Tiergarten ab 2. November später geöffnet

Der Wildbestand im Tiergarten muss, um eine artgerechte Haltung zu gewährleisten, wie in jedem Jahr um den jährlichen Zuwachs reduziert werden. Das Forstpersonal wird daher in den nächsten Wochen rund 35 Stück Damwild und weitere 15 Stück Rot-, Reh- und Schwarzwild erlegen. Während der Jagdzeiten, die nach dem Jagdgesetz nur im Herbst und Winter durchgeführt werden dürfen, muss der Tiergarten aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben.

Der Tiergarten wird deshalb ab Montag, dem 2. November, bis Mitte Dezember von montags bis donnerstags erst ab 11.30 Uhr für BesucherInnen geöffnet. Freitags und an den Wochenenden ist der Tiergarten wie immer ab sieben Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit offen.

Darüber hinaus wird ab November vom Revier Tiergarten wieder Wildbret in Portionen von einem bis fünf Kilo abgegeben. Der Verkauf findet jeweils donnerstags (12., 19. und 26. November) ab 16 Uhr und nur so lange der Vorrat reicht direkt am Revier, Tiergartenstraße 149, statt.