Stadt versteigert am 8. Oktober rund 500 Fundstücke

Das Fundbüro der Landeshauptstadt Hannover versteigert wieder Fundstücke. Die Veranstaltung am Sonnabend, 8. Oktober, im Hof des Dienstgebäudes in der Leinstraße 14 (früheres Bürgeramt) beginnt um 9 Uhr. Versteigert werden allgemeine Fundsachen, insgesamt circa 500 Teile. Es handelt sich um gebrauchte Sachen, die so versteigert werden, wie sie dem Fundbüro übergeben wurden. Eine Gewähr für den Zustand und die Beschaffenheit der Fundstücke, insbesondere für deren Mängelfreiheit, kann nicht übernommen werden.

Bildquellen:

  • Stadt Hannover: Stadt Hannover