Werbung

Mit 52 Stunden und 59 Minuten ins Guiness-Buch der Rekorde

Die Pianistin der Staatsoper, Ansi Verwey, hat im Opernfoyer am 16. Dezember 2003 insgesamt 52 Stunden und 59 Minuten Klavier gespielt und kommt damit in das Guiness-Buch der Rekorde.

Sogar die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete darüber.

Die 40-jährige Pianistin durfte bei dem musikalischen Marathon nur alle acht Stunden 15 Minuten lang Pause machen. Bei einhändigen Stücken konnte sie zwischendurch mit der freien Hand etwas essen.

Gespielt wurde seit Samstagmorgen im Foyer des Opernhaus. Zuhörer waren willkommen, durften die Pianistin aber nicht ansprechen, um ihre Konzentration nicht zu stören.

Bildquellen:

  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de