Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadtbibliothek

„Late Night Gaming“

Hannover spielt: Late Night Gaming – Ein bunter Spieleabend in der Stadtbibliothek Letzte Durchsage: „Es ist 19 Uhr. Die Bibliothek wird jetzt geschlossen. Bitte verlassen Sie nun das Haus. Wir danken für Ihren Besuch und wünschen noch einen schönen Abend.“ Das Haus leert sich, auch die Mitarbeiter gehen in den Feierabend nach Hause und die …

Stadtbibliothek Hannover sucht Menschen mit Fluchterfahrung für ein FSJ Kultur „im Tandem“ mit deutschsprachiger/m Freiwilligen

Die Stadtbibliothek Hannover sucht vom 1. September 2017 bis zum 31. Augst 2018 einen Menschen mit Fluchterfahrung für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur). Das Besondere am FSJ Kultur für Geflüchtete ist, dass er/sie „im Tandem“ mit einer/m deutschsprachigen Freiwilligen arbeiten wird. Gesucht werden AsylbewerberInnen zwischen 18 und 26 Jahren, die seit drei Monaten …

Lesespaß und tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche zwischen elf und 14 Jahren beim JULIUS-CLUB

An die Bücher, fertig, los: Der JULIUS-CLUB geht in die 11. Runde! Kinder und Jugendliche zwischen elf und 14 Jahren können sich in allen Stadtteilbibliotheken Hannovers zur Teilnahme am Lese-Club anmelden. Für die JULIUS-CLUB Mitglieder stehen vom 9. Juni bis zum 9. August aktuelle und von einer Jury ausgewählte Buchtitel der Kinder- und Jugendliteratur zur …

Feriencard 2017

FerienCard-Verkauf läuft: „Alles unter einem Hut – FerienCard 2017“ lautet das Motto für die Sommerferien

Lust auf jede Menge Spaß und tolle Aktionen in den Sommerferien? Dann nichts wie los und eine FerienCard sichern. Kinder und Jugendliche von sechs bis 15 Jahren können jetzt die FerienCard 2017 unter dem Motto „Alles unter einem Hut“ erwerben. Für neun Euro, mit dem Hannover-AktivPass kostenlos, können die Cards an folgenden Stellen gekauft oder …

Andreas Kraß aus Berlin liest aus seinem Buch „Ein Herz und eine Seele. Geschichte der Männerfreundschaft“

Neue Reihe „Jungs und Männer in die Bibliothek“ Seine „Geschichte der Männerfreundschaft“ stellt Andreas Kraß, Autor aus Berlin, am Donnerstag (4. Mai) um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12, vor. Der Eintritt für die Lesung aus seinem Buch „Ein Herz und eine Seele“ kostet fünf, ermäßigt drei Euro an der Abendkasse. Zur …

Stadtbibliothek aufgeschlossen: Melchior Vischers „Sekunde durch Hirn“

Maria Haldenwanger, Vorsitzende der Freunde der Stadtbibliothek Hannover, stellt Melchior Vischers „Sekunde durch Hirn“ vor Den Dada-Roman „Sekunde durch Hirn“ von Melchior Vischer stellt Maria Haldenwanger, Vorsitzende der Freunde der Stadtbibliothek Hannover e.V., am Montag (8. Mai) um 17 Uhr in der Stadtbibliothek, Hildesheimer Straße 12, vor. Zum Autor und Roman: Der kleine Roman mit …

Stadtbibliothek Hannover feiert Welttag des Buches

„Das geheimnisvolle Spukhaus“ wird am 22. April kostenlos an junge LeserInnen verteilt Zum Welttag des Buches hat die Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12, etwas für ihre jungen lesebegeisterten BesucherInnen vorbereitet: Sie verteilt die Geschichte „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich am Sonnabend (22. April – einen Tag vor dem offiziellen Welttag des Buches) während der …

Stadtbibliothek aufgeschlossen: „Daheim in Europa“

Dr. Carola Schelle-Wolff, Direktorin Stadtbibliothek Hannover, stellt kritische Reiseskizzen „Daheim in Europa“ von Anna Siemsen vor Dr. Carola Schelle-Wolff, Direktorin der Stadtbibliothek Hannover, stellt am Montag (3. April) um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12, die kritischen Reiseskizzen von Anna Siemsen „Daheim in Europa“ von 1928 vor. Anna Siemsen, Mitglied von USPD, …

Freizeitheim Linden

Online-Angebote werden immer beliebter – die Stadtbibliothek Hannover wandelt sich

Auch 2016 konnte die Stadtbibliothek Hannover als erfolgreiches Jahr verbuchen: Die Zahl der Entleihungen und Downloads konnte gesteigert werden, die Stadtbibliothek bleibt die am meisten besuchte städtische Kultureinrichtung, sie verzeichnet 13.000 Neuanmeldungen, sie organisiert zahlreiche Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Kultureinrichtungen, sie leistet wichtige Kinder- und Jugendbildung und unterstützt die frühe Sprach- und Leseförderung und …

Titelblatt des ersten Heftes des ersten Jahrgangs der Zeitschrift Simplicissimus ( Kuwimuc, Simplicissimus First Edition Title, CC BY-SA 3.0)

Direktorin des Museums Wilhelm Busch stellt satirische Wochenschrift „Simplicissimus“ vor

In der Reihe „Stadtbibliothek aufgeschlossen“ stellt die Direktorin des Museums Wilhelm Busch, Dr. Gisela Vetter-Liebenow, am Montag (2. Januar) um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12, die satirische Wochenschrift „Simplicissimus“ vor. Zur Lesung: Am 4. April 1896 erschien das erste Heft der illustrierten Wochenschrift „Simplicissimus“. Innerhalb kürzester Zeit gelang es, dem gerade …