Werbung

Musikschule Hannover lädt Kinder zum „Instrumentencheck“ ein

Kostenlos und interaktiv – jetzt anmelden

Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren, die Freude haben an Musik und Bewegung, sind richtig beim kostenlosen und interaktiven Projekt „Instrumentencheck“ der städtischen Musikschule. In drei Stufen kann man dabei Instrumente kennen- und lieben lernen.

Los geht´s mit Check 1 am 25. Juni (Sonnabend) um 10 und um 11.30 Uhr im Fritz-Haake-Saal des Stadtteilzentrums Ricklingen, Anne-Stache-Allee 7. Erfahrene Musikpädagog*innen nehmen die Kinder mit in die faszinierende Welt der Musikinstrumente. Das Motto lautet „Instrumente elementar – spielerisch und aktiv Instrumente kennenlernen“. Interessierte Kinder können sich mit einer erwachsenen Begleitperson anmelden. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Anschluss an den Instrumentencheck gibt es eine umfassende Beratung zu den Angeboten der Musikschule. Die Anmeldefrist für Check 1 läuft noch bis zum 20. Juni (Montag).

Anmeldungen zu allen Checks sind per Mail an musikschule@hannover-stadt.de möglich oder per Post an Musikschule der Landeshauptstadt Hannover, Maschstraße 22-24, 30169 Hannover. Mehr Infos gibt es im Flyer unter www.hannover.de/instrumentencheck und über das Service-Telefon der Musikschule unter 0511 168-4417 sowie unter musikschule@hannover-stadt.de.

Check 2

Instrumente unter der Lupe, Instrumentengruppen im lebendigen Konzert
Termin 1: 17. September 2022 (Sonnabend), 10 Uhr und 11.30 Uhr
Ort: Saal des Stadtteilzentrums KroKuS, Thie 6, 30539 Hannover
Termin 2: 24. September 2022 (Sonnabend), 11.30 Uhr und 13 Uhr
Ort: Saal des FZH Linden, Windheimstr. 4, 30451 Hannover

Check 3

Instrumente aktiv, Schnuppereinheiten mit bis zu zwei Instrumenten
Termin: nach den Herbstferien nach Absprache

Der „Instrumentencheck“ wird gefördert durch „Startklar in die Zukunft“, das Förderprogramm der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen.

Bildquellen:

  • Stadt Hannover: Stadt Hannover