Werbung

Naturpark Steinhuder Meer: das Programm im Oktober

Fahrradtour um den See und letzte Termine für Moorerlebniswanderungen

Der Herbst wird bunt: Im Oktober können Kinder im Naturpark Blätter und Früchte zu farbenfroher Deko arrangieren. Außerdem stehen die letzten Moorerlebniswanderungen und eine ausgedehnte Fahrradtour im Veranstaltungskalender. Weitere Tipps für Ausflüge bekommen Besucherinnen und Besucher in den Informationszentren des Naturparks in Mardorf und Steinhude.

Veranstaltungen

Erlebniswanderung ins Tote Moor

Totes Moor

Totes Moor

Das Moor ist weitaus mehr als ein mystischer Ort, um den sich zahlreiche Geschichten ranken: Ein intaktes Moor bindet klimaschädliches Kohlenstoffdioxid und ist ein wichtiger Wasserspeicher. Hier leben zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten – etwa der Moorfrosch oder die fleischfressende Pflanze Sonnentau. Auf der geführten Moorexkursion lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas über die Renaturierung der Moore und die einzigartige Flora und Fauna dieser faszinierenden Landschaft.

Termine: jeden Freitag, 10 bis 12 Uhr (bis 29.10.201)
Treffpunkt: Parkplatz 11/Alte Moorhütte, 31535 Neustadt-Mardorf
Anmeldung: 0511/616 -26123
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Langer Waldspaziergang mit dem Naturpark-Ranger

Waldboden

Waldboden

Naturpark-Ranger und Forstwissenschaftler Milan Mato Glatt nimmt Naturinteressierte mit durch den herbstlichen Wald der Rehburger Berge. Zwischen Bewirtschaftung und Naturschutz: Hier bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Ranger die Faszination Wald kennenzulernen, mehr über aktuelle Herausforderungen wie Klimawandel und Schädlingsbefall zu erfahren und sich auszutauschen.

Termin: Samstag, 2. Oktober, 10 bis 13 Uhr
Treffpunkt: Historische Kuranlage, Friedrich-Stolberg-Allee 4, 31547 Rehburg-Loccum
Anmeldung: 0511/616-26123
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Wir holen uns die bunten Farben des Herbstes

Wenn in der Natur aus Grün langsam Gelb-, Orange-, Rot- und Brauntöne werden, dann ist es Herbst. Diese Jahreszeit bringt neben einer Fülle an Farben auch viele verschiedene Formen und Materialien hervor, die sich bestens zum Basteln eignen. Gemeinsam mit Umweltpädagogin Elke Bohn sammeln Familien mit Kindern zunächst Blätter, Zweige und Früchte, die sich anschließend in tolle Herbstdekorationen verwandeln lassen.

Termin: Samstag, 09. Oktober, 11 bis 12.30 Uhr
Treffpunkt: Naturparkhaus, Uferweg 118, 31535 Neustadt-Mardorf
Anmeldung: 05033/939 134
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Naturpark-Kino: „Mythos Wald“

Der Wald ist ein wichtiger Lebensraum für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Jan Haft nimmt Sie mit und zeigt Ihnen in beeindruckenden Bildern einen Lebensraum, wie Sie ihn noch nicht gesehen haben.

Termin: Sonntag, 10. Oktober, 15 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Naturpark Infozentrum Steinhude, Am Graben 4-6
Anmeldung: 05033/939 134
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Radtour um das Steinhuder Meer

Ein 32 Kilometer langer Radwanderweg führt einmal um das Steinhuder Meer, das Herzstück des Naturparks. Der Flachsee mit seinen Schutzgebieten ist als Brut- und Rastplatz für Wat- und Wasservögel ein wahres Eldorado für Naturbegeisterte. Auf der geführten Fahrradtour mit Naturpark-Mitarbeiter Frank Behrens geht es entlang des Ufers durch Wiesen, Wälder und Moore.

Termin: Sonntag, 24. Oktober, 11 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Naturpark Infozentrum Steinhude, Am Graben 4-6
Anmeldung: 05033/939 134
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Corona-Schutzmaßnahmen

Es gilt die 3G-Regelung: Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltungen ist ein Nachweis über die vollständige Corona-Schutzimpfung, die Genesung von Covid19 innerhalb der letzten sechs Monate oder ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Die Gruppengröße ist begrenzt, für alle Termine ist eine Anmeldung erforderlich. Das Naturpark-Team nimmt dabei die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher auf. Gäste werden gebeten, eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen.

Infozentren des Naturparks

Naturparkhaus in Mardorf

Im Naturparkhaus erwartet Gäste eine Zeitreise durch die Moore: Die interaktiven Themeninseln der Ausstellung „Vom Torfabbau zum Klimaschutz – Moore im Wandel ihrer Funktion“ liefern Antworten auf Fragen wie: Welche Bedingungen braucht ein gesundes Moor? Wie sah das Leben als Torfbauer aus? Und was kann ich selbst für Moor- und Klimaschutz tun? Das Panorama einer Moorlandschaft vermittelt einen Eindruck von diesem einzigartigen Lebensraum. In einem separaten Multivisionsraum kann der Gast durch projizierte Filme einen Perspektivwechsel vollziehen und sich der Landschaft Moor zum Beispiel durch die Augen eines Vogels nähern. Außerdem gibt’s im Naturparkhaus Ausflugstipps rund ums Steinhuder Meer. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr
Adresse: Uferweg 118, 31535 Neustadt am Rübenberge/OT Mardorf
Telefon: 0511 / 616 -26123

Infozentrum in Steinhude

Das Infozentrum im historischen Scheunenviertel ist Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher auf der Südseite des Steinhuder Meeres. Hier gibt es viel zu entdecken: Im „Nachtwald“ verbergen sich allerlei tierische Naturparkbewohner. Mit einer Taschenlampe lassen sich Dachs, Spitzmaus, Siebenschläfer und Co. aus dem Dunklen holen. Auf drei großen Displays sind spannende, mal auch komischen Momentaufnahmen aus den Fotofallen der Naturfotografen Max Kesberger und Aiko Sukdolak zu sehen. Ein besonderes Erlebnis ist die virtuelle Bootsfahrt übers Steinhuder Meer – dabei weht den Fahrgästen eine laue Brise um die Nase, und es kann auch mal die Gischt über die Bordwand spritzen. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Adresse: Am Graben 4-6, 31515 Wunstorf OT Steinhude
Telefon: 05033/939 134

Ausführliche Informationen zum Jahresprogramm sowie kurzfristige Änderungen finden Sie unter www.naturpark-steinhuder-meer.de

Bildquellen:

  • Totes Moor: Region Hannover - Foto: Wilfried Rave
  • Waldboden: Region Hannover - Foto: Milan Mato Glatt