Werbung

Rücksichtsloser Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat bereits am Montag, 14.03.2022, durch seine rücksichtslose Fahrweise andere Verkehrsteilnehmende gefährdet. Bei einem Ausweichmanöver in Höhe eines Zebrastreifens streifte das Fahrzeug ein anderes Auto und flüchtete. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Döhren befuhr ein 40-Jähriger in den Nachmittagsstunden gegen 15:05 Uhr mit seinem Volvo V70 die Brückstraße in stadtauswärtige Richtung. In Höhe der Straße „Am Lindenhofe“ wollte der 40-Jährige nach links abbiegen, musste allerdings verkehrsbedingt warten. Grund dafür waren mehrere Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn, die an einem Zebrastreifen in Höhe einer Kindertagesstätte beziehungsweise Schule hielten. Währenddessen näherte sich ebenfalls auf der Gegenfahrbahn ein VW Polo mit einem bislang nicht ermittelten Fahrer am Steuer.

Der VW überholte verkehrswidrig die wartenden Fahrzeuge, indem er dafür die Gegenfahrbahn nutzte. Beim Versuch, dem auf den Abbiegevorgang wartenden Volvo des 40-Jährigen auszuweichen und sich an ihm so vorbeizudrängeln, kam es zu einer Berührung beider Autos. Ungerührt setzte der Polofahrer seine Fahrt jedoch über die Gegenfahrbahn fort. Als ihm ein weiteres Auto in stadtauswärtige Richtung entgegenkam und hupte, überfuhr der Polo-Fahrer die Verkehrsinsel, um auf seine Fahrbahnseite zurückzukehren. Anschließend fuhr das Fahrzeug in Richtung Abelmannstraße davon.

Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen silberfarbenen VW Polo neuerer Bauart handeln. Das Fahrzeug wies eckige Rücklichter auf und trug an der Beifahrerseite einen dezenten Schriftzug. Die Beifahrerseite soll zudem deutlich beschädigt gewesen sein.

Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug und/oder dem Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Döhren unter der Telefonnummer 0511 109-3617 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de