Info-Veranstaltung: „Schutz vor Betrügereien – Ältere sind besonders gefährdet“

Gemeinsam mit der Polizeidirektion Hannover lädt der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) am Montag (4. November), von 10.30 bis etwa 12 Uhr in den Sitzungssaal des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen, Kühnsstraße 18. Dort wird Polizeioberkommissar Hans-Joachim Homuth zum Thema "Schutz vor Betrügereien – Ältere sind besonders gefährdet" informieren.

Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Informationen gibt es bei Michael Reysin vom KSH unter der Durchwahl 168-45876.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Senioren
Quelle/Autor: admin