Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bildungsverein Hannover

Der Bildungsverein Hannover oder wie sie sich selbst bezeichnen „Die etwas andere Volkshochschule“ bietet ein vielfältiges Bildungsangebot.

Bildungsverein in Linden

Bildungsverein in Linden

Der Bildungsverein begreift die Bildung von Erwachsenen und das lebenslange Lernen grundsätzlich als gesellschaftliche Aufgabe. Dabei steht Soziales Lernen und Kommunikation im Vordergrund, denn neben den Bildungsinhalten halten wir die sozialen und kommunikativen Aspekte des Lernens für besonders wichtig.

Der Bildungsverein hat seinen Hauptsitz in der Stadtstr. 17 (Hannover-Südstadt). Dort befinden sich fünfzehn Seminarräume und die Geschäftsstelle.

Weitere Lernorte des Bildungsverein Hannover sind Am Listholze 31 (Hannover-List) mit neunzehn Seminarräumen und in der Viktoriastraße 1 (Hannover-­Linden) mit neun Seminarräumen.

Dazu kommen elf Unterrichtsräume nur für Deutschkurse in der Schulenburger Landstr. 139b (Hannover-Hainholz).

20. Wolfgang-Abendroth-Forum zum Thema Armut in Deutschland und Europa

20. bis 22. März 2014 im Freizeitheim Hannover-Linden Alle Veranstaltungen sind thematisch eigenständig, aber aufeinander bezogen. Jede Veranstaltung kann deshalb einzeln besucht werden. Zu Allen sind sie jedoch herzlich eingeladen.  Einladungsflyer: Armut in Deutschland und Europa (pdf) Donnerstag, 20. März 2014, 17.00 Uhr Ausstellungseröffnung zur Fotografie über Armut in Deutschland und Europa, in Zusammenarbeit mit …

Hannover-Aktiv-Pass – Sozialdezernent Walter zieht positive Zwischenbilanz

Seit September 2009 ermöglicht der Hannover-Aktiv-Pass (HAP) EmpfängerInnen von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Grundsicherung einschließlich der Familienangehörigen sowie AsylbewerberInnen, ohne bürokratischen Aufwand Sportvereine und Kultur- und Freizeiteinrichtungen zu günstigen Bedingungen zu nutzen. "Der Blick auf die Zahlen der Jahre 2010 bis 2012 zeigt, dass der Hannover-Aktiv-Pass mit unserem niedrigschwelligen Vergabemodus zu einem ausgesprochenen Erfolgsmodell geworden …

Wochenendseminar: Die europäische Stadt – Zur Geschichte von Städtebau und Stadtentwicklung

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über städtebauliche Leitbilder von der Antike bis zur Postmoderne. Gezeigt werden Stadtgrundrisse, Stadtbilder und die Architektur von der hellenistischen Idealstadt Milet über das mittelalterliche Lübeck, die italienische Renaissancestadt Palmanova, das industrielle Berlin, die englische Gartenstadt Letchworth, die Bauhaus-Moderne, die aufgelockerte, gegliederte Stadt und die Großsiedlungen der Nachkriegszeit bis …

Vernissage zur Ausstellung Kristallbilder

Kristallbilder Botschaften aus der Stille von Ilse-Dore Steffens Vernissage: Donnerstag, 20. September 2012 – 18.00 Uhr Die Künstlerin Ilse-Dore Steffens arbeitet mit Essenzen der Heiligen Geometrie. Kristallbilder wirken in der Stille – durch sie hindurch. Es sind kleine Initia­tionen. Momentaufnahmen aus dem Reich der beseelten Struktur. Die feinen Linien sind klar und voller Kraft – …

Bildungsprojekt des Netzwerkes ALBuM erhält Mittel aus Förderprogramm XENOS

Das Netzwerk ALBuM (Arbeiten – Lernen – Beraten mit und für Menschen mit Migrationshintergrund) der Landeshauptstadt Hannover hat sich mit dem Projekt "Vielfalt – Inklusion – Perspektiven (ALBuM-VIP)" erfolgreich um Fördermittel aus dem XENOS Förderprogramm "Integration und Vielfalt" beworben. Die Höhe der Zuwendung beträgt knapp zwei Millionen Euro aus EU- und Bundesmitteln. Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann …

Sind Krisenzeiten Erkenntniszeiten? Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen.

Freizeitheim Linden 19. Wolfgang-Abendroth-Forum Referenten: Prof. Dr. Oskar Negt (erem. Hochschullehrer, Universität Hannover) Hartmut Meine (Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) Moderation: Reinhard Schwitzer (IG Metall Hannover) am Dienstag, den 1. November 2011, 18 bis 20 Uhr im Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4, 30451 Hannover Die aktuelle Krise, ausgelöst durch einen Finanzmarktkapitalismus, soll auf Kosten …

Neue Ausstellungen in den drei Lernorten des Bildungsvereins

Marokkanische Impressionen – Fotografien von Margarethe Borgdorf Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht. Marokko hat mich mit seiner Fülle und Leere, mit seiner Geschäftigkeit und Stille, mit seinen reduzierten Farben der Wüste und seinen Farbexplosionen auf bunten Märkten und grünen Oasen, mit seinem zauberhaften Licht- und Schattenspiel aber …

Neues Halbjahresprogramm im neuen Outfit: „Junge VHS“ ist neues Angebot

Mit einer neuen, lesefreundlichen Gestaltung des Programmheftes startet die Ada-und-Theodor-Lessing–Volkshochschule (VHS) Hannover in das Herbst- und Winterhalbjahr. Das Programmheft gibt es kostenlos an vielen Orten in der Stadt, wie zum Beispiel im Buchhandel, in den Bibliotheken und Bürgerämtern, Stadtteilkulturzentren und natürlich in der VHS. Ab sofort werden die Anmeldungen online unter www.vhs-hannover.de, persönlich im Haus …

VHS: Vortrag und Demonstration zu „Authentic Yoga“

"Authentic Yoga" heißt eine gemeinsame Veranstaltung von Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) und Bildungsverein am Freitag (8. April) um 19 Uhr im Haus der VHS, Theodor-Lessing-Platz 1. Der Referent Shiv Kumar Joshi praktiziert seit vielen Jahren Yoga. Im Vortrag wird er einige Verse in Sanskrit zur Philosophie des Yoga sowie die praktischen Wirkungen von Hatha Yoga auf …

VHS: Neues Frühjahrsprogramm und neue Angebote für den Bildungsurlaub liegen vor

Unter dem Motto "Kompetenzen erwerben" bietet das Team der VHS Hannover in diesem Semester erneut eine Vielzahl von attraktiven Kursfolgen an, die neugierig machen, aber auch Qualifikationen vermitteln sollen. So ist es zum Beispiel möglich, die Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle oder auch soziale Kompetenz gezielt und mit Zertifikat zu verbessern. Die 27 Sprachen, die an der VHS …