Werbung

Staugefahr auf der Vahrenwalder Straße

Wegen Leitungsarbeiten der Stadtwerke werden ab Montag (6. Juli) auf der Vahrenwalder Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts nur noch zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Das Linksabbiegen von der Vahrenwalder Straße in den Großen Kolonnenweg ist dann nicht mehr möglich. Im Einmündungsbereich der Büttnerstraße kommt es zu Einschränkungen, da eine Fahrbahnhälfte gesperrt werden muss.

Ab 13. Juli wird auf der Vahrenwalder Straße zusätzlich in Fahrtrichtung stadtauswärts ein Geradeausfahrstreifen gesperrt, zeitgleich im Großen Kolonnenweg in Fahrtrichtung stadteinwärts zwei von drei Fahrstreifen.

Die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich werden voraussichtlich fünf Wochen andauern. Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover