Alle Artikel mit dem Schlagwort: Margot-Engelke-Zentrum

Kompetenzzentrum Demenz: Freie Plätze in Betreuungsgruppen im Margot-Engelke-Zentrum

Das Margot-Engelke-Zentrum in der Südstadt, Geibelstraße 90, bietet niedrigschwellige Betreuungsgruppen für Demenzkranke, die zu Hause leben. Auf Dauer kann die Betreuung und Pflege für die Angehörigen sehr anstrengend sein. Zum Beispiel stellen ständige Fragen und Wiederholungen der Erkrankten eine große nervliche Belastung für alle Beteiligten dar. Ziel ist es, den Angehörigen Entlastung und den Betroffenen …

Internet-Treff im Margot-Engelke-Zentrum

Seit 2001 können sich im Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, SeniorInnen im so genannten Internet-Treff mit Computer, Maus und Internet vertraut machen. Dienstags von 9.15 Uhr bis 12.30 Uhr bieten Ehrenamtliche Einzelberatungen an. Neue TeilnehmerInnen sind immer willkommen. Durch die Schulungen werden Berührungsängste mit der modernen Technik schnell abgebaut und die meist englischen Fachbegriffe verlieren ihren Schrecken. …

Malgruppe sucht neue TeilnehmerInnen

Mittwochs von 10 bis 12 Uhr trifft sich eine vom Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH) organisierte Gruppe von HobbymalerInnen im Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90. Gearbeitet werden kann mit Aquarellfarben, Pastellkreide, Öl und Acryl. Die Gruppe würde sich über Verstärkung freuen. Interessenten können ohne Anmeldung vorbeischauen oder nähere Informationen unter der Telefonnummer 168 – 4 38 29 bei …

Kompetenzzentrum Demenz: Neue Betreuungsgruppe im Margot-Engelke-Zentrum

Das Margot-Engelke-Zentrum in der Südstadt, Geibelstraße 90, bietet zurzeit zwei niedrigschwellige Betreuungsgruppen für Demenzkranke, die noch zu Hause leben, an. Ziel ist es, den Angehörigen Entlastung und den Betroffenen soziale Einbindung zu ermöglichen. Die Gruppen montags und donnerstags haben sich so bewährt, dass ab Januar 2011 eine weitere Gruppe eingerichtet wird. Diese Betreuungsgruppe findet künftig …

„Seniorenkomödchen“ sucht neue MitspielerInnen

Seit über 30 Jahren besteht das "Seniorenkomödchen", eine Laienspielgruppe des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH), und erfreut BesucherInnen von Seniorenkreisen und BewohnerInnen von Seniorenzentren mit Theateraufführungen. Das Ensemble sucht neue MitspielerInnen. Geprobt wird donnerstags von 10 bis 13 Uhr im Forum des Margot-Engelke-Zentrums in der Geibelstraße 90; im neuen Jahr geht es am 13. Januar wieder …

Für türkische SeniorInnen: Deutsche Sprache im Alltag

Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) bietet für türkischsprachige SeniorInnen ein kostenloses Gruppenangebot an, in der die deutsche Alltagssprache erlernt werden kann. Ziel ist es, soziale Kontakte zu knüpfen und dabei Hilfestellungen beim Erlernen der deutschen Sprache in einfacher Form zu erhalten. Die Gruppe trifft sich jeden Mittwoch von 14 Uhr bis 16 Uhr im Margot-Engelke-Zentrum, …

üstra-Mobilitätsberatung im Margot-Engelke-Zentrum – Termin Dezember

Im städtischen Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, informieren Mobilitätsberater der üstra ältere Menschen an jedem vierten Donnerstag im Monat von 14 bis 17 Uhr über Themen des öffentlichen Personennahverkehrs in und um Hannover. Nach einem Kurzvortrag geht es um die sichere Nutzung von Bussen und Bahnen, um Fahrscheine und Fahrpläne. Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag (22. …

üstra-Mobilitätsberatung im Margot-Engelke-Zentrum – Termin Dezember

Im städtischen Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, erläutern Mobilitätsberater der üstra älteren Menschen wieder alles Wissenswerte zur sicheren Nutzung von Bussen und Bahnen, zu Fahrscheinen und Fahrplänen. Die Beratung findet Dienstag (8. Dezember) von 10 bis 13 Uhr statt. SeniorInnen aus allen Stadtteilen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vorträge über Demenz

Das städtische Kompetenzzentrum Demenz setzt im November die Vortragsreihe über "Demenz" und den Umgang mit der Krankheit fort. Die Vorträge bauen auf einander auf, können aber auch einzeln besucht werden. Es referiert Diana Frank, Pädagogin, Supervisorin und qualifizierte Heimleiterin. Pro Veranstaltung kostet die Teilnahme drei Euro, um Anmeldung bei Cordula Bolz (Heinemanhof), Telefon 168-34018 oder …

üstra-Mobilitätsberatung im Margot-Engelke-Zentrum – Termine November

Im städtischen Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, erläutern Mobilitätsberater der üstra älteren Menschen wieder alles Wissenswerte zur sicheren Nutzung von Bussen und Bahnen, zu Fahrscheinen und Fahrplänen. Die Beratung findet Dienstag (10. November) von 10 bis 13 Uhr und Donnerstag (26. November) von 14 bis 17 Uhr statt. SeniorInnen aus allen Stadtteilen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme …