wachstuchstrauch teil II


nach dem kleinen strauß heute mittag kommen jetzt die anderen bilder. der zweite strauß ist größer. deshalb eignen sich auch andere formen als streifen zum dranhängen. ich habe mich für kleine fähnchen bzw. wimpel aus wachstuch entschieden. die fähnchen habe ich wieder stapelweise zugeschnitten, die form aufs oberste wachstuch gezeichnet und mit rollschneider und lineal durch mehrere schichten wachstuch geschnitten. so geht es ruckzuck :-).

beim großen strauß sind die äste unterschiedlich stark, deshalb habe ich die kam snaps mal enger mal weiter auseinander gesetzt. um die schlichte vase habe ich noch ein paar bunte, ganz unterschiedliche bänder geknotet und mit masking tape fixiert.

die fähnchen und wachstuchstreifen werde ich aufheben, wenn der strauß ausgedient hat und für ostern aufheben. da unsere ostersträuche nie grün werden möchten bringt das neben den eiern viel farbe ins spiel. macht euch doch auch so einen bunten strauß, ist gut gegen winterfrust und schlechte laune … und die wachstuchrestekiste wird auch kleiner davon :-).

bis bald bianca

Mag ich!
2

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top