SchülerInnen der Musikschule singen und spielen zum Advent im Landesmuseum

In der Krippenausstellung "Geweihte Nächte", die bis zum 6. Januar 2010 im Landesmuseum zu sehen ist, singen und spielen SchülerInnen der Musikschule Hannover an den ersten drei Adventssonntagen im Kuppelsaal stimmungsvolle Musik.

Am Sonntag (29. November) ist von 14 bis 16 Uhr Querflöten- und Klaviermusik zu hören.

Am zweiten Advent (6. Dezember) wird der Nikolaustag gefeiert: Von 12 bis 12.30 Uhr spielt die Oboen- und Fagottinoklasse, von 13 bis 13.30 Uhr die Violinenklasse. Danach steht von 14 bis 14.30 Uhr offenes Singen mit den Chorkindern der Albert-Schweitzer-Grundschule aus Linden auf dem Programm. Zum Abschluss spielt ab 15 Uhr das Kinderzupforchester der Musikschule.

Am dritten Advent (13. Dezember) präsentieren von 12 bis 13 Uhr acht Jugendliche Streicherkammermusik.