Alle Artikel mit dem Schlagwort: Engesohder Friedhof

Weitere Informationen gibt es auf der Seite über den Engesohder Friedhof.

Friedhof Engesohde

Tag des Friedhofs mit dem Motto „in Gedenken – in Gedanken“

Den Stadtfriedhof Engesohde aus neuen Blickwinkeln erleben. Das ist am kommenden Sonntag (18. September), dem bundesweiten Tag des Friedhofs, möglich. Friedhofsverwaltung, Steinmetzbetriebe, Bestattungsinstitute und Gärtner*innen der städtischen Friedhöfe zeigen ihre Arbeit zum Beispiel mit Mustergräbern, der lebendigen Werkstatt der Steinmetze oder dem Schaubaggern. Beim Mitmach-Angebot für Kinder und aktive Erwachsene kommen Maschinen und Geräte zum …

Bogenschütze

Bogen des „Bogenschützen“ am Neuen Rathaus ist beschädigt worden

Unbekannte Täter haben vor kurzem den Diebstahl gesicherten Bogen des „Bogenschützen“ von Ernst Moritz Geyger vor dem Neuen Rathaus so sehr beschädigt, dass er demontiert werden musste. Mit der Reparatur wurde die auf archäologische und kunsthandwerkliche Objekte spezialisierte Restauratorin Vera Fendel beauftragt. Der gebrochene Bogen wird nun neu verschweißt, die Patinierung wird angeglichen und eine …

Literarischer Spaziergang über den Stadtfriedhof Engesohde

Der Engesohder Friedhof einmal anders: Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer führt am kommenden Sonnabend (20. Mai) um 15 Uhr interessierte BesucherInnen in besonderer Weise durch den älteren Teil des ersten hannoverschen Stadtfriedhofs. Die Künstlerin, die die Veranstaltung unter das Goethe-Motto „Alles, was uns begegnet, lässt Spuren zurück“ gestellt hat, trägt Texte und Gedichte von …

Rote Nelken für Orli Wald

Rote Nelken für Orli Wald

Im Gedenken an Orli Wald Als Beitrag zum Internationalen Frauentag 2017 legt die Otto-Brenner-Akademie wieder ROTE NELKEN für Orli Wald nieder. Mittwoch, 08. März 2017 Engesoder Friedhof Treffpunkt: Nebeneingang an der Hildesheimer Straße (Höhe Döhrener Turm) um 17:00 Uhr Grabstelle Orli Wald Abtlg. 44/83 Die Gestaltung der Veranstaltung zum Gedenken an Orli Wald übernehmen „SJD …

Am 20. November werden 28 Stolpersteine verlegt – auch ein Stein der Erinnerung für Kurt und Ernst Schwitters

Am Freitag (20. November) werden im Stadtgebiet von Hannover erneut Stolpersteine verlegt. Die Verlegung der insgesamt 28 Steine an diesem Tag durch den Künstler Gunter Demnig beginnt um 9 Uhr mit der Verlegung der Stolpersteine für den hannoverschen Dadaist und Erfinder der Merz-Kunst, Kurt Schwitters, und dessen Sohn, den Fotografen Ernst Schwitters, in der Waldhausenstraße …

Rote Nelken für Orli Wald

Orli Wald Auch dieses Jahr veranstaltet die  Otto Brenner Akademie in Kooperation mit der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken – die Gedenkveranstaltung für Orli Wald, dem Engel von Auschwitz. Treffpunkt ist am Sonntag, 8. März 2015 vor dem Haupteingang des Engesohder Friedhofs, Orli-Wald-Allee 2, 30173 Hannover. Kurz vor 16Uhr versammeln wir uns dort, besuchen …

Neues Angebot auf dem Friedhof Engesohde: Urnengräber an historischen Grabmalen

Die Landeshauptstadt Hannover bietet auf dem Stadtfriedhof Engesohde ab sofort eine neue Art von Gräbern an: An verschiedenen historischen Grabmalen auf dem Friedhofsgelände können zukünftig Urnen bestattet werden. Auf diese Weise sollen zunächst drei der historischen Grabstätten auf dem Engesohder Friedhof wieder für Bestattungen genutzt und durch kontinuierliche Pflege und Reinigung langfristig erhalten werden. "Mehr …

Vermittlungsprojekt „Kunst umgehen“ lädt zum „Guerillapicknick“ – Thema: Bogenschütze

Zum ersten "Guerillapicknick" lädt das Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover für Sonnabend (17. August) um 17 Uhr gemeinsam mit den KunstvermittlerInnen Anna Grunemann, Christiane Oppermann und Thomas Kaestle am Klaus-Bahlsen-Brunnen auf dem Trammplatz ein. An diesem Tag wollen die KunstvermittlerInnen über den Bogenschützen mit kunstinteressierten BürgerInnen, mit Kulturdezernentin Marlis Drevermann und mit LokalpolitikerInnen diskutieren, insbesondere auch …

Stadt vermarktet vier attraktive Grundstücke

Der Immobilienbereich des städtischen Fachbereichs Wirtschaft bietet in diesen Wochen vier attraktive Grundstücke zum Kauf an: Am kommenden Sonnabend startet die Ausschreibung für zwei Areale am westlichen und östlichen Kopfende des Marstalls, auf denen jeweils im Erdgeschoss Büros, Dienstleistungs- und Gastronomie-Angebote sowie Wohnen in den Obergeschossen vorgesehen ist. Bereits seit einigen Tagen können Angebote für …

Trammplatz: Neue Atmosphäre mit Blütenmuster – Stadtverwaltung stellt Umbaupläne vor

Der Trammplatz soll modernisiert und einladender werden. Er soll als Visitenkarte HannoveranerInnen und Gäste der Stadt willkommen heißen und als demokratisch und kulturell geprägter Platz die Stärken der Stadt widerspiegeln. Auch seine Bedeutung als zentraler Veranstaltungsort am Maschpark, im Herzen der "Stadt der Gärten", wird deutlicher herausgestellt: Ein als Blütenmuster gestalteter Bodenbelag aus Natursteinpflaster soll …