was habe ich früher nur getan …?

… in den zeiten, als ich noch ohne steuerberaterin durchs leben gegangen bin.  das dachte ich, als ich das monatliche informationsschreiben meiner steuerberaterin erhielt und folgendes las:

„Schadensersatz wegen Tötung des Ehegatten unterliegt nicht der Einkommenssteuer.“

das ist mal eine information, was? „kopfschüttel“ zwei erkenntnisse hat das ganze gebracht:

1. ich muß viele wichtige informationen in meinem leben schon verpaßt haben ohne steuerberaterin
2. jetzt weiß ich, warum ich für die buchführung beim steuerberater so viel geld zahle, bekomme ich doch gratis steuertipps für alle lebenslagen oben drauf

erhaltet ihr auch dann und wann solche post? fragt eine noch immer etwas fassungslose bianca, die hofft, diese „steuerlücke“ nie in anspruch nehmen zu müssen :-).

Dag Bianca

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO