Werbung

Straßenmagazin Asphalt wurde mit dem „International Street Paper Awards“ ausgezeichnet

Hohe journalistische Anerkennung für das hannoversche Straßenmagazin Asphalt: In zwei von fünf Kategorien wurde die von Wohnungslosen im Handverkauf vertriebene Zeitschrift im Juni in Glasgow mit den erstmalig vergebenen "International Street Paper Awards" ausgezeichnet. Oberbürgermeister Stephan Weil und der Jugend- und Sozialdezernent, Thomas Walter, möchten in einer kleinen Feierstunde den Preisträgern zu ihren Auszeichnungen gratulieren und haben sie sowie StraßenverkäuferInnen und MitarbeiterInnen der Asphalt-Redaktion zum Frühstück am Freitag, dem 10. Oktober, 10 Uhr, in das Rathaus, Ratsstube (Raum 150), eingeladen; dabei ist auch Walter Lampe, langjähriger Leiter des Diakonischen Werks in Hannover und Asphalt-Herausgeber.