Werbung

Lkw-Fahrer beschädigt Ford Focus im Weidetorkreisel und fährt davon

Am Freitag, 21.01.2022, sind im Weidetorkreisel in Hannover-Groß Buchholz ein Lkw und ein Ford Focus kollidiert. Der Ford Focus wurde dabei stark beschädigt. Der Lkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Gegen 18:15 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus Hannover mit seinem Ford Focus mit drei weiteren Insassen (30/20/14 Jahre alt) die mittlere von drei Fahrspuren des Weidetorkreisels. Kurz vor der Ausfahrt zur Klingerstraße wechselte ein Lkw von der linken auf die mittlere Fahrspur und rammte dabei den Ford Focus. Die Person am Steuer des Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Ob der Lkw den Kreisverkehr an der Klingerstraße verließ oder diesen weiter befuhr konnten die Insassen des Ford Focus nicht sagen. Ebenso wenig konnten sie nähere Angaben zum Lkw machen.

Die vordere linke Front des Ford wurde stark beschädigt. Der Schaden wird von der Polizei auf circa 5.000 Euro geschätzt. Die Insassen blieben unverletzt.

Das Polizeikommissariat Hannover-Lahe ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Lkw geben können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0511 109-3317 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de