Werbung

Straßenbauarbeiten am Theodor-Heuss-Platz: Vorbereitende Baumfällungen

Sobald die Arbeiten an den Hochbahnsteigen am Theodor-Heuss-Platz und der Maßnahmen der infra beendet sind, wird die Stadt in diesem Jahr die westliche Nebenanlage und die angrenzende Fahrbahn neu gestalten. Zum Bau der neuen Nebenanlage mit befestigtem getrenntem Geh- und Radweg, Grünstreifen und barrierefreier Bushaltestelle (Baustart im Sommer) ist es notwendig, am 14. und 15. Februar, jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, 13 Bäume zu fällen. Nach Abschluss der Straßenbauarbeiten werden die gefällten Bäume durch 18 Linden entsprechend der historischen Gestaltung in einem Grünstreifen parallel zur Straße ersetzt.

Angrenzend an die Tiefbaumaßnahme müssen in der Schackstraße im Herbst 2022 aufgrund mangelnder Verkehrssicherheit darüber hinaus elf abgängige Ahornbäume gefällt werden. An gleicher Stelle werden diese bis zum Frühjahr 2023 durch 25 Linden (Tilia cordata „Greenspire“), in Doppelbaumreihe gepflanzt, ersetzt.

Während der Fällungen kann es jeweils zu kurzfristigen Einschränkungen für alle Verkehrsteilnehmer*innen kommen. Für diese Beeinträchtigungen bitten die Fachbereiche Tiefbau und Umwelt und Stadtgrün um Verständnis.

Bildquellen:

  • Verkehrsinfos: www.hannover-entdecken.de