Motorrollerfahrer bei Sturz schwer verletzt

Am Dienstag, 29.11.2022, ist ein 70-Jähriger mit seinem Motorroller am Weidendamm aus unbekannter Ursache gestürzt. Nun sucht die Polizei Zeugen zum Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 70-Jährige Motorrollerfahrer gegen 12:00 Uhr auf dem Weidendamm in Richtung Scheffelsstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte ein 24-Jähriger mit seinem grauen Ford Fiesta vom Parkplatz eines Sportgeschäfts auf die Straße Weidendamm abbiegen. Dazu hielt er an der Ausfahrt und ließ bevorrechtigte Radfahrer vorbei.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Motorrollerfahrer auf Höhe der Ausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und verletzte sich schwer. Nach aktuellen Erkenntnissen kam es zu keinem Zusammenstoß zwischen Motorroller und Pkw. Der 70-Jährige wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover sucht nun Zeugen zum Unfall. Insbesondere das Verhalten des 24-jährigen Ford-Fahrers ist relevant – stand oder fuhr sein Pkw kurz vor dem Unfall? Personen, die die Situation beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de