … und wenn die nähanleitung dann nur von einer einlage spricht und keinerlei empfehlungen aussprechen, sieht man die panik beim gegenüber aufsteigen, wenn wir unter unseren zuschneidetisch zeigen und fragen: „welche einlage darf es denn sein?“ viele fragen, ob eingebügelte einlagen leichter zu verarbeiten sind … ich persönlich finde, dass das bei einem kleinen schlichten täschchen ziemlich egal ist und den schwierigkeitsgrad nicht verändert …

bügeleinlagedennoch sind meine favoriten beide zum einbügeln. meistens benutze ich die 250er. sie wird auf den außenstoff gebügelt, macht den stoff fester und gibt dem täschchen somit viel stand. auch die 630er mag ich sehr. sie macht den stoff nicht so fest wie die 250er, dafür ist das täschchen flauschig im griff. allerdings bügel ich die nicht so gerne auf … feuchtes tuch, 15 sekunden bügeln, stück für stück … das zieht sich ein wenig :-) … am besten die bebügelten  teile über nacht auskühlen lassen und erst am nächsten tag weiter verarbeiten …

ich gestehe allerdings, dass ich für mich auch gerne täschchen ohne einlagen nähe. ich mag es, wenn ich sie zusammenknautschen kann, wenn nur wenig drin ist … aber das ist eben geschmackssache, wie schon oben erwähnt :-). probiert es einfach mal aus und findet euren persönlichen favoriten.

dann zeig ich euch die tage, wie man ein erstes einfaches stofftäschchen näht.

bis bald bianca

Mag ich!
5

madame pimpinellskova – ein tolles ebook


hi ihr lieben,
habt ihr weihnachten gut rumbekommen?  schöne geschenke bekommen? leckeres essen gegessen und viel gechillt? ich hoffe es … bei uns kehrt ganz langsam wieder das normale leben ein … mit einem lachenden und einem weinenden auge :-).

heute möchte ich euch endlich das tolle ebook von frau peh vorstellen. schon vor wochen ist es in meinem briefkasten gelandet mit der bitte, es probezunähen … sehr gerne. ein kleines problem gab es allerdings: ich habe nach wie vor keine stickmaschine (schleiche aber gerade wieder sehr intensiv um dieses thema herum *lach*, nicht zuletzt wegen dieses ebooks). deshalb konnte ich wirklich nur nähen, die stickteile -gesicht und herzchentasche- wurden via post geliefert. auch das yoyo kann man sticken, aber das hab ich mit einem yoyo-maker selbst gemacht.

da ich nur ein matruschka-gesicht hatte und so schnell kein neues kommt, war ich hin- und hergerissen, welches der beiden schnittmuster ich benutzen sollte. tagelang habe ich mich immer wieder umentschieden :-). aber dann ging es endlich los … schnell genäht war die dame, und ich bin immer noch ganz entzückt.

matroschka 2013-12-26matroschka 2013-12-26kopfmadamepimpinellskovahach, seid ihr auch so entzückt wie ich? und glückliche besitzerinnen einer stickmaschine mit großem rahmen? dann klickt doch einmal rüber zu huups. da gibt es das ebook samt stickdateien und schnittmustern für zwei varianten seit ein paar wochen zu kaufen. danke, dass ich probenähen durfte, ihr lieben.

falls ihr noch ein paar stoffe zum schnäppchenpreis ergattern, schaut doch noch mal bei uns im shop dabei. da gibt es auch heute noch fette rabatte.

bis bald bianca

Mag ich!
1
Top