Werbung

Lebe den Tanz – 2 Räume 4 Workshops

Lister Turm

Lister Turm

Im großen Saal des Stadtteilzentrum Lister Turm findet am Freitag, 29.10.2021 von 15:00 bis 17:30 Uhr der vorletzte von vier Workshops mit der Tänzerin und Choreografin Mónica García Vicente statt. Unter dem Titel: „LEBE DEN TANZ – 2 Räume 4 Workshops“ werden sowohl im Stadtteilzentrum Lister Turm, wie auch im Freizeitheim Linden die Workshops angeboten. Sie sind für alle Tanzbegeisterten, ohne jegliche Vorkenntnisse.

Kosten pro Workshop 12 Euro, Schüler*innen und Student*innen ab 18 Jahre 9,60 Euro, Personen mit HannoverAktivPass 6 Euro. Der letzte Termin ist am Samstag, 04.12.2021 im Freizeitheim Linden, auch in der Zeit von 15:00 bis 17:30 Uhr.

Lebe den Tanz

Lebe den Tanz

Der Workshop „Lebe den Tanz“ ist eine experimentelle Suche nach einer zeitgemäßen Form des Ausdruckstanzes. Die Arbeit der Choreografin Mónica García Vicente ist inspiriert von Mary Wigman. In Ihrem Workshop werden die Teilnehmenden gemeinsam an Sequenzen arbeiten und tauchen in einen kreativen Prozess ein, der den Kontakt mit sich selbst eröffnet, ohne Bewertungen oder Urteile. Dabei wird Raum für Sensibilität und Ausdruckskraft geschaffen, denn jeder Körper hat seine ganz eigene, einzigartige Sprache.

Jeder Workshop dauert zweieinhalb Stunden mit zwei Pausen und einer Mikroperformance von Mónica García Vicente.

Geboren in Salamanca, Spanien, studierte Mónica García Vicente am Konservatorium in Madrid Ballett, modernen Tanz und Flamenco. Nach ersten Stationen in Spanien, Frankreich und Italien, ging sie für eine Saison nach Linz, Österreich. Von 2006–2017 tanzte sie an der Staatsoper Hannover und ist dort inzwischen als Gyrotonic-Trainerin für das Ballett tätig.

Für „LEBE DEN TANZ“ geht sie von den Möglichkeiten und Ausdrucksformen jeden einzelnen Körpers aus und möchte die Menschen animieren ihren ganz eigenen Tanzausdruck zu finden. Die Workshops können einzeln besucht werden, sie bauen nicht aufeinander auf. Maximal je zehn Personen können daran teilnehmen.

Freizeitheim Linden

Freizeitheim Linden

Kosten pro Workshop 12 Euro, Schüler*innen und Student*innen ab 18 Jahre 9,60 Euro, Personen mit HannoverAktivPass 6 Euro. Der letzte Termin ist am Samstag, 04.12.2021 im Freizeitheim Linden, auch in der Zeit von 15:00 bis 17:30 Uhr.

Die Workshops finden unter Wahrung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt.
Zutritt in die Stadtteilkultureinrichtung wird nur unter Einhaltung der 3G-Regel gewährt: Alle Personen müssen bei Eintritt ins Haus nachweislich genesen, geimpft oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder negativen Antigen-Test (nicht älter 24 Stunden) vorweisen.

Anmeldung für die Termine am 17.09. oder 29.10.21 erforderlich telefonisch unter 0511 168 42402 oder per Mail an Stadtteilzentrum-Lister-Turm@Hannover-Stadt.de.

Das Projekt ist gefördert durch das Referat Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover und den Landesfrauenrat Niedersachen e.V.

Bildquellen:

  • Lister Turm: www.hannover-entdecken.de
  • Lebe den Tanz: Copyright Rainer Harte
  • Freizeitheim Linden: www.hannover-entdecken.de