„Liebes altes Hannover – so wird`s nie wieder sein“

Freitag 23. Oktober 2009 – 10.15 Uhr

Ausstellungseröffnung:
Das historische Hannover zwischen 1900 + 1943"  –  Kreidezeichnungen von Dieter Ohlendorf

Die Ausstellung zeigt ausgewählte, der Öffentlichkeit zum Teil noch nie gezeigte, großformatige Zeichnungen. Dieter Ohlendorf hat erst im Ruhestand seine zeichnerische Begabung entdeckt. Seine Bilder entstehen nach alten Fotos, Zeitungsausschnitten und Alben.

Ein besonderes Interesse fand das alte unzerstörte Hannover mit seinen schiefen Fachwerkhäusern, Giebeln und Türmen, das ihm aus Kindertagen in bester Erinnerung geblieben ist.

So bedeutet jedes Motiv, das in Angriff genommen wird, für ihn auch gleichzeitig eine Rückerinnerung an vergangene Kindertage.

Die Ausstellung ist bis zum 16.12.09, Mo-Fr, 10:00-19:00 Uhr zu sehen.

Veranstalter und Ort: Freizeitheim Stöcken, Eichsfelder Straße 101, 30419 Hannover

Eintritt frei.