stoffkleiderbügel


das wollte ich schon lange mal machen: kleiderbügel mit stoff beziehen oder umwickeln. vor einiger zeit bin ich über einen post von frau liebe gespolpert und hab es als tritt in den „ihr wißt schon wen“ aufgefaßt *lach* … und es war auch gar nicht schwer …

ich habe den stoff in streifen gerissen, so dass er ein wenig franst an den enden … macht einen schönen shabby-look. anfang und ende habe ich nicht wie frau liebe verklebt sondern beim umwickeln des drahtbügels überstehen lassen und anschließend miteinander verknotet.

damit es schön farbig wird, habe ich mir bunte rohlinge gekauft. da es viele geworden sind *lach*, habe ich einen schwung der drahtbügel in den shop gestellt … falls ihr auch ein wenig damit rumbasteln möchtet.

bis bald bianca

Mag ich!
4

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. ♥♥♥♥♥♥
    … aber schade, dass die Potrtokosten so hoch sind…
    tro♥♥tzdem ♥♥♥♥ ;-)

  2. ja, maaria, der versicherte versand ins ausland ist teuer … sehr teuer … und entspricht trotzdem noch nicht mal den tatsächlich anfallenden kosten für den versand … aber auch kein trost für die kunden :-).

  3. Schöne Idee mit dem Stoff, ich habe ähnliches mal mit Wolle gemacht – weil wir die Bügel ständig von der Wäscherei bekommen. Sind zwar nicht farbig, sieht aber trotzdem gut aus.
    HG ella69

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top