Seminar für Lehrkräfte an Grundschulen

Wenn Kinder im Schulunterricht wackeln, kippeln, unruhig sind, können kleine Spiele und Übungen wieder für die nötige Konzentration und entspannte Atmosphäre im Klassenzimmer sorgen. Ob beim „Pferderennen“ oder „Joghurtbecher-Tischtennis“: Schon kurze Einheiten wirken dem Bewegungsmangel in der Schule entgegen und steigern den Spaß am Lernen.

Wie man den Unterricht spielerisch in Bewegung bringt, das vermittelt am Donnerstag, 02. Oktober 2008, von 9 Uhr bis 14 Uhr eine Fortbildung im Haus der Region in Hannover. Die Veranstaltung richtet sich Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer, die Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung beträgt 20 Euro.

PM: Region Hannover

Kategorie: Bildung
Quelle/Autor: admin