Tag des Passivhauses 2008

Vom 7. bis 9.November können 18 innovative Gebäude im Raum Hannover besichtigt werden, die zeigen wie sich maximaler Wohnkomfort ohne konventionelle Heizung erreichen lässt.

Wer wissen möchte, wie man sich von der Energiepreisentwicklung weitgehend abkoppelt, bekommt beim fünften bundesweiten Tag des Passivhauses Antworten aus erster Hand. Vom 7. bis 9. November 2008 laden auch im Raum Hannover Planer und Bewohner ein: Interessierte können direkt vor Ort erleben, wie sich maximaler Wohnkomfort ohne konventionelle Heizung erreichen lässt. Vom kostengünstigen Reihen- bis zum großzügigen Einfamilienhaus reicht die Bandbreite. Auch Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen sind zu besichtigen.
Der enercity-Fonds proKlima organisiert die regionale Veranstaltung gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Region Hannover. Initiator des Passivhaustages, der auch international stattfindet, ist die Informations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland aus Darmstadt.

pdf Tag des Passivhauses 2008 (pdf)

www.proklima-hannover.de