Werbung

Information: Heimaufsicht – Kontrolle über 100 Einrichtungen?

Die "Heimaufsicht" im Fachbereich Senioren der Landeshauptstadt Hannover übt nicht nur eine Kontrollfunktion aus, sondern hilft und berät in allen Heimangelegenheiten.

Über die Arbeit informiert das Team der Heimaufsicht am Mittwoch, 17. September von 10 bis zirka 12 Uhr. Dabei werden die rechtlichen Möglichkeiten aus dem Heimgesetz aufgezeigt, die sich daraus ergebenden Konsequenzen für alle Beteiligten erläutert und Fragen beantwortet.
Veranstaltungsort ist das neue Veranstaltungszentrum des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH), Ihmepassage 5 (Eingang über Blumenauerstraße), zweite Etage. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Auskünfte gibt der KSH unter der Telefonnummer 168-45195.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Senioren
Quelle/Autor: admin